Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» „Ihre neue Arbeitsstelle wartet - trauen Sie sich!“
» Backwaren für eine schicke Kundenverwöhn-Filiale in Norderstedt, Ulzburger Straße. Wenn Sie es noch nie gemacht haben - Sie werden angelernt.
» Auf ihr - B A U C H G E F Ü H L - sollten Sie hören –
» P E R S O N A L B E R A T U N G ist K E I N E - Zeitarbeit !!
» Kommissionierer m/w, Lagerhelfer m/w - (im Norden Hamburgs) - Job-Nr.: 1661 Ge
» suchen wir staplerfahrende Lagerfreaks m/w mit Weitsicht und Verantwortung.
» suchen wir einen Teamleiter m/w - mit positiven, motivierenden Führungseigenschaften, einem Blick für das Wesentliche und der Fähigkeit, Kunden zufrieden zu stellen.
» Immobilienkaufleute/-Freaks/-Könner m/w für Beratung/Verkauf/Vermietung - (Hamburg, Quickborn) - Job-Nr.: 1663 K
» J O B W E C H S E L G E D A N K E N ?
» Kundendienstmonteure m/w für Werkstatteinrichtungen in Autohäusern. Einsatz in Wohnortnähe für die Bereiche: Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Heilbronn, Stuttgart, Frankfurt, Mannheim, Darmstadt.
» Elektroinstallateure, -Gesellen (m/w) - anpackend, dynamisch - (Raum Pinneberg / Elmshorn / Elbvoror Job-Nr.: 1649 T
» Architekt m/w HOAI-Leistungsphasen 1-8 + VOB als Projektleitung für Gesundheitsbauten - (Hamburg) - Job-Nr.: 1657 Ge
» Landschaftsarchitekt/in f. Projektleitung u. Objektüberwachung - (Hamburg - Wohnortnähe) - Job-Nr.: 1658 Ge
» Sind Sie sicher, dass Sie auch als - M E N S C H - ins neue Unternehmen passen ?
» Architekt m/w HOAI-Leistungsphasen 1-8 + VOB als Projektleitung für Gesundheitsbauten - (Hamburg) - Job-Nr.: 1657 Ge
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Eine gute, solide Ausbildung zum CNC-Fräser m/w, gerne mit einem Abschluss, der Ihre Begeisterung für diese Tätigkeit zum Ausdruck bringt. „Auch die ganz „Frischen“ erhalten hier die Chance zu zeigen, was sie gelernt haben.“ - hat er gesagt. Also trauen Sie sich.

Veröffentlicht am 29.01.2018 09:33
Feinfühliger CNC-Fräser m/w - (Hamburg Nordrand) - Job-Nr.: 1641 Ge

Die Vermittlung ist für Sie kostenfrei! Nur Direktvermittlung - wir sind keine Zeitarbeit.

Für ein kleines, innovatives Unternehmen, das seit vielen Jahren mit anspruchsvollster Fertigungskompetenz überzeugt, das für die präziseste Ausarbeitung von technischen und ästhetischen Vorgaben steht, mit einem Chef, der größten Wert auf ein richtig gutes Betriebsklima legt, suchen wir den/die feinfühlige/n CNC-Fräser m/w für die Bereiche Medizintechnik, Optik, Fein- und Feinstmechanik am Nordrand von Hamburg.

Noch eine Bemerkung vorab:
Diese Aufgabe bedingt ein ganz besonderes Naturell. Hier wird jemand mit ganz kritischen Augen für die kleinsten Kleinigkeiten, für die eigentlich unwesentlichen Dinge, gesucht.
Obergenau, obersorgfältig, obergewissenhaft - mit einem Wort - eine/n „Oberpingelige/n“, gerne angeboren - aber - bitte nur für die Werkstoffe, nur für diese Tätigkeit, Sie tragen den höchsten Qualitätsanspruch für Ihre Arbeit in sich.
Wenn Sie aber im Umgang sonst auch so sind - gehen Sie den Kollegen fürchterlich auf den „Geist“. Denn - hier herrscht ein freundschaftliches, kameradschaftliches Miteinander.

Als Annehmlichkeiten können Sie hier den modernsten Maschinenpark erwarten.
Die Betriebshalle, die Sozialräume, alles ist hier neu, auf dem technisch neuesten Stand, hell und freundlich, so einfach zum Wohlfühlen.
Dazu erhalten Sie noch einen Chef - wie es kaum einen zweiten gibt (zu ihm gleich mehr).
Die Getränke und der Kaffee sind für alle frei, und wenn die Mitarbeiter es wollen (die werden gefragt) - gibt es auch eine richtig gute Weihnachtsfeier.

Damit Arbeit Spaß macht, man schon morgens auf dem Arbeitsweg gute Laune hat - muss die „Chemie“ mit dem Vorgesetzten stimmen. Daher die folgende Beschreibung Ihres möglichen Chefs (Stier vom Sternzeichen - und für die Skeptiker - das ist eine ganz persönliche Macke von mir!). Ihr Sternzeichen ist ihm nicht wichtig - aber Ihre Fähigkeiten!

Wie schon eben erwähnt - er legt größten Wert auf ein gutes Betriebsklima. „Hier geht es zu wie im Sanatorium“ - hat er gesagt. Hier hat jeder seinen „Wohlfühlarbeitsplatz“ gefunden, ohne Hektik, ohne Gebrülle, hier „menschelt“ es ganz stark, hier hat jeder vom Chef so viel Freiraum, wie er für eine optimale Tätigkeit braucht.
Die Stimmung ist positiv und humorvoll, der Chef möchte nicht ständig kontrollieren. Hier wird ein - Geben und Nehmen - gelebt, hier herrscht eine große Offenheit, hier darf jeder so sein, wie er ist - mit Stärken und Schwächen.
Wenn Ihr Chef mal selbst „Druck“ hat - gibt er den nie an seine Mitarbeiter weiter. Er ist sehr tolerant und ausgeglichen, er lebt einen freundschaftlichen, kameradschaftlichen Führungsstil.

Könnte das Ihr Chef sein?
Es gibt Verhaltensweisen und Eigenarten, die so gar nicht zum Naturell des Chefs passen:
Eigensinnig, Erklärungen (wie geht es besser) nicht annehmen, sich ausschließen (das geht hier gar nicht), „Dauersabbler“, nicht mitziehen (hier ziehen alle an einem Strang), unpersönlich, nur „den Job machen“, „Muffel“, schlechte Laune und eine grundnegative Lebenseinstellung.

Bei Fehlern - die passieren können - (aber bitte nicht immer die gleichen - das kostet hier gleich richtig Geld) ist er ruhig, sachlich, klar und direkt. Hier werden Fehler immer sofort angesprochen, sofort geklärt, Lösungen gesucht, die Fehler bereinigt und für die Zukunft abgestellt. Er schreit nie, er reißt Ihnen nicht den Kopf ab - auch wenn Sie richtig „reingehauen“ haben.

Hätten Sie diesen Chef gerne?
Er hätte Sie gerne so:
Ganz vorne dran - engagiert. Das ist ihm ganz wichtig! Sie sollen sich hier einbringen, mitziehen, am Erfolg des Unternehmens mitwirken, sich also mit dem Betrieb identifizieren, also mitdenken und - Ideen einbringen - wenn Ihnen etwas auffällt. Schön wäre es, wenn Sie auch privat ein Familienmensch sind, denn - hier geht es „familiär“ zu. Humor und (meist) gute Laune, damit wird eine gute Kommunikation gepflegt, das ist hier ganz wichtig, also ein regelmäßiger Informationsaustausch. Ausgeglichen - wie alle hier - hätte er Sie gerne, dazu gehört ein gesundes, bodenständiges Selbstbewusstsein. Sauberkeit - persönlich und am Arbeitsplatz - wird hier ganz groß geschrieben (dort sieht es überall wie „geleckt“ aus). Verlässlichkeit - (superwichtig), ein richtig „gutes Auge“, unendlich viel Feingefühl, obergewissenhaft, sehr genau, gerne - übersorgfältig. Wie oben schon erwähnt - das absolut kritische Auge für jede Kleinigkeit und die für die meisten - unwesentlichen Dinge - Sie sehen, spüren, fühlen alles, Ihren Augen, Ihren Händen - entgeht nichts, Sie finden alles - denn Sie stellen die Qualität „Made in Germany“ - sicher. Ihr Chef kann sich auf Sie und Ihren Qualitätsanspruch verlassen.

Fragen Sie bitte mal Ihre Freunde - ob die Sie hier „wiederfinden“. Wenn die sagen: „Ja, so bist Du.“ - dann sind Sie hier richtig.

Das sollten Sie als Hintergrund mitbringen:
Eine gute, solide Ausbildung zum CNC-Fräser m/w, gerne mit einem Abschluss, der Ihre Begeisterung für diese Tätigkeit zum Ausdruck bringt.
„Auch die ganz „Frischen“ erhalten hier die Chance zu zeigen, was sie gelernt haben.“ - hat er gesagt. Also trauen Sie sich.
Hier ist ein ERP-System im Einsatz - wenn Sie damit schon Erfahrung haben - umso besser. Sie werden aber auch intensiv angelernt.
Ein gültiger Führerschein und ein Pkw wären gut, denn Sie müssen ins Industriegebiet.

Na - noch da?

Dann zu Ihren Aufgaben:
Zusammengefasst hat Ihr Chef das so erklärt:
-Sie „richten die Maschinen ein.“ hat er gesagt. Nach Einrichteblättern und Programmen
-dann das „Abfahren der Programme“ - und ein „waches Auge“ - läuft alles richtig?
-danach das Auswechseln und Bearbeiten der Teile
-die Kontrolle auf die gewünschte hohe Qualität
-und sollten die Kollegen mal Hilfe/Unterstützung brauchen - finden es alle gut, wenn Sie anpackend zur Seite stehen
-die Sauberkeit Ihres Arbeitsplatzes

Ist das Ihre Tätigkeit, die Ihnen Spaß macht?
Wenn ja -

Ihre Konditionen:

Arbeitszeit:
VZ, 38,5 Std./Woche
Mo. von Do. 7.00 - 16.00 Uhr
Fr. von 7.00 - 14.15 Uhr
Mehrstunden (es läuft gut) - bezahlt - kommen schon mal vor, ganz selten auch mal am Samstag.

Urlaub:
30 Tage

Lohn/Gehalt:
Sie haben sicher eine Vorstellung, was Sie verdienen wollen, was Sie für diese Tätigkeit „Wert sind“. Auch wenn Sie der ganz „Frische“ sind, was hätten Sie gerne?

Sonstiges:
Zum Jahresende gibt es immer noch eine freiwillige Prämie - denn das Unternehmen ist sehr erfolgreich - und Sie tragen mit Ihrer tollen Arbeitsleistung dazu bei.

So - wenn Sie sich hier „wiederfinden“, Sie dieser Chef und diese Tätigkeit, der Stundenlohn und das Umfeld - „anspricht“ - dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail. Fragen beantworten wir Ihnen gerne telefonisch vorab.

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail.



Personal Schuh 2009 - 2018 | Realisierung durch Regenta Verlag
Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Niedersachsen | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
PJob im Kreis Segeberg | Job finden im Kreis Segeberg | Lehrstelle im Kreis Segeberg


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen