Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Jobs mit langfristiger Perspektive - + einem menschlichen Umfeld
» Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) – gerne mit Hund
» Sie werden angeschrien, schikaniert, gemobbt ?
» SCHULABSCHLUSSZEUGNISSE – und die „GROßE CHANCE“ für das Berufsleben
» Große persönliche Lebensqualität sucht - JEE/EJB - & Angular JS-Entwickler (m/w/d) - (Hamburg) - Job-Nr.: 1690 IT
» E H R E N A M T S K A R T E 5 0 % R A B A T T – auf unser Bewerbungsunterlagenüberarbeitungsangebot
» C H E F N A T U R E L L E - sollte man zeigen.
» F e h l t Ihnen der neue - A Z U B I ? auch den suchen wir für Sie - mit unserem ganz eigenen Weg. Junge Leute können heute wählen - und suchen sich meist eine Firma - die „Ausbildung“ auch lebt. Sowie ein Umfeld, einen Chef, einen Ausbilder - der motivierend und wertschätzend diese Ausbildung - zielgerichtet unterstützt. In unseren Lehrstellenbeschreibungen - steht alles was - S I E - als Chef ausmacht. sind Sie offen dafür ? www.personal-schuh.de
» F e h l t Ihnen der neue - A Z U B I ? auch den suchen wir für Sie - mit unserem ganz eigenen Weg. Junge Leute können heute wählen - und suchen sich meist eine Firma - die „Ausbildung“ auch lebt. Sowie ein Umfeld, einen Chef, einen Ausbilder - der motivierend und wertschätzend diese Ausbildung - zielgerichtet unterstützt. In unseren Lehrstellenbeschreibungen - steht alles was - S I E - als Chef ausmacht. sind Sie offen dafür ? www.personal-schuh.de
» eine kaufmännische rechte Hand (m/w/d) vom Leiter der Textilaufbereitung mit praktischen, anpackenden Anteilen (bis max. 30 %) im Lagerbereich.
» W O H L F Ü H L E N - am Arbeitsplatz, das wünscht sich heute jeder.
» A G I E R E N - nicht - R E A G I E R E N Ihr Job und das Umfeld machen Sie krank ?
» eine kaufmännische rechte Hand (m/w/d) vom Leiter der Textilaufbereitung mit praktischen, anpackenden Anteilen (bis max. 30 %) im Lagerbereich.
» Elektroinstallateur m/w für „FLICK“ im Raum Blankenese, für kleine herzliche Truppe
» UNZUFRIEDENHEIT - im Job kann viele Gründe haben - und nicht immer ist der Chef der Auslöser.
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Abfallbetreuer/Hauswartkontakter m/w in Großwohnanlagen, mit fester Tour - (Hamburg-Ost) - Job-Nr.: 1563 Ge

Veröffentlicht am 15.05.2017 11:06
Abfallbetreuer/Hauswartkontakter m/w in Großwohnanlagen, mit fester Tour - (Hamburg-Ost) - Job-Nr.: 1563 Ge

Die Vermittlung ist für Sie kostenfrei. Nur Direktvermittlung - keine Zeitarbeit.
Unsere vollständige Stellenbeschreibung lesen Sie bitte auf unserer Website unter freie Stellen.

Abfallbetreuer/Hauswartkontakter m/w in Großwohnanlagen, mit fester Tour.

Abfallbetreuer/Hauswartkontakter m/w - was ist das? - gute Frage!

Hier werden Mitarbeiter/innen gesucht, die gerne früh aufstehen. Mitarbeiter/innen, die viel Freiraum und Eigenständigkeit brauchen (keine Gleichmacherei), Mitarbeiter/innen, die mitdenken, sehen, was zu tun ist, die anpacken und sich verantwortlich fühlen. Mitarbeiter/innen, die gerne mit Menschen umgehen, denen ein „Schwätzchen“ wichtig ist (das „Schwätzchen“ mit dem jeweiligen Hauswart, den vielen Mietern, sofern man sich sieht). Mitarbeiter/innen, die sich nicht zu schade sind, den Müll der anderen an den Müllständen (wenn daneben oder falsch eingeworfen) zu sortieren, zu ordnen und auf eine gute Sauberkeit zu achten.

Ihren Firmenwagen haben Sie immer vor der Haustür (denn - Sie müssen früh los - je nach Objekt zwischen 4:00 und 6:00 Uhr, dafür sind Sie mittags wieder zu Hause).

Was Sie jetzt noch wissen müssen ist, Sie haben auch Objekte, die am Samstag betreut werden (dafür haben Sie einen Wochentag frei) und - am 2. Weihnachtstag und am Ostermontag ist Ihr Chef immer in der Firma (da ist am meisten los in Sachen Abfall) - und alle Mitarbeiter auch - auch Sie sind in den Objekten.

Das wird alles sehr ordentlich bezahlt, es muss nur in Ihre Sichtweise passen. Tut es das?

Sind Sie der „Freiheitsfreak“? Sind sich nicht „zu schade“ für diese Tätigkeit, die Arbeitszeiten „überfordern“ Sie nicht, Sauberkeit und Ordnung - entspricht Ihrem Naturell? Sie wollen weg von Ihrer eintönigen, jetzigen Tätigkeit?

Dann lesen Sie bitte mal weiter!

Das Unternehmen in Hamburg (Sie werden wohnortnah eingesetzt) ist Partner der Wohnungswirtschaft und arbeitet direkt in den Wohnanlagen. Es geht um die sichtbare Sauberkeit und Ordnung in den Müllständen und Kellern. Dieses Unternehmen hat erkannt, dass mit motivierten Mitarbeitern eine nachhaltig gute Dienstleistung zu erbringen ist. Hier werden Mitarbeiter/innen fair und gerecht behandelt, motiviert, geschult und fit gemacht.

Der Geschäftsführer hat das Unternehmen so beschrieben:
„Wir sind ein verlässlicher, verbindlicher Dienstleister für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Wir schaffen Lösungen für die Kunden und bauen ein partnerschaftliches Verhältnis auf. Zufriedene Mitarbeiter sind dabei ganz wichtig.“

Es gibt hier eine Menge Annehmlichkeiten:
-die vollständige Arbeitskleidung, wenn Sie mögen - von der Firma gewaschen
-die Weihnachtsfeier findet im Frühjahr statt - da sind alle entspannter
-es gibt ein Sommerfest mit Rahmenprogramm
-Ihr Bereichsleiter gibt auch mal das Essen aus
-die Firma unterstützt Ihre Gesundheitsvorsorge
-ab dem 2. Jahr der Betriebszugehörigkeit gibt es einen Zuschuss zur Betriebsrente
-wenn Sie in der Firma sind - sind die Getränke frei
-es gibt ein Geburtstagsgeschenk
-einen Einkaufsgutschein zu Weihnachten
-Schulungen für die Arbeitssicherheit
-und - 3-4 x jährlich kommt der Physiotherapeut und alle erhalten Tipps für gesundes Arbeiten, Körperhaltung etc., damit es allen gut geht.

Bekommen Sie das heute auch alles?

Damit der Job Spaß macht, muss Ihre Wellenlänge mit dem Bereichsleiter, Ihrem direkten Vorgesetzten (Sternzeichen: Stier) stimmen.
Er wurde von der Geschäftsleitung so beschrieben:
„Er pflegt einen fairen Umgang, immer auf Augenhöhe. Er nimmt seine Mitarbeiter wahr, er kümmert sich um alles, er gibt Rückmeldungen, nimmt Probleme ernst, sucht nach Lösungen, steht immer zur Seite. Er ist nie aufbrausend, er ist ruhig, klar, direkt und immer mit Fingerspitzengefühl. Er hat eine positive Sichtweise, ist realistisch, agiert immer mit leisen Tönen, kann aber auch bestimmt sein - wenn es wichtig ist. Er hat eine hohe Kompetenz, ist freundlich, höflich und immer ansprechbar. Er hört zu, packt unkompliziert mit an, führt durch Motivation. Er kennt alle Aufgaben der Mitarbeiter, er weiß, was zu tun ist.

Bei Fehlern stellt er sich immer die Frage: „Wie kläre ich das“.
Er zieht sich dann etwas zurück (passt zu „Er schreit nie“.), ordnet alles, spricht es dann an, klärt den Sachverhalt, sucht Lösungen. Dabei ist er immer - ruhig, sachlich und motivierend.
(Das habe ich auch so wahrgenommen)

Mit Eigenschaften und Verhaltensweisen wie:
Schnacker, Besserwisser (ohne Wissen), hintergehen, keine Teamfähigkeit, ohne Hilfsbereitschaft, Unehrlichkeit, Dinge nicht ansprechen, unverbindlich und verantwortungslos, kein Benehmen (Sie treffen jeden Tag Menschen vor Ort), eine negative Sichtweise (nörgeln) und eine unsaubere Arbeitsweise - werden Sie hier nicht viel Spaß haben.

Für diese Tätigkeit wären Erfahrungen aus dem Bereich Hausmeisterservice ein echter Vorteil.
Aber - jede/r Andere, der Spaß an eigenständiger Arbeit, Ordnung, Organisation und Struktur hat, schon vom Naturell her, ist hier ein gern gesehener Mitarbeiter.
Sie sollten auch Spaß daran haben, viel und oft „draußen“ zu sein, also die frische Luft mögen. Ständig „in der Bude“ sitzen – ist nicht Ihr Ding.
Was Sie jetzt noch brauchen, ist der Umgang mit Menschen. Mit Fingerspitzengefühl und „Wellenschlag“ – meistern Sie alle Hürden menschlicher Verhaltensweisen.
Sie sind ruhig, bleiben ruhig und finden immer einen Ausgleich.
Und als Letztes – es macht Ihnen nichts aus, auch am Samstag und an Feiertagen zu arbeiten (macht Ihr Chef auch).
Jetzt brauchen Sie noch einen gültigen Führerschein und einen „sauberen“ Fahrstil (Werbung).
Da Sie Formulare ausfüllen müssen, war Ihr Deutschlehrer zufrieden mit Ihnen.
 
Was erwartet Sie:
Eine intensive Einarbeitung und ganz flache Hierarchien mit guten Aufstiegsmöglichkeiten. Die gute Arbeitsatmosphäre – hatten wir schon.
Ihr Firmenfahrzeug nutzen Sie für Ihren täglichen Arbeitsweg. Wohnortnah – hatten wir auch schon.
 
Als Mitarbeiter verbessern Sie sichtbar die Situation an den Müllständen und sorgen für Ordnung und Sauberkeit – bei gleichzeitiger Kosteneinsparung. Jeder Entsorgungsoptimierer (das sind Sie) bearbeitet täglich, selbstständig, seine feste Tour, baut gute Kontakte zu den Hauswarten (und Mietern) auf und sorgt für die Einhaltung der Qualität. Dabei können sie sich auf Ihren Bereichsleiter und einen super Innendienst – verlassen.
 
Eine grobe Aufzählung Ihrer Tätigkeiten:
-Sie fahren von zu Hause aus direkt zu den Objekten
-Prüfung des Istzustandes – wie sieht es dort aus?
-Sie prüfen, ob der Müll richtig sortiert wurde (die Reihenfolge der Tonnen muss immer gleich sein) und machen eine grobe Nachsortierung
-wenn Behälter fehlen, kaputt sind, melden und anfordern
-Sie betreuen so im Schnitt ca. 80 Objekte auf einer kompakten Tour
-Müllplätze im Freien, aber auch in Kellern (da müssen Sie die Tonnen rausbringen, meist bis 6 Uhr an die Straße stellen
-die regelmäßige Objektkontrolle
-die Sauberkeit der Standplätze, der Behälter, defekte Behälter sehen Sie und kümmern sich, also auch mal die Reinigung des Platzes
-Schäden melden Sie, nicht geleerte Tonnen auch
-Sie führen verschiedene Listen über Mängel u. ä.
-Sie pflegen (gefühlvoll) die Kontakte mit den Hauswarten und den Mietern, die Sie treffen
 
Lust dazu?
 
Dann Ihre Konditionen:
 
Die Annehmlichkeiten hatten wir schon.
 
Arbeitszeit:
VZ, 40 Std./Woche
Mo. – Fr. – je nach Objekt – von 4:00 – 6:00 Uhr – 12:45 – 14:45 Uhr
Der Samstag ist immer ein Einsatztag – dafür einen Wochentag frei.
Die Feiertage - hatten wir schon – aber hier wird alles ganz ordentlich bezahlt, mit Zuschlägen und allem, was möglich ist.
 
Vergütung:
Sie beginnen mit einem Grundgehalt von 1.650 Euro.
Ihr Gehalt wird jährlich automatisch erhöht.
Es gibt Spesen und Zulagen.
Im November gibt es, wenn das Jahr gut war, einen freiwilligen Bonus.
 
Urlaub:
Sie erhalten 25 Tage Urlaub.
 
So, nun wissen Sie so viel über diese Firma, Ihren Chef, Ihre Aufgabe, nun müssen Sie nur noch Ihre Bewerbung mailen.
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie durch, wir klären das.

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen