Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Und dem völlig genervten Handwerker könnten Sie sagen, dass wir ca. 35 nette Chefs auf der Webseite stehen haben, die Mitarbeiter als Partner sehen und auch noch sehr anständig bezahlen. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Vor der falschen F I R M A - vor dem falschen C H E F - also vor F E H L E N T S C H E I D U N G E N - bewahren Sie unsere Stellenbeschreibungen - nur L E S E N - müssen Sie diese immer bis zum Ende - dann wissen Sie B E S C H E I D . https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Lkw-Profi CE/Kl. 2 und Mitdenker m/w/d - mehr als „nur“ ein Fahrer m/w/d - Stückgut/Koffer, Nahbereich, Hamburg Südost. Ihr Anfangsgehalt liegt zwischen 2.500,00 € - 2.800,00 € pro Monat und steigt nach der Probezeit. Sollten Sie das alles schon können, fangen Sie höher an. Sie sprechen darüber. Sie erhalten zusätzlich je ein halbes Gehalt zu Weihnachten und zum Urlaub - freiwillig. + Sonderleistungen https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/2071-lkw-profi-ce-kl-2-mitdenker-d-stueckgut-koffer-nahbereich-hh-suedost
» „ D U R C H G E K N A L L T E“ S T E L L E N B E S C H R E I B U N G E N finden Sie nur bei uns ! Bei der Aussage: „ Die sind völlig verrückt“ - haben Sie eine „Punktlandung.“ https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» „Herr Schuh sie haben recht, fachlich stellen wir ein und menschlich werfen wir raus.“ Aussage eines Arbeitgebers nach unserem Erstgespräch. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» „Wahrheit kann man auch freundlich sagen“ (Chinesisches Sprichwort) Das zeichnet unsere Stellenbeschreibungen aus. TOP - oder ..-.. FLOP - ? https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Schlechte Laune ? - ständig Ärger mit dem Chef ? „festgefahren“ - keine Perspektive ? „wecken“ - Sie doch Ihren Pioniergeist - wir haben da richtig gute Alternativen https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Ehrlichkeit in der Beratung Manchmal sage ich Bewerbern: „Ihr Selbstbewusstsein und Ihr Selbstwertgefühl liegen unterm Tisch und kuscheln. Holen Sie sich professionelle Hilfe. Wie wollen Sie sonst im nächsten Job bestehen? Danach sehen Sie mal auf unsere Webseite. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Glauben Sie an sich ? Fangen Sie heute damit an ! Sie sind ein wundervoller Mensch - mit richtig guten Fähigkeiten. Ihr neuer Chef, der das schätzt, wartet schon. Werden Sie glücklich – legen Sie los. Steht diese neue Stelle auf unserer Webseite? https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» T R Ä N E N in den Augen - das habe ich fast jede Woche vor sitzen. Menschen – die sich über diese Arbeitswelt – diese Unmenschlichkeit im Berufsleben, über den Umgang miteinander – über ein krankmachendes Umfeld heftig beklagen. Überall wird über ein besseres Miteinader – einen anderen Umgang im täglichen Zusammenspiel geredet und geschrieben , werden Seminare und Kurse angeboten, geben Coaches sich große Mühe – Menschen wieder für das Leben „einzunorden“ - aber – sobald die Firmentür hinter diesen Menschen zufällt - geht das „Gehaue, Gesteche, Gemobbe“, das Niedermachen, das Verletzen - mit voller Wucht los. Ob das vom Chef ausgeht – oder von einzelnen Kollegen oder ganzen Abteilungen - ich könnte da viel zu erzählen – da es negativ ist – tue ich es nicht. Ich verstehe es sehr oft nicht – warum Menschen – die selbst respektvoll behandelt werden möchten – sich so verletzend verhalten. Die Erkenntnis – dass sie sich damit selbst das Leben vermiesen – ist offensichtlich noch nicht angekommen. Kann mir mal jemand sagen – warum das im Berufsleben anders sein soll als in der Freizeit – warum alle meinen – im Berufsleben müsse Arroganz, Überheblichkeit, unpersönlicher Umgang ohne Respekt, Lieblosigkeit - um nur einige aufzuzählen – zum „guten Ton“ gehören ? https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» H A B E N - W I R - N I C H T Utopische Gehälter ? - haben wir nicht ! unrealistische Versprechen ? - haben wir auch nicht ! niederdrückendes Umfeld ? leider auch nicht ! brüllende Chefs ? - Fehlanzeige ! Was Firmen Ihnen bieten - einschl. dem Naturell der Chefs - das finden Sie auf unserer Webseite - https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Werden Sie G E M O B B T ? holen Sie sich Hilfe ! (z.B. bei der Hamburger Mobbing-Zentrale - ) http://www.mobbing-zentrale.de/ wegen des neuen, M O T I V I E R E N D E N - J O B S - schauen Sie dann später mal auf unsere Webseite - https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Wir vermitteln - M E N S C H E N - keine Jobs. Wir suchen Mitarbeiter – die menschlich ins Unternehmen und zum Chef passen - 20% fehlende Fachlichkeit kann man ausgleichen – Wellenlänge leider nicht. Freie Stellen auf der Webseite. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» E L E K T R O I N S T A L L A T E U R E m/w/d suchen alle. Aber wir haben die richtig netten, menschlichen Chefs anzubieten. Unsere Stellenbeschreibung sagt Ihnen, ob Sie sich dort wohlfühlen werden. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» E I N S A T Z und L E I S T U N G – ohne A N E R K E N N U N G ? Respekt und Wertschätzung – was ist das ? Betriebsklima – zum gruseln ? reicht es Ihnen jetzt ? Ein Blick auf unsere Webseite – https://www.personal-schuh.de/freie-stellen kann das alles vielleicht positiv verändern !
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Mitdenkenden, selbstständigen Heizungsmonteur/Anlagenmechaniker m/w/d für Wartungsarbeiten Öl/Gas, im Süden von Hamburg.

Veröffentlicht am 04.03.2019 11:31
Heizungsmonteur/Anlagenmechaniker m/w/d für Wartungsarbeiten Öl/Gas - (HH-Süd) - Job-Nr.: 1799 T

Wir sind keine Zeitarbeit. Nur kostenfreie Direktvermittlung.

Mitdenkenden, selbstständigen Heizungsmonteur/Anlagenmechaniker m/w/d für Wartungsarbeiten Öl/Gas, im Süden von Hamburg.

Ein Heizungsbauunternehmen, im Süden von Hamburg, dass schon seit mehreren Generationen für die Zufriedenheit der Kunden steht, das dafür sorgt, dass die Wohnung immer kuschelig warm ist, dass seine Kunden auch sehr effizient hinsichtlich möglicher Fördermöglichkeiten berät, dass sich auch um „in die Jahre gekommene“ Heizungsanlagen kümmert, sucht den Heizungsmonteur, den Anlagenmechaniker SHK m/w/d, der Lust hat, sich schwerpunktmäßig um Wartungsarbeiten Öl/Gas zu kümmern.

Haben Sie Lust und auch Spaß daran, nur Wartungsarbeiten auszuführen? Liegt Ihnen das mehr, als ständig im zugigen Neubau neue Heizungen zu installieren? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Zwei Dinge braucht es, um morgens mit Spaß zur Arbeit zu fahren. Das ist das Umfeld (hier ist das der Chef und der Meister - zu beiden gleich mehr) und das gebotene Gehalt.
(Wenn das Umfeld „bescheiden“ ist, nützt das Gehalt auch wenig.)

Ihr Gehalt für diese Tätigkeit liegt je nach Können, Wissen, Erfahrung so zwischen € 16,50 bis € 20,00. Die richtig Guten sprechen da nochmal drüber (welcher Betrag macht Sie „mobil“?).

Dann zum wichtigen Umfeld und wir fangen mal mit den Naturellen des Chefs (Sternzeichen: Stier) und dem des Meisters (Sternzeichen: Krebs) an.

Ihr neuer Chef wurde von der Kollegin, die das Büro „wuppt“ und dem Meister so beschrieben:
„Er ist ein guter Techniker und in allem was er tut - konsequent. Er ist ein abgeklärter Chef, der viel Erfahrung, auch im Bezug auf Mitarbeiter, hat.Er hat viel Humor und eine gute Portion Hilfsbereitschaft, auch bei Ihren privaten Problemen - wenn Sie mögen.
Er verlangt von seinen Mitarbeitern nichts, was er selbst auch nicht kann. Er gibt jedem Mitarbeiter Raum für die eigene, persönliche Entwicklung. Er lebt seine Überzeugungen und er braucht immer logische Argumente für Veränderungen. Er hört Ihnen immer zu und macht sich dann Gedanken, um eine Lösung zu finden. Er behandelt alle und jeden fair und sehr ordentlich.
Wenn er mal „sauer“ ist, bleibt er immer sachlich, er schreit nicht. Er sucht mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen, um diese dann auch umzusetzen.“

Spüren Sie etwas von seinem Naturell? Ist das Ihre „Wellenlänge“?

Der Meister wurde von beiden so beschrieben:
„Er ist offen, ehrlich, direkt und sehr humorvoll, dabei klar und deutlich. Jeder weiß bei ihm, woran er ist. Er ist fast immer ansprechbar, hört zu und sucht gute Lösungen.
Auch er verlangt nichts von den Mitarbeitern, was er selbst nicht anpacken würde. Er pflegt einen lockeren Umgang mit den Mitarbeitern. Ihn „haut“ nicht so schnell etwas um. Für menschliche Verhaltensweisen („schräge Vögel“) hat er viel Nachsicht und Verständnis - das Ergebnis muss stimmen, also eine „sauber“ ausgeführte Arbeit.
Er hat Spaß an seiner Tätigkeit.
Er ist Ihr erster Ansprechpartner. Stimmt die „Chemie“?

Chef und Meister stört nicht allzu viel, aber schmutzige, unaufgeräumte Firmenfahrzeuge - mögen beide nicht. Wenn Sie kaputte Werkzeuge einfach weglegen, ohne einen Ton zu sagen, stört das den gesamten Ablauf (also - kaputtes Werkzeug rauf auf den Tisch!). Unzuverlässigkeit und Zusagen nicht einhalten, nervt in erster Linie die Kunden, und der Eindruck für die Firma ist auch nicht der beste.

Was beide noch stört ist, wenn Sie den Müll der Baustelle nicht richtig trennen, also die Bananenschale zwischen den Metallresten (Sie hätten auch keine Lust, das da rauszuholen).

Gut passen Sie in dieses Unternehmen (das haben alle 3 aufgezählt):
-Wenn Sie Ihre Aufgaben zu Ende bringen, ohne sich dabei „festzubeißen“. Fordern Sie einfach Hilfe an. Die kommt.
-Wenn Sie eine gute Selbsteinschätzung und damit die Fähigkeit, auch mal - Nein - zu sagen besitzen, wenn Ihr Wissen nicht ausreicht.
-Dazu gehört ein gesundes Selbstbewusstsein, mit einem freundlichen Auftreten und einer positiven Lebenseinstellung.
-Wenn Sie eine gute Portion Humor besitzen - ist hier gerne gesehen.
-Zu Ihrer eigenen Sicherheit - sollen Sie die Arbeitssicherheitsvorschriften strikt einhalten. Sie übernehmen also Verantwortung für sich und Ihre Mitmenschen.
-Wenn Sie die vorgeschriebene Mülltrennung ordentlich durchführen.
-Spaß an - Wartungsarbeiten - sollten Sie schon haben.
-Offenheit und damit Dinge auch klar ansprechen (keiner reißt Ihnen den Kopf ab - ganz im Gegenteil).
-Viel Eigeninitiative, also mitdenken, sehen, was zu tun ist, anpacken, wo es nötig ist, Kollegen mal unter die Arme greifen, sich einfach verantwortlich fühlen.

Suchen Sie ein ordentliches Umfeld?

Für diese Tätigkeit brauchen Sie eine solide Ausbildung zum:
-Anlagenmechaniker SHK m/w/d
-Heizungs- und Lüftungsbauer m/w/d
-Rohrinstallateur m/w/d

Was bringen Sie noch mit:
-einen gültigen Führerschein Klasse III oder B
-Wenn Sie einen Hängerschein haben, wäre das gut, geht aber auch ohne.
-Ihr Deutschlehrer m/w/d (war hoffentlich ein netter) hat Ihnen soviel beigebracht, dass Sie die Arbeitsberichte leserlich und für alle verständlich ausfüllen können.
-Die Bereitschaft zur laufenden Fortbildung sollten Sie schon mitbringen.
-Den Gasgeräteschein - brauchen Sie
-sowie Kenntnisse in der Elektrik, Feuerungs- und Regeltechnik sind wichtig.

Haben Sie das alles?

Ihre Aufgaben kennen Sie als Fachmann m/w/d. Ihr neuer Chef hat das so zusammengefasst: „Die elektrische Verdrahtung und Inbetriebnahme von Heizungsanlagen.“
Ihre Arbeitsberichte lassen Sie bitte immer von den Kunden unterschreiben.
Dazu der Notdienst (das kennen Sie auch) 1 x monatlich von Mo. - So. (Notdiensthandy), aber nur bis 22:00 Uhr!

Was erwartet Sie noch:
Die Arbeitskleidung wird gestellt, gewaschen und repariert. Ihr Chef zahlt für diesen Vollservice € 21,00 monatlich. Ihr Anteil beträgt € 14,00.
Den Firmenwagen nehmen Sie mit nach Hause, denn der Arbeitsbeginn (bei guter Vorbereitung) ist auch direkt von zu Hause aus möglich.
Sie erhalten ein Handwerkerhandy von CAT für die Kommunikation mit Ihrer Firma (Firmen APP) und dem direkten Zugriff auf TOMTOM.
Wenn Sie morgens erst in die Firma kommen, gibt es ein lockeres Beisammensein - was war los, was liegt an.
Eine schöne Weihnachtsfeier mit Event und Essen.
Ein Sommerfest mit Grillen.
Auch an Ihren Geburtstag wird gedacht.
Ihren persönlichen Kaffeedurst dürfen Sie in der Firma kostenfrei am Automaten stillen.

Hat Sie das bis hierher angesprochen? Dann Ihre

Konditionen:

Arbeitszeit:
38,5 Std./Woche
Mo. - Do. 7:00 - 16:00 Uhr, am Fr. 7:00 - 12:45 Uhr
Dazu kommt der monatliche Notdienst von Mo. - So., immer nur bis 22:00 Uhr.
Mehrstunden werden 25 % / 50 % bezahlt.

Vergütung:
zw. € 16,50 bis € 20,00/ Stunde
Vergütung für den Notdienst:
€ 8,00 pro Tag (Mo. - Fr.)
€ 20,00 pro Tag (Sa./So./Feiertage)
Dazu 1/2 Gehalt zum Urlaub und eine Sonderzahlung (tariflich) im November.

Urlaub: 30 Tage

Jetzt wissen Sie alles, was wichtig ist, um sich hier zu bewerben. Bei Fragen rufen Sie gerne an (0172/45 37 486 - Reinhard Schuh).

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen