Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Alu/Schüco - Türen/Fenster/Fassaden einbauender Metallbauer (m/w/d) - (Großraum Kiel) - Job-Nr.: 1754 T
» Was Sie im neuen Unternehmen erwartet – steht in unseren Stellenbeschreibungen !
» Wir haben da - W U N D E R V O L L E C H E F S / I N N E N – im A N G E B O T -
» T R Ä N E N in den Augen - das habe ich fast jede Woche vor sitzen.
» Rolladen/Markisen-Spezi (m/w/d) für Kundenberatung und Verkauf - (Hamburg Nordrand) - Job-Nr.: 1703 K/T
» Bilanzbuchhalter m/w/d - Abteilungsleitung - souverän und menschlich - ( Norderstedt, Nordgate-Regio Job-Nr.: 1715 K
» Immobilienkaufleute/-Freaks/-Könner (m/w/d) für Beratung/Verkauf/Vermietung - (Hamburg, Quickborn) - Job-Nr.: 1663 K
» Steuerberater (m/w/d) für eine Kanzlei mit gelebter Unternehmensethik - (Lüneburg) - Job-Nr.: 1750 K
» Elektroniker m/w/d Geräte und Systeme für lockeren Haufen - wie „große Familie“ - (Raum Pinneberg) - Job-Nr.: 1721 T
» Elektroniker m/w/d Geräte und Systeme für lockeren Haufen - wie „große Familie“ - (Raum Pinneberg) - Job-Nr.: 1721 T
» Teamleiter (m/w/d) f. d. techn. Abteilung/Elektroniker Geräte u. Systeme (m/w/d) - (Raum Pinneberg) Job-Nr.: 1722 T
» Teamleiter (m/w/d) f. d. techn. Abteilung/Elektroniker Geräte u. Systeme (m/w/d) - (Raum Pinneberg) Job-Nr.: 1722 T
» „Meine Mitarbeiter sind alle komisch – können Sie mir jemanden empfehlen ?“
» Elektroinstallateure, -Gesellen (m/w/d) – anpackend, dynamisch
für gehobene Ein- und Mehrfamilien-Häuser
Raum Pinneberg / Elmshorn / Elbvororte
» Automobil-Serviceberater (m/w/d) - zertifiziert - Kundenzufriedenheitserzeuger/in - (Raum Harburg) - Job-Nr.: 1645 T
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

„Hitzebeständige/r Kunststoffbäcker/in“ für das Gießen von Formteilen

Veröffentlicht am 23.03.2015 14:19
„Hitzebeständige/r Kunststoffbäcker/in“ für das Gießen von Formteilen gesucht - (Nordrand Hamburg) - Job-Nr.: 1284 Ge

Die Vermittlung ist für Sie kostenfrei.

Keine Zeitarbeit.


„Hitzebeständige/r Kunststoffbäcker/in“ für das Gießen von Formteilen gesucht - für  einen Produktionsbetrieb am Nordrand von Hamburg, mit einer 40-Stunden-Woche von Mo. - Do. - der Freitag ist frei. Aber erst ein paar Sätze zum Unternehmen, das auf Sie wartet.


Das Unternehmen - seit vielen Jahren am Nordrand von Hamburg - stellt hochwertige Produkte überwiegend aus Kunststoff her. Es ist für seine Produktqualität weithin bekannt und ist Zulieferer für namenhafte Kunden bundesweit. Und Sie sollten zu diesem hohen Qualitätsanspruch Ihre gute und saubere Arbeitsleistung beisteuern.

Wollen Sie das?


Annehmlichkeiten - runden das Wohlfühlgefühl ab. Hier sind die Getränke für alle Mitarbeiter frei. Auf dem Hof wird auch mal gegrillt. Wenn die Mitarbeiter es wünschen - gibt es auch eine Weihnachtsfeier, auch mal ein Sommerfest für alle, ein Geburtstagsgeschenk für jeden Mitarbeiter und - zweimal im Jahr sitzen alle in der großen Runde zusammen, um über alles, was so anliegt, zu sprechen, auch über Ideen und Vorschläge.


Haben Sie das jetzt auch?


„Hitzbeständige/r Kunststoffbäcker/in“ - Was ist das denn? - werden Sie fragen.

Auf meine Frage: „Was hat denn der gesuchte Mitarbeiter m/w vorher idealerweise gemacht?“ - hat der Betriebsleiter geantwortet: „Am besten ist er/sie Bäcker/in. Die Aufgabe ist die gleiche: anrühren, gießen (backen) und aus der Form holen.“

Die Wärme ist ähnlich. Im Winter so 25 - 30 Grad, im Sommer so 40 - 45 Grad (es gibt leistungsstarke Absauganlagen).


Der Vorteil hier liegt klar auf der Hand - die Arbeitszeit! Mo. - Do. von 6.00 bis 16.15 Uhr mit 2 Pausen - und - am Freitag wird hier nicht gearbeitet!


Ihre 40 Stunden erbringen Sie in 4 Tagen und haben immer 3 Tage frei.

Und - Sie haben hier Zeit für ein geregeltes Familienleben. Sie bekommen keine Mehlstauballergie - dafür müssen Sie beim Gießen eine Atemmaske tragen. Das ist Vorschrift und schützt Sie vor der Belastung Ihrer Atemwege - dafür gibt es pro Tag noch 2,50 Euro obendrauf.


Wäre das einen Wechsel wert?


Aber auch die begeisterten Anlagenführer m/w aus dem Bereich Kunststoffverarbeitung und Herstellung sind hier gefragt. Die einzelnen Arbeitsschritte bringt man Ihnen bei.


Arbeit soll Spaß machen, das „Bauchgefühl“ muss gut sein. Das geht nur, wenn die „Wellenlänge“ mit dem Chef, dem direkten Vorgesetzten, stimmt.

Ihr möglicher Chef (Sternzeichen: Jungfrau) wurde vom Produktionsleiter (Ihrem direkten Vorgesetzten) so beschrieben:

„Er ist ruhig und ausgeglichen, ist immer ansprechbar, seine Hilfsbereitschaft ist groß - auch für Sie. Aber er hätte dafür gerne eine Portion Einsatzfreude und das Gefühl, dass Sie „mitziehen“. Er ist der „Macher“ des Unternehmens. Bei Fehlern - die passieren können - klärt er alles sofort, klar, deutlich und direkt, denn nur so ist der Betriebserfolg dauerhaft.“


Nun zum Produktionsleiter (Sternzeichen: Stier):

Er ist ein ganz netter, menschlicher, der auch Wert auf Ihren Humor legt, mit einem sehr klaren und wachen Verstand. Er ist seit vielen Jahren im Unternehmen und setzt sich sehr aktiv für den reibungslosen Ablauf des Betriebes ein. Hier klappt alles „es geht um die Firma“ - sagt er. Er hat alles im Griff - und wenn Sie Fragen haben - ist er da.


Da es hier „laufen“ muss, kann er mit Eigenschaften und Verhaltensweisen wie:

Miesmuffel, lange Diskussionen, Besserwissern, Arroganz und Unbeweglichkeit - und zwei „linken Händen“ - wenig anfangen. 

das passt hier nicht rein.


Bei Fehlern - und wenn Sie „auf der Leitung stehen“, wird er erst mal ganz ruhig, dann kommt er, um alles mit Ihnen zu klären, das Ganze klar, direkt - und sachlich.

Wenn Sie alles „vergeigt“ haben sollten, dann bekommen Sie - zum besseren Verständnis - auch mal eine „Breitseite“. Da Sie „gut“ sind - passiert das nicht. Den manchmal etwas rauen aber herzlichen Ton in einem Betrieb kennen Sie und stecken das auch noch locker, ohne es persönlich zu nehmen, weg.


Damit sind wir bei - wie sollten Sie sein:

Fröhlich, unkompliziert, anpackend, konstruktive Kritik ist erwünscht, Flexibilität steht schon oben, die Fähigkeit „zu springen“, etwas liegen lassen, für Ihren Bereich eine sehr selbstständige, sehr genaue Arbeitsweise, also sehen, was zu tun ist, damit die Fähigkeit, mit- und vorauszudenken, Kreativität (Lösungen suchen) und damit Ideen entwickeln, eine gute Kommunikation. Wenn Sie jetzt auch noch ein positiver Mensch sind, damit auch der Teamplayer m/w und daher sehr verlässlich - dann sind Sie hier richtig angekommen!


Sind Sie so?

Ist das Ihr Vorgesetzter, bei dem Sie zu Hochform auflaufen?

Wenn ja - lesen Sie mal weiter.


Was sollten Sie mitbringen:

Wie vorne schon erwähnt - ideal wäre eine Ausbildung als Bäcker/in. Die Unterschiede in der Aufgabe sind nicht so groß.

Aber auch die Kenntnisse als Anlagenführer/in im Bereich Kunststoffverarbeitung und Herstellung wären gut.

„Noch nie gemacht“ - könnte schwierig sein. Es sei denn - Sie lieben Hitze (hier ist es auch im Winter schön warm).

Was Sie noch mitbringen sollten, ist gutes handwerkliches Geschick - hier wird viel Technik eingesetzt.

Die „angenehme“ Wärme hatten wir schon.

Was Sie noch brauchen, ist die Aussage des Fitnesstrainers: „Du bist fit und belastbar.“ Denn - Sie gießen auch Platten, die, wenn sie fest sind, so um die 20 - 30 kg wiegen. Die nehmen Sie mit einem Kollegen - also immer 4 Hände - so ca. 70 x am Tag in die Hand, legen sie auf den Transportwagen und dann wieder in den Trockenschrank. Beim Gießen schieben Sie den Behälter mit dem flüssigen Kunststoff über die Platte (der Behälter hängt an einem Flaschenzug).

Macht der Rücken und die Knie das mit?

Und noch etwas Wichtiges: Hätte Ihr Arzt bedenken, wenn Sie eine Atemmaske tragen? Die setzen Sie immer auf - wenn der Gießvorgang vorbereitet und durchgeführt wird. Das muss man mögen. (2,50 Euro pro Tag als Maskenzulage)

Sie kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hin, aber der Führerschein und der Pkw wären einfacher.

Da Sie die Mischungen selbst herstellen, sollten Ihre Deutsch- und Mathelehrer m/w nicht an Ihnen verzweifelt sein. Denn der richtige Grundstoff und die exakte Menge machen das Produkt aus. Aber - Sie werden gut eingearbeitet.


Ihre Aufgaben:

Die Bäcker m/w kennen das, für die Anderen eine Aufzählung der Arbeitsgänge:

  • Sie bereiten die benötigten Rohstoffe vor
  • ebenso die Maschinen und Gießformen
  • die Mischungen ansetzen - also abwiegen der benötigten Stoffe und Mengen
  • das alles vermischen (das machen Sie mit einem motorgetriebenen - etwas größerem Handmixer)
  • Die fertige Masse wird dann in die Formen gegossen. Für alles gibt es maschinelle Unterstützung - Kettenzüge, Rollwagen, Absauganlagen etc.
  • Die großen Platten werden mit einem Bunsenbrenner von den Lufteinschlüssen befreit.
  • Dann trocknet erst mal alles.
  • Der nächste Schritt ist das „Entformen“ - also aus den Formen holen. Das geschieht auf sehr unterschiedliche Weise - je nach Größe der Teile.
  • Dann kommt alles in den Ofen zum trocknen, härten (backen).
  • Nach 24 Stunden kommen die Teile aus dem Trockner/Ofen ins Lager zum „Reifen“
  • und dann geht alles wieder von vorne los.


Ist das Ihr Job?


Was vielleicht für Sie noch wichtig ist - hier sind die meisten schon sehr lange im Betrieb, hier werden alle nett behandelt, hier ziehen alle an einem Strang, alle packen gemeinsam an, alle helfen sich gegenseitig - andere Verhaltensweisen passen hier nicht hin.


Wenn Sie jetzt sagen - klingt gut - Ihre Konditionen:


Arbeitsvertrag:

Da hier der langfristige Mitarbeiter m/w gesucht wird - sollte der befristete Vertrag auf 12 Monate Sie von einer Bewerbung nicht abhalten. Wenn Sie gut sind, hier reinpassen, lässt Sie keiner gehen.


Arbeitszeit:

VZ, 40 Std./Woche

Aufgepasst: von Mo. - Do., 6.00 bis 16.15 Uhr - der Freitag ist frei!

Überstunden können anfallen - alles ordentlich bezahlt


Sonstiges:

Es gibt ein freiwilliges Urlaubsgeld und eine Jahresprämie, die bei einem guten Geschäftsjahr schon mal ein ganzes Monatsgehalt ausmacht.


Urlaub:

Da Sie eine 4-Tage-Woche haben, sind Ihre Urlaubstage entsprechend, je nach Alter so zwischen 21 - 25 Tagen.


Lohn/Gehalt:

Nun zu Ihrem Stundenlohn. Der richtet sich nach Ihrer Erfahrung, Ihrem Wissen und Ihrem Können. Da diese Spanne groß ist - nennen Sie uns bitte mal „Ihren“ Stundenlohn, bei dem Sie für diese Tätigkeit zufrieden sind - bitte nicht vergessen.



Wie bewerben Sie sich:

Bewerbungsunterlagen bitte komplett (Lichtbild - kann auch ein selbst gemachtes Bild vom Handy sein, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail senden an: 

info@personal-schuh.de


Per Post: Bitte keine originalen Fotos, keine Mappen und Hefter, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe schicken. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden.

 



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen