Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» H A N D W E R K E R / I N N E N - F A C H S P E Z I A L I S T E N Sie wollen - mehr – weiterkommen – sich fortbilden – entwickeln ?
» Sexuelle Belästigung – überschreiten von Grenzen ?
» Anlagenmechaniker/in, Heizungsspezialist/in - (Hamburg Nord) - Job-Nr.: 1708 T
» „Was können Sie an neuen Mitarbeitern nicht ausstehen“ ?
» M U T I G E B E W E R B U N G S U N T E R L A G E N
» Sie werden angeschrien, schikaniert, gemobbt ?
» Mitarbeitende HANDWERKER – sind so rar wie Trüffeln auf der Wiese
» Am Samstag war wieder unsere Berufstätigensprechstunde
» Rolladen/Markisen-Spezi (m/w/d) für Kundenberatung und Verkauf
» Gesucht wird ein Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in, ein begeisterter Handwerker m/w für Markisen- und Rollladenmontage von einem - mitarbeiterpflegenden - Chef am Nordrand von Hamburg.
» Gesucht wird ein Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in, ein begeisterter Handwerker m/w für Markisen- und Rollladenmontage von einem - mitarbeiterpflegenden - Chef am Nordrand von Hamburg.
» Job und Gesundheit
» Jobs mit langfristiger Perspektive - + einem menschlichen Umfeld
» Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) – gerne mit Hund
» Sie werden angeschrien, schikaniert, gemobbt ?
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Kfz-Meister/in - als Serviceberater/Annahmeleiter m/w aus der VW-Familie - Großraum Harburg

Veröffentlicht am 27.04.2015 18:01


Kfz-Meister/in - als Serviceberater/Annahmeleiter m/w aus der VW-Familie - Großraum Harburg


Für ein Autohaus im Großraum Hamburg-Harburg, seit Jahren am Markt, mit Namen und Tradition, bei dem jetzt die Tore für die Zukunft ganz weit aufgemacht werden, dass die „alten Zöpfe“ durch eine „ganz flotte Frisur“ ersetzen wird, suchen wir den/die  Kfz-Meister m/w aus der VW-Familie zur Unterstützung des seit nunmehr 37 Jahren im Unternehmen tätigen Service- und Annahmeleiters.


Er möchte Ihnen gerne die jungen Kunden überlassen und Sie so „Stück für Stück“ mit den Stammkunden vertraut machen. Er wird das Unternehmen mit Eintritt des Rentenalters verlassen (in so ca. 5 Jahren) und bis dahin möchte er all sein Wissen, seine Erfahrung, „seine“ Kunden auf Sie übertragen. Aber solange sollten Sie mit ihm „auskommen“. Zu ihm gleich mehr.


Hier wird jemand gesucht, der/die die neueste Technik moderner Autos schon in der Wiege „inhaliert“ hat, der die Neuerungen schon „riecht“ und diese Begeisterung auf die Mitarbeiter m/w und Kunden m/w übertragen möchte, jemand der sich mit dem Unternehmen/in in die Zukunft aufmachen möchte.


Diese Position hat etwas mit dem „Aushängeschild“ des Unternehmens zu tun. Hier wird der/die sympathische, humorvolle, positive, stets freundliche, höfliche, gewinnbringende Strahlemann/-frau, Kundengewinner/in, Kundenzufriedenheitserzeuger/in gesucht, der/die auch noch „die Sprache“ der jungen Kunden spricht.


Mit einem Satz: „Die Kunden kommen einmal mehr - nur um Sie zu sehen!“


Sind Sie visionär? Aber vorweg erst mal etwas zur Atmosphäre im Unternehmen:

Wasser steht für alle Mitarbeiter bereit und es gibt eine Kochecke, wo jeder sich sein Essen zubereiten kann. Es gibt eine schöne Weihnachtsfeier. Material und Reparaturen der privaten Pkws werden hier zur Zufriedenheit der Mitarbeiter m/w behandelt. Und nach Ende der Probezeit gibt es eine zusätzliche private Krankenversicherung zur Absicherung und dem Wohlbefinden. Die Fortbildungsmaßnahmen trägt das Unternehmen - Sie müssen nur noch erfolgreich lernen.


Ihr möglicher Chef hat ein Kämpfernaturell. Er hat in seinem Leben selbst schon viel erlebt und durchgemacht. Das hat ihn nicht hart, sondern menschlich werden lassen. Er hat einen „weiten Horizont“, er sieht „immer nach vorne“, er sucht immer Lösungen, er kümmert sich um alles, er sieht alles, er setzt sich total sein, er möchte gerne, dass hier alle an einem Strang ziehen. Er hätte hier gerne eine Truppe, die wie eine Großfamilie zusammensteht. Er ist menschlich und damit auch fair. Gute Leistungen sieht er und diese werden auch belohnt (das finden Sie nicht häufig).


Sie erhalten - wenn Sie mögen - auch Unterstützung bei privaten Problemen (er sieht Sie auch als Mensch!). Daher kann er mit Eigenschaften und Verhaltensweisen wie: Anlügen und ausnutzen (er gibt viel!), nicht zu Fehlern stehen, unzuverlässig (auf ihn ist Verlass), ungepflegt, Klugschieter und Aufschneider sowie respektlos (seine Menschlichkeit ist keine Schwäche) - wenig anfangen.


Wenn mal alles schief gelaufen ist, der Kunde m/w total sauer ist, dann steht er erst einmal hinter seinen Mitarbeitern. Er hört sich die Sichtweise der Kunden an, Ihre auch - also beide Seiten. Er sucht nach Lösungen, mit Ihnen gemeinsam, unter vier Augen, sachlich und motivierend. Wenn Sie diesen absehbaren Fehler verschwiegen haben - wird er klar und deutlich - das geht hier nicht! Sein Ziel ist eine ganz hohe Kundenzufriedenheit - das geht nur mit Offenheit.


Kommen Sie mit diesem Chef zurecht?


Nun zu Ihrem Kollegen (Sternzeichen: Wassermann):

Er ist sei 37 Jahren im Unternehmen, er ist eine „Institution“, er steht für „sein“ Unternehmen ein - und er hat die „Leute im Blick“.

Er braucht Sie an seiner Seite, um all die vielen Aufgaben zur absoluten Kundenzufriedenheit zu erfüllen.

Er möchte Sie in die Firmenabläufe „einarbeiten“, Ihnen all sein Wissen übertragen. Das geht nur - wenn Sie nicht „schon alles wissen“, sondern mit ihm gemeinsam die Weichen stellen. Dazu gehört - ihn in seiner Persönlichkeit zu akzeptieren, miteinander „klarzukommen“, gemeinsam die anstehenden Aufgaben zu „wuppen“.


Vom Chef wurde er so beschreiben:

„Er ist immer zuverlässig, seine Einsatzbereitschaft ist hoch, er strahlt Ruhe aus, er ist eine „ruhende“ Persönlichkeit. Alles, was er macht, hat Hand und Fuß. Er kann viel Wissen vermitteln. Er hat ein richtig gutes Gedächtnis - und - er liebt seine Ordnung.“

(Seinen Schreibtisch durcheinanderbringen - geht gar nicht.)


Was er bei Kollegen nicht gut findet ist:

Unordnung, Unpünktlichkeit, „zuschwätzen“ und nicht zu Fehlern stehen.

Wenn mal alles schief gelaufen ist, bringt er das klar, direkt und deutlich zum Ausdruck - aber dann geht es entspannt weiter.

Seine Wünsche an einen neuen Kollegen m/w sind:

Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, eine hohe Lernbereitschaft, viele Fragen stellen und - Ideen einbringen - dann werden Sie beide super miteinander klarkommen. (Ihre Schreibtische stehen nebeneinander.)


Wie hätte Ihr möglicher Chef Sie gerne:

Ein ausgeprägtes Organisationstalent und ein angeborenes Verkaufsnaturell, Beratungsstärke - also die Fähigkeit, Dinge gut erklären zu können - und das gut verständlich. Führungseigenschaften verbunden mit der Gabe - gut beobachten zu können, ein gutes, motivierendes Durchsetzungsvermögen mit einer guten Kommunikation. Ein gutes Gespür für Menschen und die jeweilige Situation, einem logischen Denken und einem totalen Überblick, eine große Portion Biss und dem Willen zum Erfolg. Die Fähigkeit, mitzudenken und daraus Ideen zu entwickeln und diese vorzutragen und ein richtig gutes Gefühl für Zahlen. Also auch die Fähigkeit, sehr genau zu arbeiten. Eine gute Eigenorganisation mit richtig viel Einsatzfreude. Sie sind gepflegt und sauber (Kunden, Lieferanten), haben ein gutes, verbindliches Auftreten mit Höflichkeit und Freundlichkeit. Alle schätzen Ihre Ehrlichkeit und Offenheit sowie Ihre Verlässlichkeit. Sie können zu Fehlern stehen und haben somit ein gesundes Selbstbewusstsein.


Dazu ist Ihrem möglichen Chef noch Folgendes eingefallen:

Ein richtig guter Zuhörer und die Fähigkeit, Kundenwünsche zu erahnen. Wenn Sie in der Lage sind - aus Kunden Freunde zu machen - wäre das super. Führungsqualitäten - wie - leiten, führen und loben!! - verbunden mit dem absoluten Teamspieler - und einer sehr selbstständigen Arbeitsweise.


Was sagen Ihre Freunde?

Fragen Sie die bitte mal.


Dann zu Ihren Voraussetzungen:

Eine solide, fundierte Ausbildung zum Servicetechniker m/w und die anschließende Weiterbildung zum Kfz-Meister m/w - ist Bedingung. Beides sollten Sie aber in der großen VW-Familie vollbracht haben. Sollten Sie dann auch noch weitere Fortbildungen der Kfz-Branche belegt haben - super!

Der absolute Idealfall wäre - schon eine entsprechende Tätigkeit als Annahmeleiter/in / Serviceberater/in eines Autohauses der VW-Familie.

Mit anderen Worten - Sie haben keine Lust am „Schrauben“, sondern an Organisation, Logistik und Beratung und dem Verkauf von Ersatzteilen. Also - Spaß an hochwertiger Kundenberatung, die Bereitschaft, neue, moderne Wege gehen zu wollen, Autotechnik ist für Sie das „Allergrößte“! Sie sollen Ihre Mitarbeiter m/w mit viel Fingerspitzengefühl zu Glanzleistungen führen.

Was Sie jetzt noch brauchen, ist ein Führerschein der Kl. III oder B und ein Pkw, damit geht es einfacher. Kenntnisse der Software der VW-Familie, die große Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung bringen Sie mit. Ihr Deutschlehrer m/w war stolz auf Sie und Ihr Fitnesstrainer m/w hat keine Bedenken, wenn Sie mal 20-30 kg stemmen. Sind Sie noch da?


Ihre Aufgaben:

Wenn Sie diese Position bereits ausüben, kennen Sie diese bestens. Hier gibt es aber eine Ausnahme - Sie kümmern sich um alles andere rund um die Serviceberatung auch - aber da steht Ihnen der Kollege ganz hilfreich zur Seite.


Chef und Kollege haben einige Punkte aufgezählt:

  • die Kfz-Annahme
  • die Arbeitseinteilung, die Vorbereitung der Werkstatt und der Mitarbeiter - das Ganze hier aber verbunden mit einer motivierenden Vorgehensweise.
  • dazu gehört die Einteilung der Mitarbeiter (Kollegen nach deren Können und Wissen - also mit richtig viel Fingerspitzengefühl)
  • natürlich die Probefahrten mit geschultem Auge und Gehör
  • die „innige“ Zusammenarbeit mit dem Teiledienst
  • sowie die gefühlvolle Zusammenarbeit mit der - guten Seele - des Unternehmens - sie ist seit 38 Jahren für das Unternehmen tätig, kennt alles, weiß alles - Sie sollten Ihr „Zusammenspiel“ pflegen
  • später - wenn Sie „drin“ sind - kommen weitere Aufgaben dazu:

Garantieabrechnungen

die Mitarbeiterschulungen organisieren und einteilen

die Kundenzufriedenheitsanalyse optimal auswerten

und noch vieles mehr


Ihre Konditionen:


Arbeitsvertrag:

unbefristet


Arbeitszeit:

40 Std./Wo.

Mo. - Fr. 7.30 - 17.30 Uhr, Sa. 8.30 - 12.30 Uhr - im Schichtsystem, also eine Woche von Mo. - Do. und die nächste Woche von Mo. - Sa. - so kommen die 40 Std. dann schon zusammen.


Urlaub:

25 Tage - mehr nach Tarif und Alter.


Lohn/Gehalt:

Ihr Gehalt entspricht Ihrem Können, Ihrem Wissen, Ihrer Erfahrung - nennen Sie uns bitte Ihr Wohlfühlgehalt - aber - Sie werden zufrieden sein.


Sonstiges:

Ihrer Position geschuldet - hätte Ihr möglicher Chef gerne eine „saubere“ Schufa und ein „blütenreines“ Führungszeugnis.



Fragen beantworten wir gerne telefonisch. Diskretion ist selbstverständlich. Nennen Sie uns Ihren frühesten Antrittstermin. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Wie bewerben Sie sich:

Bewerbungsunterlagen komplett (Deckblatt mit Lichtbild - gerne ein selbst gemachtes Foto vom Handy, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail an: 

info@personal-schuh.de



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen