Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Jobs mit langfristiger Perspektive - + einem menschlichen Umfeld
» Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) – gerne mit Hund
» Sie werden angeschrien, schikaniert, gemobbt ?
» SCHULABSCHLUSSZEUGNISSE – und die „GROßE CHANCE“ für das Berufsleben
» Große persönliche Lebensqualität sucht - JEE/EJB - & Angular JS-Entwickler (m/w/d) - (Hamburg) - Job-Nr.: 1690 IT
» E H R E N A M T S K A R T E 5 0 % R A B A T T – auf unser Bewerbungsunterlagenüberarbeitungsangebot
» C H E F N A T U R E L L E - sollte man zeigen.
» F e h l t Ihnen der neue - A Z U B I ? auch den suchen wir für Sie - mit unserem ganz eigenen Weg. Junge Leute können heute wählen - und suchen sich meist eine Firma - die „Ausbildung“ auch lebt. Sowie ein Umfeld, einen Chef, einen Ausbilder - der motivierend und wertschätzend diese Ausbildung - zielgerichtet unterstützt. In unseren Lehrstellenbeschreibungen - steht alles was - S I E - als Chef ausmacht. sind Sie offen dafür ? www.personal-schuh.de
» F e h l t Ihnen der neue - A Z U B I ? auch den suchen wir für Sie - mit unserem ganz eigenen Weg. Junge Leute können heute wählen - und suchen sich meist eine Firma - die „Ausbildung“ auch lebt. Sowie ein Umfeld, einen Chef, einen Ausbilder - der motivierend und wertschätzend diese Ausbildung - zielgerichtet unterstützt. In unseren Lehrstellenbeschreibungen - steht alles was - S I E - als Chef ausmacht. sind Sie offen dafür ? www.personal-schuh.de
» eine kaufmännische rechte Hand (m/w/d) vom Leiter der Textilaufbereitung mit praktischen, anpackenden Anteilen (bis max. 30 %) im Lagerbereich.
» W O H L F Ü H L E N - am Arbeitsplatz, das wünscht sich heute jeder.
» A G I E R E N - nicht - R E A G I E R E N Ihr Job und das Umfeld machen Sie krank ?
» eine kaufmännische rechte Hand (m/w/d) vom Leiter der Textilaufbereitung mit praktischen, anpackenden Anteilen (bis max. 30 %) im Lagerbereich.
» Elektroinstallateur m/w für „FLICK“ im Raum Blankenese, für kleine herzliche Truppe
» UNZUFRIEDENHEIT - im Job kann viele Gründe haben - und nicht immer ist der Chef der Auslöser.
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Rechtsanwaltsfachangestellte/r mit Sekretariat und Empfang (gerne mit Hund) - (Norderstedt) - Job-Nr.: 1684 K

Veröffentlicht am 18.06.2018 09:50
Rechtsanwaltsfachangestellte/r mit Sekretariat und Empfang (gerne mit Hund) - (Norderstedt) - Job-Nr.: 1684 K

Wir sind keine Zeitarbeit, kostenfreie Direktvermittlung.

„Gestern“ - hätten Sie schon diesen Job beginnen können.
Mit einem menschlichen und humorvollen Anwalt (zu ihm gleich mehr), dessen Assistenz Sie werden und der Besetzung der „Schlüsselposition“, mit Persönlichkeit und viel Charme, des Empfangs.
Sie kennen hier alle Mandate und alle freuen sich, Sie zu hören oder zu sehen.

Sind Sie aktiv und wollen „weiter“?
Suchen Sie ein positives und motivierendes Umfeld?
Hätten Sie gerne einen Chef, der eine entspannte Arbeitsatmosphäre liebt und pflegt?
Der Sie nicht dauernd kontrolliert, Ihnen viel Freiraum gibt? Das Ergebnis ist ihm wichtig!

Dann erst einmal einige Informationen zur Kanzlei.

Zentral in Norderstedt, Bahn, Bus und Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Tür, der eigene Tiefgaragenstellplatz wartet auf Ihr Auto.
Die Kanzlei ist großzügig, modern, hell und technisch gut ausgestattet (hätten Sie gerne einen anderen Stuhl? - bekommen Sie).
Und wird von 4 Anwälten (1 Notar) geführt.
Sie werden für einen der Anwälte die „Perle“ (die „Chemie“ kommt gleich) und alle wünschen sich eine Seele von Mensch am Empfang, der auch Ihr Arbeitsplatz ist. Sie sitzen hier an der „Schaltstelle“. Empfang, Telefon und - arbeiten - sollen Sie auch noch. Ist es das, wonach Ihr Naturell sich sehnt? Brauchen Sie das „Leben“ um sich? Würden Sie in einer „Kammer“ versauern?

Dann sind Sie hier richtig!

Was die Kanzlei auszeichnet, ist der Anspruch, Rechtsstreitigkeiten möglichst von vornherein zu vermeiden, oder, wenn Streit schon besteht, diesen kostensparend für die Mandanten zu einem guten Ergebnis zu bringen.

Haben Sie einen Hund als treuen Gefährten? Hier darf er Sie jeden Tag ins Büro begleiten (gemeinsam die Mandanten empfangen) - das ist eine der Annehmlichkeiten, die die Kanzlei bietet.

Hier erwartet Sie:
-eine komfortable Arbeitsatmosphäre
-ein richtig sympathisches Team (25 - 60 Jahre)
-der Kaffee, der Tee, das Wasser ist frei
-die Chefs geben mal Eis oder anderes aus
-ein Event, ein schönes Essen - als Weihnachtsfeier
-der Betriebsausflug - ist im Augenblick ein fester Brückentag für alle, ohne Anrechnung auf den Urlaub
-den Tiefgaragenstellplatz - hatten wir schon
-wenn Sie spezielle oder andere Technik für Ihren Arbeitsplatz brauchen - sprechen Sie es an, Sie erhalten es

Dann prüfen Sie jetzt bitte mal, ob die „Wellenlänge“ zu „Ihrem persönlichen Chef“ stimmt (Sternzeichen: Krebs).

Die jetzige Stellen Inhaberin, die nach vielen Jahren Betriebszugehörigkeit ihren Horizont erweitern möchte, hat ihn so beschrieben:
„Er ist charmant, gerecht, zuverlässig, immer ansprechbar, sehr strukturiert, humorvoll und (meist) sympathisch. Nur am Montag ist er immer „grummelig“, da sagt er wenig, da lässt man ihn einfach in Ruhe.
Seinen Humor verbindet er mit einer leichten Portion positivem Zynismus, er nervt nicht.
Als Anwalt ist er immer ehrlich, sagt den Mandanten auch, wenn keine Chance vorhanden ist. Er engagiert sich für seine Mandate. Seine Unterlagen sind immer gut sortiert und aufbereitet, wenn ich diese bekomme. Manchmal „mault“ er auch, auch dann einfach in Ruhe lassen. Er ist nicht nachtragend. Er liebt eine entspannte Arbeitsatmosphäre. Kontrolle - macht er nicht. Er gibt viel Freiraum. Er möchte nur, dass die anstehende Arbeit fertig ist.
Bei Fehlern, die passieren können, ist er still, sachlich ansprechbar, dabei höflich, ruhig und klar in seinen Aussagen. Er sucht nach gemeinsamen Lösungen, dann geht es motiviert weiter.“

(Das hat sie alles in seinem Beisein erzählt!)

Der Notar der Kanzlei (Sternzeichen: Jungfrau) (Ihre Berührungspunkte sind der Empfang) wurde so beschrieben:
„Wenn etwas nicht funktioniert, wird er ungeduldig. Er wünscht sich, dass Mitarbeiter ein Gespür dafür entwickeln, was wichtig und was etwas später sein kann (Termine etc.).
Er ist humorvoll, hat immer einen flotten Spruch auf der Lippe, möchte, dass die Mitarbeiter ihm den Rücken frei halten (seine Zeitnot).
Er freut sich über die Fähigkeit, bei den Mandanten auch mal der – Blitzableiter – zu sein. Er steht meist unter Zeitdruck und braucht Ihre Unterstützung, das etwas abzufedern.
Beide sind offen für Ihre privaten oder persönlichen Termine (Arzt, Familie etc.), sprechen Sie es an.
Auch er kontrolliert nicht, gibt viel Freiraum, auch für ihn ist das Ergebnis wichtig.

Das Naturell der beiden entscheidet, ob Sie hier mit viel Spaß arbeiten können.
Fragen Sie bitte mal Ihren Bauch, was sagt der dazu?

Es gibt Verhaltensweisen, Eigenschaften, die nicht zu den Chefs, nicht in die Kanzlei passen. Das sind hier:
rumzicken, träge und arbeitsunlustig, damit - unproduktiv, unfreundlich, unhöflich, ungepflegt, patzig, nicht mitdenken, so ganz ohne Teamfähigkeit und - Dummheit.

Auf meine Frage: „Was passt denn gut ins Team, in die Kanzlei?“ - kam folgende Aufzählung:
„Seriös (hat nichts mit dem Alter zu tun), gepflegt in Aussehen und Auftreten, freundlich, höflich, sympathisch, charmant, humorvoll, Einfühlungsvermögen, eine positive Sichtweise, Zeitdruck (kommt vor) spornt Sie an, bringt Sie nicht aus dem Gleichgewicht, viel Flexibilität (mindestens - 3 Ohren), Verantwortungsbewusstsein, die Fähigkeit auch unternehmerisch zu denken, ein ausgeprägtes Orga-Talent, sehen - was zu tun ist, also eine gute Portion - Einsatzfreude, Zuverlässigkeit (Empfang), ein gesundes, ruhendes Selbstbewusstsein und damit, wenn angebracht - Durchsetzungsfähig, auch mal, wenn die Situation es erfordert, deutlich - nein - sagen zu können, Sie haben ein - Faible - für die Deutsche Sprache, Spaß und Freude am Umgang mit Menschen/Mandanten, an Gesprächen - persönlich und telefonisch, „Kummerkasten“ und gute/r Zuhörer/in, eine richtig sympathische Telefonstimme und ein „Lächeln“ in der Stimme. Wenn Sie jetzt auch noch natürlich, unkompliziert und anpackend sind, werden Sie sich hier sehr wohl fühlen.

Sind Sie so?
Was sagen Ihre Freunde?
Fragen Sie mal?

Ihr „Werkzeug“ für diese Tätigkeit:
Eine gute, solide Ausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten und gerne Erfahrung und/oder Lust am Sekretariats und dem Empfang.
Sollten Sie nun auch noch eine Ausbildung zum/zur Notarfachangestellten besitzen - sind Sie der „Neuner“, das wäre eine gute Ergänzung, aber keine Voraussetzung (der Notar würde sich freuen).
Dass Ihr Deutschlehrer Sie für eine der Besten hielt - ist logisch.
Mit MS Office erzielen Sie gute Ergebnisse, in - ADVO-WARE - werden Sie eingearbeitet.
Ihr Anwalt - diktiert! Sie erhalten seine Diktate und sollten mit dieser Technik vertraut sein, oder es zügig erlernen wollen.

Ihre Aufgaben kennen Sie. Beide haben Folgendes noch erwähnt:
Sie sind „Ihrem“ Anwalt (dem Krebs) zugeordnet, sind seine Sekretärin, schreiben seine Diktate. Nach der Einarbeitung übernehmen Sie die selbstständige Bearbeitung einfacher Vorgänge, die - Dezernatsverwaltung - war das Stichwort, übernehmen den Empfang und die Telefonzentrale.
Ihr Arbeitsplatz (großzügig) ist direkt am Eingang der Kanzlei - und Sie sind der „Sonnenschein“ für alle. Dazu gehört auch die Gästebewirtung, den Kaffee, Tee oder das Wasser hinstellen - und bitte auch wieder abräumen.

Aber - RICHTIGE - Arbeit gibt es auch noch:
-Fristenkontrolle
-Aktenablage
-Terminvereinbarungen
-sowie die Diktate Ihres Anwaltes auf den - Sinn - überprüfen (darüber freut er sich!)

Ihre Konditionen:

Arbeitszeit:
Mo. - Do. von 8:00 - 17:00 Uhr (incl. Pausen).
Einmal pro Woche im Wechsel bis 18:00 Uhr (feste Termine).
Am Freitag von 8:00 - 13:00 Uhr.
Mehrstunden - fallen hier keine an, alle gehen pünktlich nach Hause.

Urlaub:
25 Tage + Brückentag (=26)

Vergütung:
Ein Anfangsgehalt, das je nach Können und Wissen zwischen 2.500,00 und 2.700,00 Euro liegt. Sollten Sie auch Notarfachangestellte/r sein, sprechen Sie über ein entsprechendes Gehalt.

So - jetzt wissen Sie alles, was wichtig ist, um eine Entscheidung (Bewerbung) zu treffen. Hören Sie bitte auf Ihren Bauch, lesen Sie diese Stellenbeschreibung 2 x (Bauch und Kopf).

Bei Fragen rufen Sie einfach mal durch (0172 / 45 37 486)

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen