Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» „Entsorgte“ Mitarbeiter
» „Entsorgte“ Mitarbeiter Ich hatte eine Einladung von einem Outplacement Unternehmen in Hamburg. Die Teilnehmer – allesamt von Großbetrieben „entsorgt“ - sollten meine völlig andere Sichtweise auf unsere Bewerbungskultur kennen lernen. (Solche Einladungen finde ich immer mutig, denn ich stelle unsere übliche Bewerbungskultur als Ganzes in Frage.) Alle anwesenden Teilnehmer wollen, aufgrund leidvoller Erfahrungen, in Zukunft ihre Fähigkeiten bei KMU-Unternehmen einbringen. Ich hoffe,dass ich an bestehenden „Festungen“ rütteln konnte, die Sichtweise auf das eigene ICH geweckt und Mut gemacht habe die eigene Persönlichkeit „auf dem Markt anzubieten“ - ( nicht das fachliche Monster). Danke für die Einladung – es hat auch mir Spaß gemacht. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» D E R - L A N G G E S U C H T E - J O B zum Durchstarten im Neuen Jahr -? schon mal auf unsere Webseite gesehen ? ein Blick könnte Ihr Leben verändern. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Es gibt nichts Gutes – außer man tut es ! Erzählen Sie Ihren Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen von unseren ungewöhnlichen Stellenbeschreibungen. Stellenbeschreibungen – die an den „Bauch“ - an die „Seele“ gehen. Der menschliche Weg zu einem glücklichen Leben. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» „Entsorgte“ Mitarbeiter Ich hatte eine Einladung von einem Outplacement Unternehmen in Hamburg. Die Teilnehmer – allesamt von Großbetrieben „entsorgt“ - sollten meine völlig andere Sichtweise auf unsere Bewerbungskultur kennen lernen. (Solche Einladungen finde ich immer mutig, denn ich stelle unsere übliche Bewerbungskultur als Ganzes in Frage.) Alle anwesenden Teilnehmer wollen, aufgrund leidvoller Erfahrungen, in Zukunft ihre Fähigkeiten bei KMU-Unternehmen einbringen. Ich hoffe,dass ich an bestehenden „Festungen“ rütteln konnte, die Sichtweise auf das eigene ICH geweckt und Mut gemacht habe die eigene Persönlichkeit „auf dem Markt anzubieten“ - ( nicht das fachliche Monster). Danke für die Einladung – es hat auch mir Spaß gemacht. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Ihr W U N S C H U M F E L D Es gibt so – viele freie Stellen - aber haben Sie schon mal gelesen -was Sie dort erwartet ?? - bei uns schon. suchen Sie sich Ihren neuen Chef und Ihr Umfeld auf unserer Webseite doch einfach aus ! https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» W O H L F Ü H L E N - am Arbeitsplatz, das wünscht sich heute jeder. Aber – immer häufiger habe ich Menschen bei mir, die erzählen: „Der Vorgesetzte hat gewechselt, das gute Betriebsklima ist weg, es geht nur noch – jeder gegen jeden. Ich möchte da weg.“ Mit Bewerbungsunterlagen, in denen Sie auch als - Mensch – erscheinen, schützen Sie sich vor „unliebsamen“ Erfahrungen. Das ist Ihr – SCHUTZSCHIRM. Sie werden nur noch dann eingeladen, wenn Ihre „Wellenlänge“ stimmt. Wir „richten“ Ihre Unterlagen mit Ihnen auf das neue Ziel aus. ( unser - Coachingangebot - finden Sie auf der Webseite - www.personal-schuh.de )
» 1852 A Azubi Kfz-Mechatroniker m/w/d - mit dem Wunsch zu wechseln - (zw. HH-Nord und Kaltenkirchen) 1831 A Azubi zum Anlagenmechaniker SHK m/w/d - (Raum Brackel) 1777 A Azubi Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker (m/w/d) - (südl. Schleswig-Holstein) https://www.personal-schuh.de/freie-lehrstellen
» Weshalb bewerben Sie sich eigentlich als – „Fachliches Monster“ ? Geben Sie morgens Ihre Persönlichkeit an der Garderobe ab ?
» Rolladen/Markisen/Bauelemente-Fachmann m/w/d für Kundenberatung und Verkauf - (Nordrand HH) Ihr neuer Chef (zu ihm gleich mehr) bietet Ihnen, ne nach Erfahrung, Wissen, Qualifikation, ein Einstiegsgehalt, dass so zw. 2.700 - 3.500 Euro liegen kann. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/1862-rolladen-markisen-spezi-d-fuer-kundenberatung-und-verkauf-hamburg-nordrand
» Na – dann wollen wir mal wieder - Menschen / Bewerbern - klar machen, dass sie sich -N I C H T - in ein D A S - M A C H T - M A N - S O - K O R S E T T pressen lassen müssen. Die eigene P E R S Ö N L I C H K E I T - zu zeigen bringt den gesundmachenden J O B ! https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Krisenfester Zukunftsjob - als IHK-geprüfter Schädlingsbekämpfer (m/w/d) oder Lust, es zu werden - im Raum Norddeutschland Als gestandener Handwerker (m/w/d) - mit dem klaren Blick nach Vorne - erhalten Sie eine halbjährliche Ausbildung - bei voller Bezahlung plus Firmenwagen. https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/2020-ihk-gepruefter-schaedlingsbekaempfer-d-oder-lust-es-zu-werden-raum-norddeutschland
» M I T A R B E I T E R - S U C H E - heute. „Ausgetretene Pfade“ - machen keinen Sinn mehr! die übliche Bewerbungskultur - ist unmenschlich und unpersönlich ! die dazugehörende Sichtweise - ist von gestern ! EHRLICHKEIT - OFFENHEIT - MENSCHLICHKEIT führen heute zum Erfolg ! https://www.personal-schuh.de/freie-stellen
» Motivation - Anerkennung - und damit Spaß an der Arbeit - fehlt Ihnen die - Sozialkompetenz - Ihres Chefs ? (ist auch nicht ganz einfach) es gibt Chefs die können das! (das steht in unseren Stellenbeschreibungen) Diese finden Sie unter - www.personal-schuh.de/freie-stellen
» U N T E R N E H M E R – sind auch – M E N S C H E N - insbesondere unsere Auftraggeber.
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Lust auf einen fröhlichen Chef und einen fröhlichen Job ? Pfiffiger Haus-Handwerker m/w/d für Fertigung, Montage, Reparatur - Raum Itzehoe -

Veröffentlicht am 13.11.2019 16:46

Lust auf einen fröhlichen Chef und einen fröhlichen Job ?

Pfiffiger Haus-Handwerker m/w/d für Fertigung, Montage, Reparatur - Raum Itzehoe -

Metallbauer m/w/d Fachrichtung Konstruktionstechnik, Rolladen- und Sonnenschutz-Mechatroniker m/w/d, oder Tischler m/w/d sind die idealen Ausbildungen für diese Tätigkeit. Oder Sie haben sich das über die tägliche Praxis angeeignet.

„Hier haben alle eine kleine Macke, damit ist man hier gut aufgehoben und es macht Spaß hier zu arbeiten.“ - hat ein Mitarbeiter (Metallbauer) gesagt und dabei war er völlig entspannt.

Solche Aussagen finde ich persönlich immer die besten. Hier sagt ein Mitarbeiter, was er denkt und hat damit keine Angst vorm Chef. Das wiederum spricht positiv für den Chef, seine Verhaltensweisen und seinen Umgang mit den Mitarbeitern.

Bevor Sie nun alles andere Wichtige, wie Chef, Umfeld, Aufgaben erfahren, nehmen wir das ganz Wichtige mal vorweg - Ihren Stundenlohn.

Der gesuchte aktive, pfiffige Geselle (m/w/d) bekommt hier so um die 15,50 € die Stunde. Sollten Sie der „Überflieger“ sein, alles superordentlich „vom Tisch reißen“, damit zufriedene Kunden und einen höheren Umsatz erreichen, hat Ihr Chef ein offenes Ohr über eine andere Summe.
Was schwebt Ihnen so vor? Und sollten Sie hier erst einmal als Helfer m/w/d einsteigen wollen (um sich nach vorne zu arbeiten), erhalten Sie bis zu 14,50 €, je nach Können, Wissen und Erfahrung.
Ihrem Weg nach vorne, bei Willen und Eignung (also mehr Stundenlohn) steht hier nichts im Wege.

Das Unternehmen ist Inhabergeführt und das seit mehreren Generationen. Fertigt, montiert, wartet und repariert alles, was am und ums Haus benötigt wird (Türen - ja, Fenster - nein) und das im hochwertigen Markenproduktbereich (in SH und HH - alles im Tagesbereich).

Hier ist das Arbeitsklima sehr familiär (hat der Mitarbeiter gesagt) und der Chef (zu ihm gleich mehr) hätte Sie gerne wegen der Nachhaltigkeit - (Sie können sich hier richtig gut weiterentwickeln) gerne langfristig.

Das Gehalt ist hier wie bei allen anderen auch, aber das Umfeld, die Atmosphäre entscheidet immer, ob Sie morgens mit Spaß zur Arbeit fahren. Und mal ehrlich, hätten Sie es nicht auch gerne menschlicher?

Dann lesen Sie mal, was Sie hier erwartet (hören Sie dabei auf Ihren Bauch).

Annehmlichkeiten - sind immer ein Ausdruck von Wertschätzung für die Mitarbeiter. Hier sind das:
-Sie haben jeden 3. Freitag frei
-die vollständige Arbeitskleidung, die gewaschen wird
-wenn Sie im Betrieb sind, ist das Wasser, der Kaffee, die Cola - frei
-ein Firmenhandy
-bezahlte Fahrtzeiten
-bezahlte Fortbildungen - sprechen Sie Ihren Chef an, er findet das gut
-ein Geburtstagspräsent
-Tankgutscheine
-Zuschuss zur VWL
-eine „anständige“ Weihnachtsfeier einschl. des Nachhauseweges - Sie werden vor der Haustür abgesetzt
-ein Sommergrillfest mit Familie
-und sollten Sie mal den Firmenwagen und Werkzeuge für private Dinge benötigen - sprechen Sie es an

Haben Sie das heute auch alles?

Dann zum Wichtigsten überhaupt - wie ist Ihr möglicher neuer Chef? (Das erfahren Sie meist erst, wenn Sie da sind).

Auf meine Frage: „Wer kann Sie als Chef beschreiben?“, ging er nach hinten, kam mit der Aussage: „Es kommen gleich zwei, Büro und Werkstatt.“ - und ließ uns allein.

Beide Mitarbeiter waren sehr entspannt, sehr offen und ehrlich mit den Aussagen über ihren Chef.
„Unser Chef (Sternzeichen: Fisch) ist immer ansprechbar und offen für Fragen. Er sucht und findet immer eine Lösung. Er ist sehr überzeugend und hat dabei ganz klare Vorstellungen. Er liebt und lebt (stimmt) einen freundlichen Umgangston. Er ist klar, offen und direkt, dabei pflegt er auch seine Emotionen, man kann ihn daher gut einschätzen. Er kann delegieren und damit loslassen. Er überträgt Verantwortung und lässt uns unsere Arbeit machen. Er ist humorvoll. Er ist ein absolut guter Verkäufer (das war anerkennend). Er ist hilfsbereit und sehr menschlich. Er hat ein offenes Ohr, auch für private Dinge (beide hat er schon „unter die Arme“ gegriffen). Er fördert die Mitarbeiter, wobei er auch fordert (die Arbeiten sollen fertig werden). Technische Dinge erklärt er sehr ausführlich, dann hat man sie auch verstanden. Er ist immer offen für Verbesserungsvorschläge und übernimmt diese, wenn sie gut sind. Er - liebt - seine Firma.“

Ihr neuer Chef hat noch hinzugefügt: „Ich schätze es, mit hochwertigen Produkten umzugehen, sauge Innovationen auf, um damit die Kunden zu überzeugen und eine große Kundenzufriedenheit zu erreichen.“
Er ist Familienvater und wenn er mal nicht in der Firma ist, geht er in den Garten oder fährt Fahrrad, um abzuschalten.

„Wie ist er, wenn er sauer ist?“, war meine Frage an die Mitarbeiter.
„Emotional! Der Frust muss raus. Das nimmt hier keiner persönlich, das meint er nicht persönlich und er ist überhaupt nicht nachtragend, er vergisst sofort. Er sucht gemeinsam nach Lösungen, die Fehler werden beseitigt, dann ist alles erledigt.

Ist Ihr jetziger Chef auch so?

„Was passt hier denn an Eigenschaften und Verhaltensweisen nicht rein?“
Alle drei haben Folgendes geantwortet:
„Unpünktlich, unzuverlässig, ungepflegt, nicht zu Fehlern stehen (keiner reißt Ihnen den Kopf ab), kein Benehmen - speziell beim Kunden, unordentlich, Einzelkämpfer, Besserwisser - ohne Wissen, Vergesslichkeit, geht nicht - gibt es hier nicht.“

„Wie ist der neue Mitarbeiter m/w/d?
Auf diese Frage haben alle (im Hinterkopf die Negativerfahrungen) Folgendes aufgezählt:
„Zuverlässig, organisiert, ordnungsliebend, Struktur, umsichtig, die Arbeit sehen, mitdenken und machen, eine selbstständige Arbeitsweise, sorgfältig, sauber und gepflegt, viel Interesse an Neuerungen und damit eine hohe Lernbereitschaft, eine Portion Flexibilität, die Sauberkeit der Arbeit und der Baustelle, also Überschuhe etc, Müllentsorgung (und im Betrieb die Trennung), eine gute Kommunikation, ein ebensolches Benehmen, also freundlich, höflich und hilfsbereit, Spaß an Teamarbeit, Offenheit, zielstrebig und anpackend, eine präzise Art der Arbeit, eine gute Portion logisches Denken z.B. bei der Fehlersuche, also dabei gerne etwas Hartnäckigkeit, Fragen stellen, Hilfe der Kollegen anfordern, wie der Kollege sagte: „Etwas durchgeknallt“ wäre gut, „schussfest“, also auch mal einen herzlichen „Spruch“ ab können, es nicht gleich persönlich nehmen.“

Ich finde, das haben Ihre neuen Kollegen gut beschrieben.

Die dazu passende Ausbildung oder das Können und Wissen hatten wir schon ganz am Anfang. Was brauchen Sie noch:
-einen FS Kl. III oder B/E für den Hänger - das muss sein!
-Ihr Fitnesstrainer traut Ihrem Rücken und den Knien so schlappe 40 kg (im Extremfall) zu (es gibt jede Menge - Hebe Hilfsmittel)
-vor Strom sollten Sie keine Angst haben, denn - die „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ haben Sie bereits, oder aber Sie werden diese hier auf Kosten der Firma machen
-mit diesen „Handwerkszeugen“, wie Smartphone, Tablet und PC gehen Sie gut und lässig um
-wenn jetzt auch noch Ihre Deutschlehrer der Meinung waren, „der/die kann lesen und schreiben“ - ist das super.

Ihre Aufgaben hat Ihr neuer Chef so zusammengefasst:
„Produkte beim Kunden fachgerecht installieren, einschl. der Einweisung der Kunden in die Bedienung der Anlagen.“

So einige Details dazu:
-Reparaturen, Instandsetzung, Wartung alter Anlagen
-die Aufträge liegen für Sie bereit
-Sie laden Ihr Material, prüfen, ob alle Werkzeuge vorhanden sind und auch funktionieren
-die Sauberkeit Ihres Fahrzeuges, den Müll entladen und trennen
-Abends, wenn es passt, schon mal neu laden und auffüllen
-Ihre Arbeitszettel ausfüllen (leserlich), die Abnahmen schreiben und vom Kunden unterschreiben lassen
-und auch mal den Rechnungsbetrag per EC-Karte kassieren, wobei auch schon mal eine Barzahlung dabei sein kann
-den Rest kennen Sie.

Jetzt fehlt das Zweitwichtigste (nach dem menschlichen Chef), die Konditionen:

Arbeitszeit:
Eine 37 Std./Woche von Mo. - Fr. von 7:00 - 16:15 Uhr, wobei jeder 3. Freitag frei ist.
Die eine oder andere Mehrstunde fällt schon an (kennen Sie). Diese gehen auf Ihr AZ-Konto. Sie behalten 80 Std. im Pool, der Rest wird ausgezahlt.

Sonstiges:
Ein tarifliches Urlaubsgeld und ein Weihnachtsgeld, das sich nach Ihrer Betriebszugehörigkeit richtet und dann bis zu 50 % beträgt.

Jetzt wissen Sie alles, was Sie sonst nie erfahren, bevor Sie im Unternehmen sind.
Unser Rat ist immer, lesen Sie es bitte 2 x - einmal mit dem Kopf und das zweite Mal mit dem Bauch.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach mal durch (Reinhard Schuh: 0172 / 45 37 486 - gerne die Box nutzen).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei.



https://www.personal-schuh.de/freie-stellen/2022-pfiffiger-haus-handwerker-d-fuer-fertigung-montage-reparatur-raum-itzehoe




Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen