Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Schlechte Laune ? - ständig Ärger mit dem Chef ? „festgefahren“ - keine Perspektive ? „wecken“ - Sie doch Ihren Pioniergeist - wir haben da richtig gute Alternativen https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Sind Sie sicher, dass Sie auch als - M E N S C H - ins neue Unternehmen passen ? Unsere Stellenbeschreibungen „sprechen“ Ihren - „B A U C H „ - an ! Das ist Ihr - „Schutzschirm“ - vor Fehlentscheidungen. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» H A B E N - W I R - N I C H T Was Firmen Ihnen bieten - einschl. dem Naturell der Chefs - einschl. seinem Sternzeichen und seinen Hobbys das finden Sie auf unserer Webseite - Utopische Gehälter ? - haben wir nicht ! unrealistische Versprechen ? - haben wir auch nicht ! niederdrückendes Umfeld ? leider auch nicht ! brüllende Chefs ? - Fehlanzeige ! https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Was Sie im neuen Unternehmen erwartet – steht in unseren Stellenbeschreibungen ! gibt es nicht ? bei uns schon ! was Sie haben wissen Sie ! was Sie erwartet meist nicht das Umfeld, das Naturell des Chefs und des direkten Vorgesetzten– alles ganz deutlich beschrieben. Wenn Sie sich dort „wiederfinden“ – und nur dann – mailen Sie uns Ihre Unterlagen. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Mitarbeitende HANDWERKER – sind so rar wie Trüffeln auf der Wiese
» Der Chef kreischt - oder mit Gegenständen wirft
» Der Chef kreischt - oder mit Gegenständen wirft Ob der Chef – kreischt – mit Gegenständen wirft oder ganz bestimmte Verhaltensweisen nicht ertragen kann – das steht schon seit Jahren in unseren Stellenbeschreibungen. Was nützt es einem Chef / Vorgesetzten – wenn er im Vorstellungsgespräch so „richtig nett macht“ - und hinterher sein „normales“ Naturell täglich lebt - der Mitarbeiter „zieht sich in sich zurück“ - zeigt dann komischerweise keine Leistung – und ist auch noch häufiger krank - „Den schicken wir nach Hause“ - das ist dann leider häufig das Ergebnis solcher Vorgehensweise. Das war nicht mal den Versuch wert. Unsere Auftraggeber sind bereit ihre kleinen Macken, ihre Vorstellungen hinsichtlich der Verhaltensweisen klar zu zeigen – und der Leser kann über seinen „Bauch“ klären - ob er mit diesem Chef – als Mensch – überhaupt arbeiten möchte. Wenn nicht – haben sich beide Zeit und unangenehme Erfahrungen erspart - und das ist gut so. Wenn Sie also Langeweile haben, vielleicht einen neuen Job oder Chef suchen - werfen Sie mal einen Blick auf unsere Webseite ( die einen fallen vom Glauben ab - die anderen sind total begeistert – beide Entscheidungen sind gut und gewollt). https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» T R Ä N E N in den Augen -
» N E I N - vom Mars sind wir nicht, aber unsere S T E L L E N B E S C H R E I B U N G E N sind G A L A K T I S C H . Beim lesen wird die M A C H T mit Ihnen sein oder Sie aus dem Orbit schießen. Wenn Sie die Macht in sich spüren - B E A M E N Sie Ihre Koordinaten nach https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Na – dann wollen wir mal wieder - Menschen / Bewerbern - klar machen, dass sie sich -N I C H T -in ein D A S - M A C H T - M A N - S O - K O R S E T T pressen lassen müssen. Die eigene P E R S Ö N L I C H K E I T - zu zeigen bringt den gesundmachenden J O B ! https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Leidenschaft für die Sanierung von Bädern ? Anlagenmechaniker (m/w/d) Sanitärtechnik für die Sanierung von individuellen Bädern - (Raum Norderstedt) - Wir suchen einen Anlagenmechaniker m/w/d mit der großen Leidenschaft für die Sanierung von Bädern. Ihr Anfangsstundenlohn liegt bei 20,00 Euro/Stunde. Und sollten Sie der absolute Spezialist sein, sprechen Sie über mehr. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/2064- anlagenmechaniker-d-sanitaertechnik-fuer-sanierung- von-individuellen-baedern-raum-norderstedt
» 36 (!) Zusatzleistungen, zusätzlich zum Stundenlohn Anlagenmechaniker SHK m/w/d für Chefs, die ihre Mitarbeiter mit Gehalt, Zusatzleistungen und Annehmlichkeiten regelrecht „zuschütten“. Ihre neuen Chefs zahlen, je nach Können, Wissen und Erfahrung zwischen bis zu 22,00 € pro Stunde. Wobei Sie mit einem Anfangslohn loslegen, der nach der Feststellung - „der kann es“ - deutlich steigt. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/1998- anlagenmechaniker-d-shkler-mit-rundum-zufriedenheitsgarantie-hh-west
» Meister Elektrotechnik (m/w/d) eine grundsolide Ausbildung zum Elektrotechniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik m/w/d und die, durch Ehrgeiz getragene, Fortbildung zum Meister m/w/d erfolgreich beendet hat. „Gewandter, technischer Betriebsleiter/ Kundendienstmeister m/w/d – (HH-Walddörfer)“ – Dazu kommt jetzt noch das sehr große Interesse an Elektro-Haushaltsgeräten und eine ausgeprägte Lernbereitschaft (falls Sie mit Elektro-Haushaltsgeräten bisher wenig Kontakt hatten) sich das gesamte Wissen über div. Schulungen anzueignen. und ein Gehalt, das Ihr neuer Chef für diese Aufgabe angemessen findet. Am Anfang 50.000 € p. a. und Firmenwagen, mit dem Zielgehalt zwischen 60.- und 80.000 € p.a. + FW https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/2083- gewandter-technischer-betriebsleiter- kundendienstmeister-d-hh-walddoerfer
» Heizungsbaumeister / Meister SHK m/w/d als Leiter des Leistungscenters Sanitär/Heizung. Zu dieser Position gehört auch die Vertretung und Unterstützung der Geschäftsleitung. Wenn also keiner der Geschäftsführer erreichbar ist „springt“ diese Aufgabe automatisch auf Sie über (dazu später mehr). Hier warten zwei sehr menschliche und motivierende Chefs auf Sie, die Sie fair, anständig, korrekt und auf Augenhöhe behandeln. Denen es wichtig ist, dass Sie sich hier wohl fühlen und morgens gerne zur Arbeit kommen. Ihr Einstiegsgehalt liegt hier, je nach Erfahrung, Können, Wissen und Qualifikation, zwischen € 48.000,00 - € 60.000,00 und sollten Sie der Superkönner sein - sprechen Sie über mehr. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/2078-zum- wohlfuehlen-heizungsbaumeister-shk-d-leistungscenterleiter -d-bad-segeberg
» „Herr Schuh sie haben recht, fachlich stellen wir ein und menschlich werfen wir raus.“ Aussage eines Arbeitgebers nach unserem Erstgespräch. Mit unseren Stellenbeschreibungen , die dem Bewerber sehr deutlich zeigt, was ihn erwartet, passiert das nicht. Wir schließen den Frust aus. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Sie sind Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik m/w/d (neu) oder der Elektriker/Elektrotechniker m/w/d (davor) und suchen ein Umfeld, das menschlich ist und Ihnen die Möglichkeit gibt, sich positiv weiterzuentwickeln.

Veröffentlicht am 23.05.2019 17:03
Elektriker / Elektroniker m/w/d mit Hirn/Herz und Humor - (Eckernförde) - Job-Nr.:1818 T

Festanstellung beim Auftraggeber.

Sie sind Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik m/w/d (neu) oder der Elektriker/Elektrotechniker m/w/d (davor) und suchen ein Umfeld, das menschlich ist und Ihnen die Möglichkeit gibt, sich positiv weiterzuentwickeln.

Gründe zu wechseln gibt es viele, aber dann sollten Sie auch wissen, was Sie im neuen Unternehmen erwartet. Wir zeigen es Ihnen!

Meine Frage an Ihren neuen Chef war: „Was ist bei Ihnen anders? Was unterscheidet Ihr Unternehmen von anderen?“
Seine Antwort:
-Ein junger Chef (zu ihm gleich mehr) mit viel Motivation auf dem Weg in die Zukunft.
-Mitarbeiter haben hier sehr viel Freiraum für die eigene Entwicklung und die täglichen Aufgaben.
-Auch die Freizeit seiner Mitarbeiter ist ihm wichtig, alle sollen sich erholen.
-Für alle gibt es hier eine hohe Wertschätzung (er lebt das!).
-Eigenständiges Denken und Arbeiten wird hier täglich gefördert. Daher Ideen, Vorschläge - bitte immer einbringen.
-Hier „werkelt“ ein modernes Team, dass menschlich sehr gut harmoniert.
-Dazu ein richtig gutes Betriebsklima, alle haben hier Spaß. Dabei sind Respekt, Toleranz und Vertrauen die Werte, die hier alle sehr schätzen.

Das sollten Sie ruhig glauben! Lesen Sie gleich noch, was Ihr möglicher neuer Kollege über den Chef gesagt hat.

Das Unternehmen gibt es nun schon in der 3. Generation und hat einen guten Ruf bei den Kunden. Das Unternehmen bearbeitet wenig Großbaustellen. Der Schwerpunkt liegt im Kundendienst im Umkreis von so ca. 25 km. Alles, wo Elektrotechnik drin steckt, wird hier installiert, gewartet und repariert. Von der Beleuchtung bis hin zu Netzwerktechnik, Telefonanlagen und Antennen. Ihr neuer Chef macht auch Planung und Projektierung neuer Aufträge.

Ein Entgegenkommen für die Mitarbeiter ist - außer im Büro darf im ganzen Betrieb geraucht werden und sollten Sie in Ihrem Firmenwagen „verschmachten“ - da dürfen Sie auch rauchen.

Am Freitag gibt es immer einen gemeinsamen Wochenausklang und der Chef gibt einen aus. Ansonsten gibt es hier noch eine eigene Firmen WhatsApp, in der sich alle absprechen, austauschen und Witze machen.

Zusätzlich zum Gehalt gibt es hier Annehmlichkeiten wie:
-die vollständige Arbeitskleidung, die Sie selbst waschen
-ein Firmenhandy
-den Firmenwagen für den Arbeitsweg
-Sie erhalten Ihr eigenes Werkzeug/Maschinen, vom Besten!
-Getränke im Betrieb sind frei
-VWL
-Tankgutscheine
-Betriebliche Altersvorsorge
-1x im Jahr fahren alle zur Messe
-eine Weihnachtsfeier, einen Betriebsausflug, immer Event und Essen
-regelmäßige (Quartalsweise) - Teamsitzungen
-einen Zuschuss zur KITA
-bezahlte, externe Seminare und Fortbildungen
-ständige interne Schulungen
-und sollten Sie mal für private Dinge den Firmenwagen und die Werkzeuge benötigen, sprechen Sie es an.

Bis hierher klingt das alles doch schon mal richtig super!

Jetzt müssen Sie noch wissen, ob Sie mit Ihrem neuen Chef eine „Wellenlänge“ haben.

Ihr neuer Chef ist, im positivem Sinne, schon sehr ungewöhnlich.

Er hat als Praktikant in dieser Firma begonnen, seine Ausbildung sehr erfolgreich beendet, den Meister gemacht und mit gerade 24 Jahren das Angebot erhalten, die Firma zu übernehmen. Das hat er gemacht und in den Folgejahren den Aufbau der inneren Strukturen verändert, seine Werte und Vorstellungen eingebracht, um damit die Wertschätzung der Mitarbeiter zu stärken. Er hat - Menschlichkeit - in allen Ebenen eingebracht (auch schon wegen der eigenen Erfahrungen). Alle Mitarbeiter erhalten hier den Freiraum, die Freiheiten, die sie benötigen. Hier ist Respekt und Wertschätzung, jeden Tag, von allen Mitarbeitern ein ganz wichtiger Teil der Gemeinsamkeit.

Ihr neuer Kollege, den er mit der Bitte: „Kannst du mich mal beschreiben?“ - überrascht hat, kam und erzählte Folgendes:
„Er lässt uns viel freie Hand, ohne Kontrollzwang. Er fördert das selbstständige Arbeiten, die Eigenständigkeit aller Mitarbeiter. Er hat für alle ein offenes Ohr. Ideen/Anregungen/Verbesserungsvorschläge nimmt er gerne an und diese werden immer besprochen. Die Mitarbeiter gestalten die Entwicklung mit. Er sieht die Leistung der Mitarbeiter und er kann - loben (tut er auch). Hier wird die Lockerheit durch den Chef unterstützt. Der Humor ist immer dabei. Hier haben alle viel Spaß durch die gelebte Gemeinschaft.
Er freut sich immer über Anregungen - „was geht besser“ und er hat selbst viel Humor. Er gibt viel und schätzt es sehr, wenn dies niemand ausnutzt. Da ihm seine Freizeit und die der Mitarbeiter wichtig ist (zum Erholen), ist er bisher 7 Voll- und 10 1/2-Marathons gelaufen. Taucher aus Begeisterung - in der Ostsee und dem Roten Meer - ist er auch. Mit dem Rucksack ist er schon um die Welt gereist. Er „kraxelt“ in Kletterparks, grillt gerne mit Freunden, interessiert sich für Geschichte und technische Entwicklungen und seine Labradorhündin hält ihn „auf trab“.“

Ich finde, solche richtig netten Chefs sind nicht so häufig. Den können Sie „haben“!

„Was passt hier nicht rein?“, war die Frage und Folgendes kam als Antwort:
„Unehrlichkeit, unzuverlässig, ständige Meckerer, so alte Verhaltensmuster, wie z. B. fehlende Offenheit für Veränderungen, Einzelkämpfer ohne Teamgeist, ungepflegt, unfreundlich, ohne Motivation, „Söldnermentalität“, rechthaberisch, Egoisten, unflexibel, fehlende oder keine Kommunikation, respektlos und Intoleranz.“

Gut passen Sie in diese „super Truppe“, wenn Sie:
Höflich, freundlich und hilfsbereit sind, Flexibilität und Teamgeist besitzen, gut mit allen Menschen kommunizieren, viel Kompetenz mitbringen, Ehrlichkeit und Offenheit - auch für Sie wichtig sind. Sie - Toleranz - leben und Respekt und Wertschätzung für alle Menschen ein Teil von Ihnen ist. Zuverlässigkeit, Struktur und Ordnung - ist Ihnen selbst wichtig. Eine gute Portion Eigenmotivation, das gesunde Selbstbewusstsein, um Dinge/Probleme ganz offen anzusprechen. Gepflegt, mit viel Sauberkeit in allem, Einsatzfreude, Stehvermögen, Grenzen einhalten, ein gutes Auftreten und Benehmen und - Firmentreue. Ihr neuer Chef möchte Sie langfristig ans Unternehmen binden (dafür tut er sehr viel). Wenn Sie jetzt auch noch total offen für Neuerungen/Veränderungen sind, dann sind Sie richtig!

Was benötigen Sie als Hintergrund für diese Tätigkeit:
-die Ausbildung hatten wir schon
-einen gültigen Führerschein Kl. B/III
-Ihr Deutschlehrer - war begeistert von Ihnen - mit - gut - hat er Sie ins Leben entlassen
-Ihr Fitnesstrainer traut Ihnen schon mal zu, kurzfristig bis zu 40 kg zu stemmen.

Ihre Aufgaben kennen Sie bestens. Die Kunden und die Aufgaben liegen so im Umkreis von 25 km.
„Neubau, Wartung, Instandhaltung und Reparaturen“, hat Ihr neuer Chef gesagt. Dazu kommen die üblichen Zettel und Berichte (Wochenbericht, Arbeitsberichte - vom Kunden unterschrieben -, Bestellzettel, Materialzettel). Die Sauberkeit der Baustellen, die Mülltrennung im Betrieb, die Ordnung im Firmenwagen sowie die Sauberkeit (innen und außen) des Firmenwagens.

Jetzt brauchen Sie als letztes noch Ihre Konditionen:

Arbeitszeit:
Eine 40-Stunden-Woche von Mo. - Do. von 7:00 bis 16:15 Uhr am Freitag 7:00 bis 13:15 Uhr.
Aber - alle anderen Modelle, wie nur 4 Tage, oder morgens später usw. - können besprochen werden (was wäre für Sie gut?).

Überstunden - fallen hier ganz selten an. Diese gehen auf Ihr Arbeitszeitkonto (freie Tage, mehr Urlaub etc.), oder werden ausgezahlt.

Urlaub:
28 Tage Urlaub - brauchen Sie mehr? Sprechen Sie es an.

Vergütung:
Der Stundenlohn beträgt je nach Können, Wissen und Erfahrung so zwischen 16,50 € bis 18,00 €, die ganz „Fitten“ sprechen da noch mal drüber (was hätten Sie gerne?).
Sonderzahlungen sind im Stundenlohn enthalten.

Jetzt können Sie die Aussage: „Ich bewerbe mich“ mit ruhigem Gefühl treffen, denn Sie wissen jetzt so viel über Ihren neuen Chef, die Firma und das Umfeld, was Sie nie in 1 oder 2 Vorstellungsgesprächen erfahren würden.

Hören Sie auf Ihren Bauch, der ist meist „gut informiert“!

Bei Fragen rufen Sie einfach mal durch (Reinhard Schuh - 0172 45 37 486).

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen