Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» CNC-Dreher (m/w/d) mit Freude an Verantwortung - (Norderstedt) - Job-Nr.: 1791 Ge
» Mitarbeiter m/w/d im Bereich elektronische Fertigung, in Teilzeit, 20 Std. - (Hamburg-Groß Borstel) Job-Nr.: 1794 T
» Physiotherapeut/in für eine nette Chefin gesucht - (Hamburg, im Norden) - Job-Nr.: 1745 S
» Medizinischer Fachangestellter m/w/d, „Verbändewickler/innen“, VZ/TZ - (HH Elbe + südw. S.-H.) - Job-Nr.: 1725 S
» Bilanzbuchhalter m/w/d - Abteilungsleitung - souverän und menschlich - ( Norderstedt, Nordgate-Regio Job-Nr.: 1715 K
» Junior-Vertriebsbeauftragten (m/w/d) für hochwertige und innovative Drucksysteme - (Hamburg) - Job-Nr.: 1762 K
» Steuerfachangestellte (m/w/d), Schwerpunkt Löhne + Gehälter, TZ/VZ -(nördl. Lübecker Bucht)- Job-Nr.: 1773 K
» CNC-Dreher (m/w/d) mit Freude an Verantwortung - (Norderstedt) - Job-Nr.: 1791 Ge
» Landschaftsarchitekt (m/w/d) mit dem Wunsch nach einem positiven Umfeld - (Hamburg) - Job-Nr.: 1776 Ge
» Möbel- u. Küchenmont. m/w/d mit Spaß am selbstst. Arbeiten + am Umgang mit Kunden -(Schwarzenbek)- Job-Nr.: 1785 Ge
» CNC-Dreher (m/w/d) mit Freude an Verantwortung - (Norderstedt) - Job-Nr.: 1791 Ge
» Vertriebsmitarbeiter m/w/d für Bürobedarf - überwiegend im Außendienst (nördl. Elmshorn) Job-Nr.: 1791 K
» Langweilige Stellenbeschreibungen - finden Sie bei uns leider gar nicht!
» Informationselektroniker f. Bürosystemtechnik m/w/d mit Spaß an IT-Technik - (Hamburg Ost) - Job-Nr.: 1790 T
» „Was können Sie an neuen Mitarbeitern nicht ausstehen“ ? auf meine Frage: "Was können Sie an Mitarbeitern nicht ausstehen?" - erhalte ich immer eine zügige Antwort - bei der Frage: " Wie soll der neue Mitarbeiter/in als Mensch sein " - wird es schon ganz schön schwierig - hier fehlen häufig die Antworten - denn darüber hat kaum ein Arbeitgeber nachgedacht - aber - genau an dieser Stelle gehen die meisten Arbeitsverhältnisse auseinander - denn - wenn die Verhaltensweisen nicht zusammenpassen - diese dem Chef / Vorgesetzten - "auf den Geist " gehen - trotz guter Fachlichkeit - zieht dieser immer die " Notbremse" - dann fangen alle wieder von vorne - das sparen wir uns - denn das alles "bauen" wir in die Stellenbeschreibung schon ein. www.personal-schuh.de
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Unsere Bewerbungskultur erzeugt jeden Tag unglückliche Menschen

Veröffentlicht am 05.02.2018 13:56
Unsere Bewerbungskultur erzeugt jeden Tag unglückliche Menschen und richtet einen hohen betriebswirtschaftlichen Schaden an. Unglückliche Bewerber, die im falschen Unternehmen, beim falschen Chef gelandet sind und total unzufriedene Arbeitgeber die sagen: „Es gibt keine geeigneten Mitarbeiter mehr.“
Denn – diese Bewerbungskultur hat das Wichtigste – den Menschen in seiner Persönlichkeit entfernt. Nicht jeder Bewerber passt zu jedem Chef und Chefs haben Eigenarten mit denen nicht jeder Mitarbeiter zurechtkommt.
„Er/Sie passt nicht zu uns, wir müssten uns wieder trennen.“ ist eine häufige Aussage. Beim Hinterfragen der Umstände kommt in 90% der Fälle die nicht übereinstimmende Chemie, die fehlende menschliche Wellenlänge zum Vorschein. Menschen müssen sich heute als „fachliche Monster“ bewerben, denn „das macht man so!“
Warum Arbeitgeber, Verbände, Innungen und Kammern sich dagegen nicht wehren ist nicht nachvollziehbar. Denn durch die nur fachlichen Informationen in der Bewerbung verbleibt ein nicht kalkulierbares Risiko beim Arbeitgeber. Die fachliche Seite ist ein Teil, aber die Menschliche entscheidet über den Verbleib im Unternehmen.
Wir müssen den Menschen wieder einbauen. In der Stellenbeschreibung muss sehr klar stehen, welche Art von Mensch auf eine Stelle passt. Der Bewerber muss entscheiden können, ob er dort arbeiten möchte, mit dem Chef zurechtkommt, - „auf jeden Topf passt“ -  in diesem Falle ein Mitarbeiter.
Dies hat zur Folge, dass auch die Bewerbungsunterlagen die Persönlichkeit des Bewerbers zeigen müssen, also weg mit dem „fachlichen Monster“, hin zur Information auf der Chemieebene.
Eine Kurze Verweildauer im Unternehmen kostet Geld, Zeit und Nerven, was wir brauchen ist eine Kehrtwende im Bewerbungsverfahren, alleine schon aus betriebswirtschaftlicher Sichtweise.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen