Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Drucker, Kopierer, MF-Systeme vertreibender Außendienst-Guru für Wohlfühlfirma - (Hamburg) - Job-Nr.: 1543 K
» M U T I G E B E W E R B U N G S U N T E R L A G E N
» Landschaftsarchitekt/in - gartenbegeistert und millimetergenau – Diplomingenieur/in /Master m/w erfahrene/r Bauleiter/in – für Bausummen von 500.000 - 1.500.000 €.
» Weshalb bewerben Sie sich eigentlich als – „Fachliches Monster“ ? Geben Sie morgens Ihre Persönlichkeit an der Garderobe ab ?
» J O B W E C H S E L G E D A N K E N ? für die eigene Gesundheit ist es manchmal besser - das negative Umfeld zu verlassen.
» UNZUFRIEDENHEIT - im Job kann viele Gründe haben - und nicht immer ist der Chef der Auslöser.
» Verkäufer/in Backwaren und Kaffeespezialitäten in VZ und TZ - (Hamburg, AEZ, Heegbarg) - Job-Nr.: 1616 K
» Unsere Bewerbungskultur erzeugt jeden Tag unglückliche Menschen
» Systemtechniker m/w für Telefonanlagen Panasonic und/oder UNIFY - Hamburg. Job-Nr.: 1621 T
» Unglücklich / unzufrieden im Job ? fast – 9o ( N E U N Z I G ) -- F R E I E S T E L L E N
» Hätten Sie auch gerne neue M I T A R B E I T E R ? solche die passen und damit auch bleiben ? das ist machbar! Ihre persönliche Einstellung zu Mitarbeitern ist dabei ganz entscheidend. Denn - die „transportieren“ wir in unserer Stellenbeschreibung - dazu das Umfeld das Sie bieten - plus Ihre Vorstellungen von Mitarbeitern. Damit suchen wir die gerade Unzufriedenen - dauert etwas - klappt aber oft. Nur - „ausziehen“ müssen Sie sich schon.
» Landschaftsarchitekt/in - gartenbegeistert und millimetergenau – Diplomingenieur/in /Master m/w erfahrene/r Bauleiter/in – für Bausummen von 500.000 - 1.500.000 €.
» Für ein familiengeführtes Unternehmen in Hamburgs Osten, in „Reichweite“ der Elbe (Industriegebiet), das sich mit der Produktion von filtrierenden Produkten beschäftigt, suchen wir eine wertschätzende Teamleitung m/w Spritzgussfertigung - Thermoplastverarbeitung.
» Podologe/in für den Aufbau und Führung einer neuen Abteilung.
» Eine gute, solide Ausbildung zum CNC-Fräser m/w, gerne mit einem Abschluss, der Ihre Begeisterung für diese Tätigkeit zum Ausdruck bringt. „Auch die ganz „Frischen“ erhalten hier die Chance zu zeigen, was sie gelernt haben.“ - hat er gesagt. Also trauen Sie sich.
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Kreative/r - geniale/r Tischler/in - Schwerpunkt: Möbel - Laden- und Saunabau - (nördlich von HH) - Job-Nr.: 1620 Ge

Veröffentlicht am 09.10.2017 17:52
Kreative/r - geniale/r Tischler/in - Schwerpunkt: Möbel - Laden- und Saunabau - (nördlich von HH) - Job-Nr.: 1620 Ge

Wir sind keine Zeitarbeit. Nur kostenfreie Direktvermittlung.

Ein junges, kreatives Unternehmen, nördlich von Hamburg, Nähe A7, dessen Chefs (zu ihnen später mehr) neue Wege gehen, auch in der Mitarbeiterführung, mit den oben genannten Schwerpunkten, aber auch Fußboden und Fenster (wenn der Kunde es aus einer Hand haben möchte), sucht Sie, den/die Tischler/in aus Leidenschaft.
Ausgestattet mit viel Kreativität, genialen Ideen und der Freude an innovativen Möbeln. Dazu die Fähigkeit, umfassend mitzudenken und sehr eigenständig zu arbeiten, wobei der Teamgedanke hier sehr stark gefordert wird.

Und noch etwas ist hier anders. Hier entscheiden die Mitarbeiter, welche Aufträge – wie und wann – umgesetzt werden.

Die Chefs geben die neuen Aufträge in die Fertigung und die Mitarbeiter beraten, wie alles am besten in die laufende Fertigung einbezogen werden kann und setzen diese dann ganz eigenständig um.

Hier darf jeder mitgestalten, seine Ideen einbringen. Fertige Aufträge, draußen beim Kunden, werden fotografiert, damit alle Mitarbeiter, auch die, die nur in der Fertigung arbeiten wollen, sehen, wie schön das geworden ist.

Dann noch etwas Wichtiges ganz vorne dran:
Sie können wählen!
-Ob Sie lieber den Einbau, die Montage direkt beim Kunden machen wollen
-oder - so zu ca. 90 % - in der Werkstatt die lfd. Fertigung vorantreiben

Mal ganz ehrlich - haben Sie das jetzt auch?
Und damit auch gleich die Frage:
„Sind Sie zufrieden, wo Sie gerade sind?“
Wenn nicht - nun alle Infos, die Sie wissen sollten, bevor Sie wechseln.

Annehmlichkeiten - sind auch immer die Wertschätzung der Mitarbeiter
Hier sind das:
-die Arbeitskleidung, die Sie selbst waschen
-Sie arbeiten mit ganz hochwertigen Werkzeugen und Materialien
-Ihre Fortbildungen (gerne gesehen) werden, nach Absprache, bezahlt
-morgens steht für alle ein Obstteller zur Verfügung und das Wasser ist frei
-es gibt regelmäßige Teambesprechungen mit gemeinsamem Frühstück
-wenn es passt, wird auf dem Hof gegrillt
-es gibt gemeinsame Aktivitäten (junge Truppe) - und wer will kann sich „einklinken“
-und es gibt Geschenke zu besonderen Anlässen - hier wird daran gedacht!
-und richtig nett behandelt werden Sie auch noch!

Damit wären wir bei den Chefs.

Der Chef (Sternzeichen: Skorpion) hat seinen „Mitstreiter“ (Sternzeichen: Schütze) so beschrieben:
„Er macht überwiegend den Aufgabenbereich draußen beim Kunden. Er ist sehr kollegial, er kann richtig gut erklären, er ist ruhig und ausgeglichen und ein gestandener Familienvater.
Er hört zu, ist hilfsbereit, sucht immer den Ausgleich, er gibt seine Ziele immer gefühlvoll weiter, er ist humorvoll und ihm ist es wichtig, dass hier alle wie eine große Familie an einem Ziel arbeiten - der Kundenzufriedenheit.
Hier werden alle Mitarbeiter mit Respekt und Wertschätzung behandelt (gepflegt) und für Probleme - auch private - nach Lösungen gesucht. Sie sind hier ein - wertvoller Mitarbeiter (das sehen beide so).

Wenn mal etwas schief gelaufen ist - schreit hier keiner. Probleme werden von ihm klar und direkt angesprochen. Eine Fehlersuche und Analyse soll diese für die Zukunft abstellen. Gemeinsam erarbeitet er Lösungen und setzt diese auch um.
Bei Wiederholungen (also nicht zugehört), „auf der Leitung gestanden“ - gibt es - Klartext. Dann geht es wieder frisch ans Werk.

Der Chef wurde von einem Mitarbeiter (!) (ganz offen und locker - für mich immer ein Zeichen von Vertrauen) so beschrieben:
„Er ist freundschaftlich – auch als Chef, nett und gerecht, er ist immer ansprechbar, er hört gut zu, und er hat immer ein offenes Ohr – auch für private Probleme, auch dabei unterstützt er. Er gibt allen viel Raum zum Arbeiten, er schätzt es, wenn Mitarbeiter mitdenken, Ideen einbringen und eigenständig arbeiten. Er ist ein richtig guter Chef!“
„Wenn Fehler passieren, die oft ja auch teuer sind, merkt man schon, dass er sauer ist, aber – er schreibt nie. Sie werden besprochen, Lösungen erarbeitet und dann geht es motiviert weiter.“

Würden Sie Ihren Chef auch so beschreiben?

Auf meine Frage: „Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen passen nicht zu Ihnen und dem Team?“ (2 Chefs, 13 Mitarbeiter, davon 2 Azubis), kam Folgendes:
Unzuverlässig, unehrlich, rumeiern, Schnacker, Fehler nicht sofort ansprechen (hier wird eine Fehlerkultur gelebt, um größere Schäden zu vermeiden), unstrukturiert, unhöflich, ungepflegt und keine Hilfsbereitschaft.

„Was hat der neue Mitarbeiter m/w, damit er gut ins super Team passt?“
Er ist sympathisch, ehrlich und zuverlässig. Er ist kundenorientiert und steht loyal zum Unternehmen. Er hat viel Freude und Spaß an seiner Tätigkeit. Er pflegt seine Werkzeuge, denkt mit, sieht, was zu tun ist und packt an. Er ist ein Teamplayer mit Sportsgeist. Er tritt gepflegt auf, ist freundlich, höflich, mit einem guten Benehmen. Die Fähigkeit - Entscheidungen zu treffen - hat er. Eine eigenständige und sichere Arbeitsweise, das Beachten der Sicherheitsvorschriften, strukturiert und organisiert - und - sehr genau.

Na - finden Sie sich hier wieder? Fragen Sie mal Ihre Freunde, ob Sie so sind.

Im „Werkzeugkoffer“ haben Sie:
-eine gute, solide Ausbildung zum Tischler m/w mit einer breiten Palette der Aufgaben:
Möbelbau, Ladenbau, Fenster, Fußböden und sollten Sie schon mal Saunen gebaut haben - umso besser.

Hier wird viel Massivholz verarbeitet und es entstehen ausschließlich Unikate für ganz hochwertige Kunden und das aus Gewerbe und Privat.
Sie brauchen den Führerschein Klasse III oder B, gerne mit Hänger (können Sie aber auch noch machen).
Viel Erfahrung in den oben genannten Bereichen - wären super!
Aber - wenn Ihre Lernbereitschaft nicht zu bremsen ist - sind Sie hier auch willkommen.
Ihre große Fortbildungsbereitschaft ist wichtig, denn hier werden auch neueste Techniken eingesetzt und Ihr Chef bezahlt (nach Absprache) Ihre Wünsche mit entsprechender Regelung im Arbeitsvertrag.
Richtig super sind CNC-Kenntnisse und AutoCAD.
Ihre Deutsch- und Mathelehrer waren richtig zufrieden mit Ihnen.
Wenn Sie auch noch einen Staplerschein haben (Gas) - umso besser. Aber auch den können Sie „um die Ecke“ machen.
Da es hier fast ausschließlich um hochwertige, solvente Kunden geht und Sie ein ganz Ordentlicher sind, Werte leben, stört es Sie sicher nicht, wenn Ihre Chefs Sie um eine SCHUFA-Auskunft und ein Polizeiliches Führungszeugnis bitten, damit alle Seiten positiv ans Werk gehen können.

Ihre Aufgaben - können Sie sich aussuchen.
Wie oben schon erwähnt:
a) Einbau und Montage - oder
b) zu ca. 90 % Werkstatt und Fertigung

Was liegt Ihnen mehr?

Gefertigt werden hier:
-ganze Wellnessanlagen, von rustikal bis ganz schick
-das Gartenhaus mit Sauna
-schöne, hochwertige Einbaumöbel
-Sie schreiben Ihre Montageberichte, die der Kunde immer gegenzeichnet
-die Zeichnungen für die Aufgaben liegen bereit. Änderungen sprechen Sie bitte immer an
-Sie führen Ihre elektronische Zeiterfassung
-alle Mitarbeiter teilen sich die Aufgaben weitgehend selbst ein - wobei die Termintreue nicht aus den Augen verloren wird
-Sie erhalten regelmäßig Sicherheitsschulungen

So - wenn Sie bis hierher durchgehalten haben  Ihre

Konditionen:

Arbeitszeit:
40 Stunden/Woche
von Mo. - Do. von 7:00 - 16:20 Uhr
und am Freitag von 7:00 - 13:20 Uhr

Überstunden - fallen an - aber - jede Stunde wird ordentlich bezahlt. Wochenende - ganz selten und nach Absprache.

Sollten Sie aber Geld verdienen wollen (machen hier einige), dann können Sie gerne jeden Samstag Ihrer Begeisterung freien Lauf lassen.

Urlaub:
Sie erhalten - nach Tarif - 26 bis 30 Tage

Vergütung:
Der Stundenlohn richtet sich nach Ihrem „Werkzeugkoffer“.
Das geht für die „Frischen“ bei € 11,00 los und „marschiert“ bis € 16,00/€ 18,00 hoch.
Die „richtig Guten“ nennen bitte mal den Wunschstundenlohn.

Könnte das Ihre neue Firma sein? Ihre neuen Chefs? Ihre hochwertigen Aufgaben? Das Wohlfühlumfeld?

Wenn Sie Fragen haben - rufen Sie einfach durch!
Diskretion ist logisch.

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei.



Personal Schuh 2009 - 2018 | Realisierung durch Regenta Verlag
Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Niedersachsen | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
PJob im Kreis Segeberg | Job finden im Kreis Segeberg | Lehrstelle im Kreis Segeberg


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen