Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Sie werden angeschrien, schikaniert, gemobbt ?
» SCHULABSCHLUSSZEUGNISSE – und die „GROßE CHANCE“ für das Berufsleben
» Große persönliche Lebensqualität sucht - JEE/EJB - & Angular JS-Entwickler (m/w/d) - (Hamburg) - Job-Nr.: 1690 IT
» E H R E N A M T S K A R T E 5 0 % R A B A T T – auf unser Bewerbungsunterlagenüberarbeitungsangebot
» C H E F N A T U R E L L E - sollte man zeigen.
» F e h l t Ihnen der neue - A Z U B I ? auch den suchen wir für Sie - mit unserem ganz eigenen Weg. Junge Leute können heute wählen - und suchen sich meist eine Firma - die „Ausbildung“ auch lebt. Sowie ein Umfeld, einen Chef, einen Ausbilder - der motivierend und wertschätzend diese Ausbildung - zielgerichtet unterstützt. In unseren Lehrstellenbeschreibungen - steht alles was - S I E - als Chef ausmacht. sind Sie offen dafür ? www.personal-schuh.de
» F e h l t Ihnen der neue - A Z U B I ? auch den suchen wir für Sie - mit unserem ganz eigenen Weg. Junge Leute können heute wählen - und suchen sich meist eine Firma - die „Ausbildung“ auch lebt. Sowie ein Umfeld, einen Chef, einen Ausbilder - der motivierend und wertschätzend diese Ausbildung - zielgerichtet unterstützt. In unseren Lehrstellenbeschreibungen - steht alles was - S I E - als Chef ausmacht. sind Sie offen dafür ? www.personal-schuh.de
» eine kaufmännische rechte Hand (m/w/d) vom Leiter der Textilaufbereitung mit praktischen, anpackenden Anteilen (bis max. 30 %) im Lagerbereich.
» W O H L F Ü H L E N - am Arbeitsplatz, das wünscht sich heute jeder.
» A G I E R E N - nicht - R E A G I E R E N Ihr Job und das Umfeld machen Sie krank ?
» eine kaufmännische rechte Hand (m/w/d) vom Leiter der Textilaufbereitung mit praktischen, anpackenden Anteilen (bis max. 30 %) im Lagerbereich.
» Elektroinstallateur m/w für „FLICK“ im Raum Blankenese, für kleine herzliche Truppe
» UNZUFRIEDENHEIT - im Job kann viele Gründe haben - und nicht immer ist der Chef der Auslöser.
» Es gibt nichts Gutes – außer man tut es ! Erzählen Sie Ihren Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen von unseren ungewöhnlichen Stellenbeschreibungen.
» es lohnt sich immer – zuerst einmal auf unsere Webseite zu klicken – bevor Sie sich mühsam durch Portale wühlen -
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Sie sind CNC-Dreher/in - können auch noch - konventionell drehen -, möchten gerne sehr selbstständig arbeiten, Ihre Aufgaben zeitlich und inhaltlich mitgestalten, in einem kleinen, überschaubaren Unternehmen

Veröffentlicht am 29.05.2017 18:47
Sehr selbstständig arbeiten wollender CNC-Dreher/in - (Hamburg-West) - Job-Nr.: 1570 Ge

Die Vermittlung ist für Sie kostenfrei. Nur Direktvermittlung - keine Zeitarbeit.

Sie sind CNC-Dreher/in - können auch noch - konventionell drehen -, möchten gerne sehr selbstständig arbeiten, Ihre Aufgaben zeitlich und inhaltlich mitgestalten, in einem kleinen, überschaubaren Unternehmen, einem Chef, bei dem es keine Hierarchien gibt, der eigenverantwortliches Arbeiten fördert (und schätzt) und der für Ihre Ideen immer offen ist, der seinen Kunden CNC-Drehen, CNC-Fräsen, konventionelle Zerspanung und Blechverarbeitung anbietet, der Ihre Übersicht und Umsicht zu schätzen weiß, der mehr Kollege als Chef ist und, der es gut findet, wenn seine Mitarbeiter m/w diesen großen Freiraum, den er bietet, ihm nicht als Schwäche auslegen und versuchen, ihm auf der Nase rumzutanzen, sondern diese Möglichkeit als guten Zufriedenheitsfaktor erkennen.

-Braucht Ihr Naturell diesen Freiraum?
-Fühlen Sie sich gerade „gegängelt“ und eingeengt?
-Fehlt Ihnen die Abwechslung in der täglichen Arbeit?

Dann sind Sie hier sicher richtig!

Dieses Unternehmen, im Westen von Hamburg, gut erreichbar, fertigt Einzelteile, Serien und Prototypen, egal ob sie eine Idee oder einer Zeichnung entspringen, und ist der richtige Partner für die Bearbeitung von Metall und Kunststoff.

Wesentlicher Inhalt ist die Fertigung von Einzelteilen bis zu Kleinserien - Richtung Feinmechanik.

Da es Ihrem neuen Chef ganz wichtig ist, hier noch einmal die Eigenständigkeit, die Sie hier erwartet:
-es gibt keine Hierarchie
-die Reihenfolge der Arbeit und die Planung dürfen (sollen) Sie mitgestalten und bestimmen
-gute Ideen - nimmt er gerne an
-Sie dürfen hier sehr eigenverantwortlich arbeiten

Es gibt auch Annehmlichkeiten - zusätzlich zum Gehalt:
-Kaffee in jeder Menge
-Freitags gibt der Chef meist Kuchen aus
-zum Geburtstag ein Geschenk und einen Blumenstrauß
-Arbeitskleidung - wenn Sie mögen

Was vielleicht noch wichtig ist - hier gibt es 3 Wochen Betriebsferien in den Hamburger Sommerferien - das sollte in Ihre Planung passen.

Ihr neuer Chef (er freut sich schon auf Sie) - wurde so beschrieben:
„Er ist kein typischer Chef, sondern mehr der Kollege. Aber - er möchte schon, dass Sie die üblichen Regeln einhalten. Er ist hilfsbereit, kümmert sich (wenn nötig und Sie mögen) auch mal mit um Ihre privaten Probleme, gibt - soweit möglich - Hilfestellung. Seine Aufgabe ist der gesamte Verwaltungsablauf, die Sicherstellung neuer Aufträge, die Abwicklung des gesamten Umsatzes. Er ist immer ruhig, sachlich und freundlich. Es dauert lange, bis seine „Grenze“ erreicht ist. Im Extremfall gibt es dann mal eine „Spitze von der Seite“ (bei Ihnen gar nicht nötig). Er hört immer gut zu, er ist immer ansprechbar, er kann gut erklären, mag es, wenn Mitarbeiter Fehler direkt ansprechen, sucht mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen. Er ist verbindlich und verlässlich, er steht zu seinem Wort und - wie oben schon erwähnt - er möchte Ihre aktive Mitarbeit.“

Zu diesem Chef und seinem beschriebenem Naturell, passen folgende Verhaltensweisen und Eigenschaften daher nicht besonders gut:
Grenzen nicht erkennen und überschreiten, kein Benehmen, andere ausnutzen, unsauber und keine Ordnung, Besserwisser – ohne Wissen, eine ständig negative Sichtweise und damit Nichtigkeiten ständig „aufbauschen“, Wichtigtuer und Angeber, Schwätzer, illoyal und andere von oben herab behandeln, provozieren, „lustlos“ und ohne „Biss“, Verschwender („rumaasen“), aber bitte auch nicht den Geizhals (manchmal ist ein neues Teil besser) und Menschen, die nur ihre eigene Arbeit wertschätzen.

Wenn Sie das alles jetzt ins Positive umkehren, dann haben Sie schon eine gute Wellenlänge mit Ihrem Chef und den Kollegen.

Dazu kommt noch:
ein - guter Teamplayer, Offenheit für alles Neue, den Blick für das „Ganze“, ein gutes Qualitätsbewusstsein, also achtsam mit den Maschinen und den Materialien, eine selbstständige und eigenständige Arbeitsweise (hatten wir schon), Übersicht, Umsicht (hatten wir auch schon), mitdenken und sehen, was zu tun ist, sowie viel - Genauigkeit.

Haben Sie das alles?

Für diese Aufgabe sollten Sie eine gute Ausbildung als CNC-Dreher/in - oder neu - Zerspanungsmechaniker/in - Fachrichtung Fräsmaschinensysteme gemacht haben. Wenn Sie das auch noch in einem kleinen/mittleren Betrieb gemacht haben, dann wissen Sie, da „ticken die Uhren anders“. Dann kennen Sie die umfassenden Abläufe.

Hier stehen unter anderem eine
-“MORI SEIKI“ - eine
-Siemenssteuerung 810D/BAZ
-EPL2
-FANUC

Wenn Sie daran schon mal gearbeitet haben, um so besser.
CAD-Erfahrung - wäre richtig gut.
Gute handwerkliche Fähigkeiten sollten Sie mitbringen.
Zeichnungen - können Sie lesen.
Ihr Deutschlehrer m/w - war zufrieden mit Ihnen, denn - Beschreibungen, Anforderungen - müssen Sie „sauber“ umsetzen.
Hier steht ein Elektrogabelstapler - wenn Sie den fahren können - wäre das schön.

Ihre Aufgaben - kennen Sie. Ihr neuer Chef (noch mal - er freut sich auf Sie) hat so einiges aufgezählt:
-drehen von Teilen, z. B. Armaturen (für den Bereich Löschtechnik), Schrauben, Adapter, Platten z. B. für die Filmtechnik
-Sonderteileanfertigung
-Bauteile für die Luft- und Raumfahrt
-also eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit mit Stahl, Kunststoff, NE-Metalle und Alu
-dazu kommt die Pflege und die Reparatur der Maschinen, soweit das möglich ist
-eine gute Qualitätskontrolle
-und das gemeinsame Sauberhalten des Arbeitsplatzes und der Werkstatt

Na - passt das in Ihre Planung?
Sind Umfeld und Chef so - wie Sie sich das schon immer wünschen?

Dann zu Ihren Konditionen:

Arbeitszeit:
37,5 Std./Woche
Mo. - Fr. von 7:00 - 16:00 Uhr
Sollte für Sie eine andere Zeit (Fahrtweg/Verkehr) besser sein - sprechen Sie es an.
Mehrstunden - erbringen Sie hier freiwillig und diese werden ordentlich bezahlt.

Vergütung:
Sie erhalten einen Stundenlohn - je nach Können, Wissen und Erfahrung zwischen 15,50 € und 19,50 €.
Sollten Sie der/die „Beste“ sein - sprechen Sie darüber.
Es gibt das tarifliche Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Eine gute Leistung - sieht Ihr Chef.

Urlaub:
30 Tage (Betriebsferien)

Jetzt fehlt uns nur noch Ihre Bewerbung - für Ihren Traumjob.

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen