Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Vertriebsleiter Textil (m/w/d) für die BRD - Standort Hamburg/chinesische „Mutter“ - (Hamburg) - Job-Nr.: 1735 K
» Richtig gutes Gehalt - wartet auf Steuerfachwirte/Steuerfachangestellte (m/w/d) im Umfeld Pinneberg
» Architekt/Bauingenieur (m/w/d), Bereich Hochbau / barrierefreie Quartierentwicklung, Hamburg, zum 01.10.2018 oder später
» Medizinische Fachangestellte/innen /„Verbändewickler/innen“ in Voll- und Teilzeit.
» In Ihrem „Rucksack“ sind folgende Fakten, gut sortiert und einsatzbereit: -eine gute, solide Ausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) -wenn Ihr Ehrgeiz nicht stillhalten konnte - gerne auch den Steuerfachwirt (m/w/d) - das ist aber kein MUSS
» Bilanzbuchhalter m/w/d - Abteilungsleitung - souverän und menschlich - ( Norderstedt, Nordgate-Regio Job-Nr.: 1715 K
» Vertriebsassistenz (m/w/d) für den dynamischen Macher - (Hamburg) - Job-Nr.: 1724 K
» Designberater (m/w/d) für kreative Traumküchen - (Hamburg - westlicher Stadtrand) - Job-Nr.: 1723 K
» Medizinischer Fachangestellter m/w/d, „Verbändewickler/innen“, VZ/TZ - (HH Elbe + südw. S.-H.) - Job-Nr.: 1725 S
» Teamleiter (m/w/d) f. d. techn. Abteilung/Elektroniker Geräte u. Systeme (m/w/d) - (Raum Pinneberg) Job-Nr.: 1722 T
» Elektroniker m/w/d Geräte und Systeme für lockeren Haufen - wie „große Familie“ - (Raum Pinneberg) - Job-Nr.: 1721 T
» H A N D W E R K E R / I N N E N - F A C H S P E Z I A L I S T E N Sie wollen - mehr – weiterkommen – sich fortbilden – entwickeln ?
» Sexuelle Belästigung – überschreiten von Grenzen ?
» Anlagenmechaniker/in, Heizungsspezialist/in - (Hamburg Nord) - Job-Nr.: 1708 T
» „Was können Sie an neuen Mitarbeitern nicht ausstehen“ ?
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

leidenschaftliche Lohn- und Gehaltsabrechner - für netten Chef,prima Kollegen und einem super Gehalt

Veröffentlicht am 06.11.2014 15:57
Steuerfachangestellte/r nur für Lohn- u. Gehaltsbuchhaltung / Lohnbuchhalter/in - (HH Wandsbek) - Job-Nr.: K 1028 / K 1039

Die Vermittlung ist für Sie kostenfrei!


Für eine Steuerberatungskanzlei in Hamburg-Wandsbek, mit über 900 qm Bürofläche und fast 30 Mitarbeitern m/w, wo man schon beim Reinkommen feststellt - hier dürfen Mitarbeiter/innen ihre Menschlichkeit leben (ich war viel zu früh - und wurde sehr nett begrüßt), hier ist viel Raum für alle, das Ganze hat Stil - ohne steif zu wirken - suchen wir zur Verstärkung der 4-köpfigen Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, ein von Lohn- und Gehalt beseeltes Wesen m/w, das - die Leidenschaft für diesen Bereich in seinem Herzen trägt und täglich mit Begeisterung auslebt (in Vollzeit) - genau die/den suchen wir!


Bevor es in die „Tiefe“ geht die Annehmlichkeiten, die Ihnen hier geboten werden:

Die Getränke für die Mitarbeiter/innen sind frei. Der Chef (Sternzeichen: Stier) gibt - gelegentlich für alle - ein Frühstück aus. Es steht immer ein Obstkorb bereit. Es gibt eine stilvolle Weihnachtsfeier (Event mit Essen). Wenn Sie mögen - VWL. Sie erhalten Barchecks fürs Mittagessen, die aber auch von einigen Lebensmittelgeschäften in der Nähe eingelöst werden (45,00 €/Monat). Sie erhalten Fahr- oder Kilometer-Geld. Ein Parkplatz steht zu Ihrer Verfügung. Alle Fortbildungen (denen Sie reichlich zusprechen sollen), einschließlich Ihrer Arbeitszeit, werden in voller Höhe übernommen. Dazu gehören auch die Inhaus- und Onlineseminare.

Und vielleicht noch etwas zum Wohlfühlstatus: Zwei Mitarbeiter hatten gerade 30 jähriges Jubiläum und viele der anderen sind schon über 10 Jahre dabei.


Und wer ist „Schuld daran“, dass alle nicht mehr weg wollen? Natürlich in erster Linie der Chef (zu den Kollegen später mehr)!

Er „lebt“ alles, was „Steuer“ ist. Er ist - sagt er - ein „steuerlicher Praktiker“ (technische Dinge überlässt er gerne seinen Mitarbeitern m/w). Er hat viel Spaß am direkten Kontakt mit seinen Mandanten m/w. Seine Beratungsleistung ist umfassen und bei schwierigen Sachverhalten ist er die „Festung“ seiner Mandanten m/w. 

Er ist kreativer Ideengeber, wodurch er ständig neue Aufträge erhält. Hier ist ein stetiges Wachstum die Normalität.


Zwei Mitarbeiterinnen (Sternzeichen: Waage und Jungfrau) haben ihn so beschrieben:

Er ist dynamisch und wirkt immer ausgeglichen. Er hat in 12 Jahren noch nie geschrien (Ihre mögliche Kollegin). Er bindet seine Mitarbeiter/innen in die Prozesse ein, er kann steuerliche Zusammenhänge absolut gut vermitteln, er ist ein Entscheidungsfinder - und Helfer, er nimmt seine Mitarbeiter/innen „an die Hand“.

Probleme werden hier immer ruhig und sachlich besprochen und Lösungen gefunden. Er wird nie persönlich. Er hat Humor und eine hohe Toleranzschwelle. Er fordert Leistung, er „steht immer hinter“ seinen Mitarbeitern m/w. Er nimmt viel Rücksicht - auch auf die persönlichen Dinge der Mitarbeiter/innen. Seine Tür ist fast immer offen und Sie dürfen dann jede Frage stellen.

Wenn mal Dinge richtig „schief“ gelaufen sind, Sie nicht mitgedacht haben, wird er erst mal ganz ruhig, „fährt runter“, das sollen Sie spüren und Fragen auf später verschieben. Sie erhalten in diesem Falle auch schon mal eine „spitze“ Gegenfrage und er fordert dann Ihre Leistung ein, dabei ist er immer ruhig und beherrscht.

Aber - da Sie fachlich richtig gut sind, kommt es gar nicht zu dieser Situation.


Ihre mögliche Kollegin (Sternzeichen: Waage) aus der Lohnbuchhaltung, die die Verantwortung für diesen Bereich trägt - und übernimmt, wurde von einer Kollegin so beschrieben:

„Sie ist eine humorvolle, positive, ganz liebe, offene Mittdreißigerin, die auch Ihre Probleme mit viel Spaß löst, Ihnen zur Seite steht. Sie „kämpft“ für alle anderen - und „vergisst“ sich dabei manchmal selbst“.

Mit einem Wort: Sie lebt für ihre Aufgabe, zeigt großen Einsatz und das alles mit viel Herzlichkeit.


Auf meine Frage: „Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen passen hier nicht rein?“ - antwortete der Chef:

„Illoyal, unzuverlässig, nicht zu Fehlern stehen, nicht über „den Tellerrand“ schauen können, ungepflegt, ohne Niveau und ohne Gespür für die jeweilige Situation (also, wenn es mal „drückt“), Rücksichtslosigkeit (geht hier gar nicht!), Starrheit, nicht mitdenken und wenn nötig - die eigenen Probleme mal „hinten“ anstellen“.


Die Kollegin (Sie werden in einem Zimmer sitzen):

„Nicht mitdenken, Fragen stellen, ohne nachzudenken, Besserwisser (ohne Wissen), „rumfaseln“, keine Hilfsbereitschaft (bitte für die anderen mitdenken), Unehrlichkeit und total überstylt.


Alle drei haben eine klare Vorstellung Ihrer Persönlichkeit:

Sie sind richtig kompetent, können sich in bestehende Strukturen einbinden (bitte nicht nach einer Woche: „Das haben wir alles anders gemacht“ !) und eingliedern, also ein gutes Gespür für die jeweilige und passende Situation, natürlich (wenn Sie „mittendrin“ sind) mitdenken, Ideen einbringen, also ein/e „geborene/r Teamplayer/in“, eine gute Portion Flexibilität (mal - eben - etwas anderes bearbeiten) und damit auch die Fähigkeit, kreativ zu sein, über den „Tellerrand“ schauen können, ein gutes Gespür für Menschen (Kollegen, Mandanten), einen Sack voll Einsatzfreude (kontinuierliches Wachstum), also „mitziehen“ - wenn es „brennt“, die Arbeit (auch der anderen) sehen und „anpacken“, damit die Fähigkeit, „zu springen“, also stressfest - und das Ganze auch mal mit einem Lächeln, eine eigenständige Arbeitsweise (mit etwas „Pfiffigkeit“ - hat der Chef gesagt) - mit Zeitdruck (Termine) umzugehen, einen „Sack“ voll persönlicher Einsatzfreude, so eine Einstellung - „das ist - mein - Unternehmen“, je schwieriger die Aufgabe - desto mehr Biss entwickeln Sie, den Drang zur ständigen Weiterbildung, natürlich ein angeborenes, gutes Zahlenverständnis und damit sehr genau!, Ideen einbringen und Lösungen suchen, die Fähigkeit, komplexe Aufgaben zu durchdenken.


Nun noch einige menschliche Dinge:

Sie sind ein richtig guter Zuhörer m/w, mit einem gesunden, in sich ruhendem - Selbstbewusstsein, eine gute Form von Durchsetzungsvermögen, Sie können sich positionieren und sprechen eine „klare“ Sprache, sind auch konsequent, dabei immer! höflich, freundlich und verbindlich, pflegen eine gute Kommunikation, sind gepflegt im Aussehen und Auftreten und nennen Stil und Niveau Ihr Eigen, etwas Humor schadet nicht.


Da ist eine ganze Menge zusammen gekommen - fragen Sie mal Ihre Freunde, ob die Sie hier wiederfinden. 


Was sollen Sie mitbringen:

Da hier ein/e „Mandantenverwöhner/in“ gesucht wird, sehr gerne eine solide, erfolgreiche Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellte/n mit Schwerpunkt Löhne/Gehälter, oder eine ebensolche kaufmännische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Fibu und einer erfolgreich beendeten Weiterbildung zum/zur Personalkaufmann/frau, oder der/die „alte“ (hat nichts mit dem Alter zu tun) „Hase/Häsin “ mit dem Lebensinhalt - Löhne und Gehälter, hier werden die „Besten“ gesucht, die mit leuchtenden Augen!

Aber auch der/die gewiefte, leidenschaftliche Lohnbuchhalter/in mit einem Sack voll Erfahrungen sollte sich ins Rennen werfen.

Da Sie sich bisher ständig weitergebildet haben, sind Sie absolut fit in Sozialversicherungs-, Steuer- und Arbeitsrecht - nur „etwas“ - reicht hier so gar nicht!

Ihr/e Deutschlehrer/in ist heute noch sehr stolz auf Sie (das entspricht dem Niveau der Kanzlei). Mit den üblichen Office-Programmen erzielen Sie gute Ergebnisse, hier ist hochmoderner IT im Einsatz, also auch immer die neuesten Datev-Programme - die sollten Sie verinnerlich haben.


Wenn Sie jetzt immer noch da sind - ein Abriss Ihrer Aufgaben:

Sie betreuen - umfassend - so ca. 500 Löhne und Gehälter - incl. Baulohn. Sie kümmern sich auch um Arbeitsverträge, Bescheinigungen, Statistiken, die Infobriefe, erstellen Vorlagen und den ganzen notwendigen Schriftwechsel. Dass Sie viel telefonieren ist Ihnen klar (das machen Sie doch gerne), denn es kommen schon ständig Fragen der Mandanten m/w - die Sie natürlich zügig beantworten (das ist das „springen“). 


So - wenn Sie jetzt immer noch fröhlich sind -


Ihre Konditionen:


Arbeitsvertrag:

unbefristet


Arbeitszeit:

40 Stunden/Wo., die Sie sehr flexibel - immer in Abstimmung mit den Kollegen m/w - von Mo. - Fr. gestalten können.

Die üblichen Zeiten sind:

Mo. - Do. von 8.00 - 17.00 Uhr

Fr. von 8.00 - 15.00 Uhr

Wenn es „brennt“ - bleiben alle, um Es vom Tisch zu bekommen.


Urlaub:

Es gibt am Anfang 26 Tage Urlaub, die alle 2 Jahre um 1 Tag steigen - bis die 30 Tage voll sind.


Lohn/Gehalt:

Es gibt ein 13. Gehalt - entweder in einer Summe, oder je 1/2 Gehalt zu Weihnachten und zum Urlaub - das können Sie sich aussuchen (das Ganze auf freiwilliger Basis) und ein Gehalt, das Ihrem Wissen, Ihrem Können und Ihren umfassenden Kenntnissen gerecht wird. Sie werden zufrieden sein.

Bitte nennen Sie uns Ihr „Wohlfühl-Gehalt“.


Fragen beantworten wir gerne telefonisch vorab. Diskretion ist selbstverständlich. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail-Bewerbung.



Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an: 

info@personal-schuh.de


Wenn Sie Ihre Unterlagen per Post zusenden: Bitte keine Originalen Fotos, keine Mappen und Hefter, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Ergebnis gern per E-Mail.

 



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen