Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Es gibt nichts Gutes – außer man tut es ! Erzählen Sie Ihren Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen von unseren ungewöhnlichen Stellenbeschreibungen.
» es lohnt sich immer – zuerst einmal auf unsere Webseite zu klicken – bevor Sie sich mühsam durch Portale wühlen -
» „Was können Sie an neuen Mitarbeitern nicht ausstehen“ ? auf meine Frage: "Was können Sie an Mitarbeitern nicht ausstehen?" -
» Unglücklich / unzufrieden im Job ? fast – 9o ( N E U N Z I G ) -- F R E I E S T E L L E N
» Unglücklich / unzufrieden im Job ? fast – 9o ( N E U N Z I G ) -- F R E I E S T E L L E N
» Elektroinstallateur m/w für „FLICK“ im Raum Blankenese, für kleine herzliche Truppe - (Hamburg) -) Job-Nr.: 1685 T
» Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern? gefunden - aber als Mensch nicht ins Team passend?
» suchen wir eine/n Webseitenoptimierer/in, der/die in enger Zusammenarbeit mit der Grafikerin (zu ihr gleich mehr) die 4 Webseiten sowie Amazon und E-Bay immer auf dem neuesten Stand hält, der/die sich in die Köpfe der Kunden versetzen kann und damit eine einfache und unkomplizierte Anwendung herstellt.
» Kennen Sie - J O B U N G L Ü C K L I C H E - Menschen ? total gefrustet - am „Boden liegend“ - das Lachen verloren ?
» Gefühlvoll in den neuen Job? nicht nur mit dem fachlichen Können und Wissen - sondern auch mit der eigenen Persönlichkeit -
» Ihren neuen Chef – suchen Sie sich auf unserer Webseite am besten selbst aus -
» M U T I G E B E W E R B U N G S U N T E R L A G E N Ich möchte, dass Sie an Ihrem neuen Job viel Freude haben.
» Elektroinstallateur m/w für „FLICK“ im Raum Blankenese, für kleine herzliche Truppe - (Hamburg) -) Job-Nr.: 1685 T
» Rechtsanwaltsfachangestellte/r mit Sekretariat und Empfang (gerne mit Hund) - (Norderstedt) - Job-Nr.: 1684 K
» Landschaftsarchitekt/in - gartenbegeistert und millimetergenau – Diplomingenieur/in /Master m/w erfahrene/r Bauleiter/in – für Bausummen von 500.000 - 1.500.000 €.
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Immobilienbegeisterte/r Mitarbeiter/in für die Mietverwaltung und die Fibu, für Immo-Chef - vorerst auf 450-Euro-Basis, für 2 Vormittage, Di. + Do.

Veröffentlicht am 02.12.2015 16:10
Immobilienbegeistere/r Mitarbeiter/in für die Mietverwaltung - (Henstedt-Ulzburg) - Job-Nr.: 1386 M

Die Vermittlung ist für Sie kostenfrei!
 
Immobilienbegeisterte/r Mitarbeiter/in für die Mietverwaltung und die Fibu, für Immo-Chef - vorerst auf 450-Euro-Basis, für 2 Vormittage, Di. + Do. von 9 - 14 Uhr, im Großraum Henstedt-Ulzburg.
 
Für ein dynamisches, innovatives, wachsendes, sich gut entwickelndes Immobilien-Unternehmen - mit breiten Tätigkeitsfeldern - im Großraum Henstedt-Ulzburg, suchen wir den/die Mitarbeiter/in für die Bearbeitung der Mietverwaltungen und die eigene Finanzbuchhaltung.
Die Aufgaben, die Inhalte, Zeiten und Konditionen finden Sie im folgenden Text - viel Spaß beim Lesen.
 
Wertschätzung durch den Arbeitgeber ist etwas, was alle Mitarbeiter/innen sich wünschen, hier erhalten Sie diese. Sie werden in einem schicken und modernen Büro sitzen (manchmal auch ganz alleine). Die Getränke sind frei. Die Kekse stehen auch für Sie bereit. Der Chef bringt mal Kuchen oder Eis mit. Zum Geburtstag gibt es ein Präsent und den eigenen Parkplatz haben Sie am Haus.
 
In einem „überschaubaren“ Unternehmen ist es umso wichtiger, dass die „Chemie“ stimmt, die „Wellenlänge“ muss passen - sonst wird das so gar nichts. Daher jetzt erst einmal die Beschreibung Ihres möglichen Chefs (Sternzeichen: Löwe/Skorpion):
Immobilien sind seine Leidenschaft. Der Satz: „Sein Qualitätsanspruch ist Ihre Sicherheit als Kunde“ - trifft es ins „Schwarze“. Er pflegt einen sehr ehrlichen Umgang mit seinen Kunden und Mitarbeitern. Er hat ständig neue Ideen, die dann auch umgesetzt werden. Er ist zielstrebig, engagiert und dynamisch. Seine offene Art mit Menschen umzugehen - öffnet ihm alle Türen. Er ist kommunikativ (er redet gerne). Gute Mitarbeit weiß er zu schätzen. Er „liebt“ Fakten, findet konstruktive Kritik und Ideen - mit Taktgefühl geäußert - richtig gut. Er hat immer ein „offenes Ohr“ - auch für Sie. Er hört zu, ist ein ganz Geduldiger - (wenn es nicht immer die gleichen Fehler sind). Er legt großen Wert auf ein positives Miteinander. Wenn Sie mögen, hat er nichts gegen ein produktives, respektvolles - DU -. Er ist ein - Partner - seiner Kunden, seine Fachkompetenz ist anerkannt, seine Beratungsleistung ist mit eine der besten. Er ist immer respektvoll und verbindlich.
Spüren Sie schon sein Naturell?
 
Bei Fehlern (bitte nicht immer die gleichen) wird er erst mal ganz ruhig, denkt nach, erklärt Ihnen alles, sucht mit Ihnen nach Lösungen. Wenn Sie mal richtig „daneben gehauen“ haben - ist die Klärung etwas direkter (Löwe) - er spricht Klartext - dann ist wieder alles i. O., also nicht nachtragend.
Können Sie damit umgehen?
Passiert aber nicht - Sie sind gut!
 
Bedingt durch seinen Qualitätsanspruch und seine Kundenorientierung, kann er mit Eigenschaften und Verhaltensweisen wie:
eine „Passivhaltung“, „festgefahrene“ Sichtweise, negative Grundeinstellung, mundfaul, zu emotional und unsachlich, mangelnde Kritikfähigkeit (also gleich beleidigt), fehlende Eigeninitiative, so gar nicht mitdenken, unfreundlich, humorlos und lange unnütze Diskussionen (und sollten Sie auf die Idee kommen, ihn zu bevormunden - wird es „eng“ für Sie) - wenig anfangen.
 
Na - noch da?
 
Wie hätte er Sie gerne?
Eine Aufzählung, was ihm dazu so ganz spontan eingefallen ist:
mitdenken, über den Tellerrand schauen, Ideen einbringen, humorvoll, lachen, eine hohe Lernbereitschaft, ein richtig gutes Gespür für Menschen und die jeweilige Situation, Takt und Feingefühl, höflich und freundlich - auch, wenn ein Anrufer mal „schlechte Laune“ hat, eine richtig gute Form von Kommunikation, auch - wenn nötig - eine positive Hartnäckigkeit, ausgleichend, ein/e gute/r Zuhörer/in, zielstrebig und engagiert, eine selbstständige Arbeitsweise (da Sie stundenweise auch mal „die Stellung halten“), Sie sollten eine eigene Leidenschaft für Immobilien mitbringen, die Werte Ihres Chefs - mitleben -, natürlich und gepflegt im Aussehen und Auftreten, unkompliziert und anpackend, dynamisch (wie der Chef), hilfsbereit, ein gutes Organisationstalent und Struktur in den Abläufen, sehr genau - bei dem, was Sie tun, damit auch sorgfältig und eine Portion Kreativität.
Wenn Sie jetzt auch noch übers Freibad gehen können - ist das Ihr Job!

Ihre Kollegin (Sternzeichen: Schütze), die „Rückenfreihalterin“ des Chefs, mit der Sie sich den Schreibtisch (und die Ordnung) teilen, hätte Sie gerne so:
freundlich, höflich, bitte immer gute Laune und damit eine positive Sichtweise, verbindlich, einen stilvollen, niveauvollen Umgang mit den Kunden und allen Mitmenschen, zuverlässig, engagiert, motivierend, humorvoll, eine große Portion Offenheit und gute Laune, respektvoll und wertschätzend, sachlich, ein/e gute/r Zuhörer/in, Sie können Sachverhalte hinterfragen, sind strukturiert, organisiert und besitzen einen ausgeprägten Ordnungssinn.

„Was würden Sie an einer/einem neuen Kollegen/Kollegin stören?“ - war meine Frage.
„unpünktlich, unzuverlässig, unsachlich, introvertiert und zickig, gleich und schnell beleidigt sein, im „Fahrwasser“ schwimmen - also so ohne Persönlichkeit, zu starke Düfte und Gerüche, Intoleranz, lästern und hinterm Rücken agieren, Falschheit, unkollegial, Besserwisserei, eine negative Sichtweise, humorlos, nicht zu gemachten Fehlern stehen, Unordnung (besonders auf dem gemeinsamen Schreibtisch), also die bestehende Ordnung durcheinander bringen.
(Merken Sie - sie ist dem Chef sehr ähnlich).
Unklarheiten klärt sie sachlich, direkt und bereinigt alles sofort.

Kommen Sie mit diesen beiden Naturellen zurecht?
 
Was sollten Sie mitbringen:
Eine Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/-frau - wäre natürlich ideal, aber auch die „gesammelten“ Erfahrungen im Bereich Immobilien, also bei einer Immo-Verwaltung - sind eine Möglichkeit (die zu bearbeitenden Aufgaben sind der Maßstab), eine sympathische, angenehme Telefonstimme (fragen Sie mal Ihre Freunde m/w).
Die „normalen“ Office-Programme spielen Sie virtuos, „Publisher“ (für die Exposés), Fotoshop Elements (Bildbearbeitung), Open Office (für die Textverarbeitung), Flow Fact (Makler Software) - sind hier alle im Einsatz - und es wäre gut - wenn Sie damit schon mal gearbeitet haben. In die „Feinheiten“ werden Sie eingearbeitet.
Für die Bearbeitung der Mietverwaltungen ist das Programm „Quick-Immobilie“ im Einsatz. Die Hauseigene Fibu und der Lohn werden mit dem Programm „Lexware“ bearbeitet. Gut wäre es, wenn Sie beides schon mal „in der Hand“ hatten, Sie werden aber intensiv eingearbeitet.
Ihre Deutsch- und Mathelehrer m/w - waren begeistert von Ihren Leistungen, denn Schreib- und Rechenfehler - geht nicht.
Ein Führerschein und Pkw wären gut, dann könnten Sie auch mal Besorgungen machen.
 
Jetzt zu Ihren Aufgaben:
Die Wichtigste ganz vorne - die Bearbeitung der Mietbuchhaltungen, also:
-die lfd. Buchhaltungen der Objekte
-die Nebenkostenabrechnungen
-die Korrespondenz
-die Instandhaltungen
-und das Reporting
WEG-Verwaltung fällt derzeit noch nicht an, könnte aber dazukommen.

Das nächste, was auf Sie wartet, ist die hausinterne Fibu.
-Belege sortieren
-kontieren und buchen
-die Umsatzsteuervoranmeldung
-Lohn und Gehalt erfassen und abrechnen
-die Rechnungserstellung und Überwachung
-die Mahnungen

Keine Bange, das ist alles im überschaubaren Rahmen und vieles wiederholt sich.

Als Nächstes sollen Sie Ihrem Chef und Ihrer Kollegin noch hilfreich unter die Arme greifen.
-Sie machen die Telefonannahme
-die Terminkoordination
-bearbeiten eingehende Anfragen
-unterstützen im Marketing
-wie Werbeaktionen
-wenn es Ihnen möglich ist - die Teilnahme an Messen, also die stundenweise Besetzung des Messestandes
-übernehmen Datenpflege und Erfassung
-machen auf dem Weg auch mal Besorgungen
-und kochen dem/der Kunden/Kundin auch mal einen Kaffee, Tee oder stellen Wasser hin (wegräumen natürlich auch)
-bei der Maklertätigkeit sind das die Beantwortung von Anfragen und der Versand von Exposés und Unterlagen

Zusammengefasst - eine abwechslungsreiche und interessante Aufgabe, wobei das Volumen überschaubar ist.

So - sind Sie eigentlich noch da? Wenn ja -
 
Ihre Konditionen:
 
Arbeitszeit:
geringfügige Beschäftigung
Ihre Arbeitszeit sollte am Dienstag und Donnerstag Vormittag von 9.00 - 14.00 Uhr sein. Das sind die Tage, an denen Ihr Schreibtisch auf Sie wartet.
Schön wäre es, wenn Sie später (die Aufgaben wachsen) in Teilzeit arbeiten könnten. Andere Stunden und Tage - eventuell auch mal am Nachmittag ist nach Absprache möglich - wie können Sie am besten?
 
Urlaub:
Sie erhalten die gesetzlichen Urlaubstage
 
Lohn/Gehalt:
Sie erhalten einen Stundenlohn in Höhe der gesetzlichen Regelung für Aushilfen.
 
So - wenn wir Sie bis hierher nicht verschrecken konnten - mailen Sie uns doch bitte mal Ihre Unterlagen.
 
Wie bewerben Sie sich:
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail.
Fragen beantworten wir gerne vorab.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen