Personal Schuh Norderstedt
Nur Direktvermittlung!Besuchen Sie uns auch auffacebookXing
Übersicht unserer Artikel
» Möbel- u. Küchenmont. m/w/d mit Spaß am selbstständigen Arbeiten + am Umgang mit Kunden -(Rellingen) Job-Nr.: 1786 Ge
» Heizungsbaumeister/ Meister SHK (m/w/d) mit Innen- (70%) und Außendienst - (Bad Segeberg)- Job-Nr.: 1760 T
» Landschaftsarchitekt (m/w/d) mit dem Wunsch nach einem positiven Umfeld - (Hamburg) - Job-Nr.: 1776 Ge
» Möbel- u. Küchenmont. m/w/d mit Spaß am selbstständigen Arbeiten + am Umgang mit Kunden -(Flensburg) Job-Nr.: 1788 Ge
» Erfolg bei der Stellensuche kann viele Gründe haben – bei einigen können wir Ihnen helfen ...
» Informationselektroniker für Bürosystemtechnik m/w/d (Drucker/Kopierer) mit Spaß an IT-Technik (Hamburg-Ost)
» Richtig gutes Gehalt - wartet auf Steuerfachwirte (m/w/d) im Umfeld Pinneberg Steuerfachwirt (m/w/d) - (Umfeld Pinneberg) - Job-Nr.: 1766 K
» Bodenständige/r, in sich ruhende/r Arzthelfer/in (m/w/d) / MFA (m/w/d) für Allgemeinarztpraxis, in Teilzeit, 25 Std./Woche - (Norderstedt) -
» Wache, anpackende (A-Z)-Zinshausverwalter/Immobilienkaufleute/-fachwirte (m/w/d) - (HH St. Pauli) Job-Nr.: 1801 K
» Bodenständige/r, in sich ruhende/r Arzthelfer/in (m/w/d) / MFA (m/w/d) für Allgemeinarztpraxis, in Teilzeit, 20 Std./Woche - (Norderstedt) -
» Mitdenkenden, selbstständigen Heizungsmonteur/Anlagenmechaniker m/w/d für Wartungsarbeiten Öl/Gas, im Süden von Hamburg.
» WEG-Verwalter m/w/d (ohne Abrechnung), für supernette Kollegin - in TZ, 24 - 30 Std., in Hamburg-Schnelsen
» Mitdenkenden, selbstständigen Heizungsmonteur/Anlagenmechaniker m/w/d - Schwerpunkt Reparaturen - im Süden von Hamburg.
» Ob der Chef – kreischt – mit Gegenständen wirft oder ganz bestimmte Verhaltensweisen nicht ertragen kann – das steht schon seit Jahren in unseren Stellenbeschreibungen.
» Den Chef eintauschen? Wollen Sie Ihren jetzigen Chef einfach mal „durch-tauschen“?
Weitere Presseberichte

Weitere interessante Berichte können Sie in unserem Presse-Bereich nachlesen.
Klicken Sie hier

Möbel- u. Küchenmont. m/w/d mit Spaß am selbstständigen Arbeiten + am Umgang mit Kunden -(Flensburg) Job-Nr.: 1788 Ge

Veröffentlicht am 04.02.2019 18:50
Möbel- u. Küchenmont. m/w/d mit Spaß am selbstständigen Arbeiten + am Umgang mit Kunden -(Flensburg) Job-Nr.: 1788 Ge

Wir sind keine Zeitarbeit. Nur kostenfreie Direktvermittlung.

Möbel- und Küchenmonteur m/w/d mit Spaß am selbstständigen Arbeiten und am Umgang mit Kunden / Flensburg

Haben Sie schon - oder würden Sie gerne - täglich (zu 98% im Nahbereich) Möbel und Küchen ausliefern und einbauen? Machen Sie es gerade und Ihr Umfeld (Chef, Arbeitsweg, Gehalt usw.) geht Ihnen gerade so voll gegen den Strich? Oder wollten Sie das schon immer machen (Sie haben den fachlichen Hintergrund - dazu gleich mehr) und haben bisher nicht den Sprung gewagt?
(Es ist nie zu spät - und selten zu früh.)
Dann könnte diese Stelle Ihr Neubeginn werden, trauen Sie sich.

Bevor wir zum ganzen „Drumherum“ kommen, Ihre Verdienstmöglichkeiten:

Die Fitten, die Spezies, bekommen hier ein Monatsgehalt so zwischen € 2.500 bis € 2.800 + Prämien für gute Leistung und die gute Qualität der erbrachten Arbeit, so dass da bis zu € 3.500 monatlich zusammenkommen.

Bei freiwilliger „Aufbauleistung“ an Samstagen, gibt es dann auch noch € 150,00 Zusatzprämie + Stundenlohn (die Trinkgelder bitte nicht vergessen). Das klingt doch gar nicht so schlecht.

Die Neuen, die sich einarbeiten wollen, die lernen möchten, die in diesem Job „reinwachsen“ wollen, fangen - so bei ca. € 2.000,00 brutto an und arbeiten sich mit der eigenen, fachlichen Entwicklung an die oben genannten Beträge vor (Sie werden fachlich regelmäßig geschult, damit Sie immer „am Ball“ sind.)
Sie sehen, Entwicklungsmöglichkeiten sind vorhanden, greifen Sie zu.

Ein Job macht nur Spaß, wenn auch die Wellenlänge, die Chemie mit dem Chef passt.

Der Geschäftsführer Ihres neuen Arbeitgebers (Sternzeichen: Widder), mit dem Sie nur wenig zu tun haben, denn er „düst“ von einer Niederlassung zur nächsten, wurde so beschrieben (wir lassen ihn hier mal beschreiben, denn, er gibt Ihren direkten Vorgesetzten, den Standort- und Montageleitern, die Firmenphilosophie vor (auch den Umgang mit den Mitarbeitern) und erwartet deren Umsetzung, auch wegen des guten Rufes:
„Er sucht Mitarbeiter m/w/d, die zuverlässig, lernfähig und lernbereit sind. Mitarbeiter mit viel handwerklichem Geschick und Können und einer großen Portion Freundlichkeit (es geht jeden Tag um zufriedene Kunden). Mitarbeiter, die kommunikativ sind, also dem Kunden auch erklären, wie alles funktioniert, wenn die Einbauten fertig sind (mundfaul - geht gar nicht).“
Er gibt die Richtung vor und er hat sehr klare Vorstellungen vom reibungslosen Ablauf der Aufgaben.
Er ist immer ansprechbar (auch, wenn er gerade an Ihnen „vorbeidüst“), kommen Sie bei Fragen - oder Sorgen - gerne auf ihn zu. Er hört Ihnen zu und er kümmert sich um die Klärung und die Abstellung von Schwachstellen. Er ist direkt, klar, deutlich. Auch bei Fehlern bleibt er ruhig und sachlich und dann können Sie motiviert weiterwerkeln.

Ihre direkten Ansprechpartner, der Standortleiter sowie der Montageleiter, wurden vom Geschäftsführer so beschrieben:

Der Standortleiter:
kann gut mit Kunden, gutes Zahlenverständnis, kann gut zuhören, ruhig, gibt sehr gutes Feedback

Der Montageleiter:
hohe Fachkompetenz, kann Dänisch, sehr ruhig, setzt sich für die Mitarbeiter ein, weiß genau, was er will

„Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen passen nicht ins Unternehmen?“, ist immer meine Frage.

Hier die Antwort:
„Unzuverlässig (der Kunde wartet), Lustlosigkeit bei der Arbeit (aber damit sind Sie überall falsch), unhöflich, unfreundlich, unehrlich (Sie kassieren auch). Ein fehlender Qualitätsanspruch an die eigene Leistung (luschen - geht nicht).“

Alle hätten Sie gerne so:
„Einen hohen Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit, gute handwerkliche Fähigkeiten, mitdenken und sehen, was anliegt. Dadurch auch die Fähigkeit, beim Kunden Lösungen zu finden (Sie arbeiten als kleines, sehr selbstständiges Team), das Selbstbewusstsein - Schwachstellen, auch im Ablauf anzusprechen (alle können dadurch besser werden) und auch klar zu sagen, was Sie benötigen.
Ein gepflegtes, sauberes und gutes Auftreten bei den Kunden draußen (das sind so zwischen 1 - 6 am Tag), denn Sie sind das „Aushängeschild“ des Unternehmens (was „entlockt“ dem Kunden ein anständiges Trinkgeld?).
Ein wichtiger Part - Zuverlässigkeit, Einsatzfreude, Spaß an der Arbeit, Ehrlichkeit und Offenheit. Sie haben gerne Kontakt mit ständig neuen Menschen und auch die täglich wechselnden Einsatzstellen stören Sie nicht.
Viel Flexibilität, bei Terminverschiebungen u.ä..
Eine sehr selbstständige Arbeitsweise und eine große Portion Lernbereitschaft.“

„Das reicht“ - hat der GF gesagt.

Was brauchen Sie für diese erfolgreiche Tätigkeit:
Am besten ist eine gute Ausbildung zur Fachkraft für Küchen-, Möbel- und Umzugsmontage m/w/d.
Aber auch die Ausbildung als Tischler m/w/d wäre super - oder Sie sind der handwerkliche Alleskönner m/w/d und haben schon mal erfolgreich Möbel und Küchen eingebaut - noch ein - oder - Sie wollen es lernen, sich einarbeiten.
Erfahrungen aus dem Bereich Innenausbau von Wohnmobilen / Schiffen oder Erfahrung in der Umzugsbranche sind eine weitere Möglichkeit.
(Schreiben Sie uns, was Sie mitbringen.)

Sie benötigen einen - gültigen - Führerschein der Kl. B, wenn Sie den FS Kl. III bis 7,5 Tonnen haben, oder andere, umso besser.
Ihr Deutschlehrer war der Meinung, dass Sie sich deutlich ausdrücken können.
Ihr Fitnesstrainer ist der Überzeugung, dass Sie (wenn ganz schwer, mit mehreren Kollegen) die Möbel gewuppt bekommen. „Angeschlagene“ Knie und Rücken wären da sicher von kurzer Dauer.
Und sollten Sie Lust haben (alles freiwillig), auch an anderen Standorten anpacken zu wollen (also auch mal im Norden reisen wollen), freut sich Ihr GF echt darüber und bezahlt gerne Ihre Spesen. Sie leben dann angenehm im Hotel (meist so 3 - 5 Tage).
Was Sie jetzt noch brauchen, ist die ständige Bereitschaft zur Fortbildung. Die Hersteller bringen  Ihnen in Seminaren die Neuerungen bei.

Was Sie hier vorlegen müssen, ist ein „blütenreines“ Führungszeugnis. Sie kassieren beim Kunden, meist mit Karte, aber auch bar und Ihr neuer Chef möchte sicher gehen, dass Sie nicht abends auf die Bahamas „enteilen“.
Haben Sie das?

Finden Sie sich hier wieder? Weckt das Ihren Pioniergeist? Und die Feststellung - hier kann ich gut verdienen?

Dann Ihre Aufgaben. Ihr neuer Chef hat das so zusammengefasst:
„Qualitative und Quantitative Auslieferung und Einbau von Möbeln und Küchen.“

Der tägliche Ablauf sieht ungefähr so aus:
Am Morgen rechnen Sie im Büro erst einmal die Einnahmen vom Vortag ab (nicht auf den Bahamas), dann beladen Sie nach dem Tourenplan den Lkw und „düsen“ dann los, um alles in der Reihenfolge abzuarbeiten. Das sind so 1 bis 6 Kunden pro Tag. Die Kunden sind informiert, wann Sie in etwa ankommen. Bei Verzögerungen informieren Sie den Kunden (der soll nicht meckern). Und wenn nötig, fahren Sie erst mal zum Nächsten oder unterstützen auch mal die Kollegen in der Nähe. Sie achten auf die Sauberkeit beim Kunden. Überschuhe (wenn der Kunde es möchte) oder die Wohnung auslegen, ist für Sie selbstverständlich.
Dann kommt die qualitativ hochwertige Montage der Möbel. Anschließend erklären Sie dem Kunden die Funktion (so dass der  das auch versteht) der Geräte. Bei Mängeln (die mal sein können) klären Sie diese mit dem Kunden, machen eine Bestandsaufnahme der Mängel, bereinigen diese gleich. Wenn möglich, bieten Sie einen Nachlass an. Mit einem Wort - Sie kümmern sich!
Sie kassieren den Kaufpreis in bar oder per Karte und machen sich, von einem sehr zufriedenen Kunden, auf zum nächsten Kunden.
Ihr Einsatzgebiet ist so ca. 100 km im Umfeld. Sie sind also abends wieder zu Hause.
Ihren Müll, Abfall etc. nehmen Sie immer mit und trennen das auch gleich im Lkw. Von Ihren Einbauten machen Sie Fotos für die Auftragsabwicklung.
Wenn Ihre Tour durch ist und die Kollegen in der Nähe brauchen Unterstützung (kommt vor), „düsen“ Sie da kurz mal hin und greifen unter die Arme.

Ist das Ihr neues Umfeld?
Ihre neuen Chefs?
Ihr Traumjob + Gehalt?

Wenn ja - Ihre

Konditionen:

Arbeitsvertrag: unbefristet
Arbeitszeit: 44 (!) Std./Woche, von Mo. - Fr. zw. 7 - 18 Uhr, inkl. Pausen. Samstag bei Bedarf, meist ist das dann vor Feiertagen, Ostern, Weihnachten usw. Sie dürfen sich, weil Sie mehr verdienen wollen, freiwillig melden, erhalten die Stunden bezahlt, plus einer Prämie in Höhe von € 150,00.

Ihr Gehalt hatten wir vorne schon.
Als Weihnachtsgeld gibt es ca. € 400,00.

Urlaub: 27 Tage + 1 Tag pro Jahr Betriebszugehörigkeit, bis max. 30 Tage.
Und sollten Sie mehr benötigen, sprechen Sie es an.

Dass Sie die vollständige Arbeitskleidung erhalten (die Sie selbst waschen) ist selbstverständlich.

Wenn Sie Fragen haben, greifen Sie „zum Höhrer“ (0172 / 45 37 486 Reinhard Schuh). Und nicht vergessen, bitte die Mailbox benutzen. Wir rufen dann immer zurück.

Wie bewerben Sie sich:
Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei.



Schuh | Private Arbeitsvermittlung | Personalvermittler | Norderstedt Hamburg | Personalberater | Arbeitsvermittler | Jobs | Freie Stellen | Freie Lehrstellen | Hamburg Norderstedt | Ausbildungsstelle
Personalsuche | Personalcoaching | Norderstedt | Jobs | Stellenangebote | Hamburg | Personal | Headhunting | Festanstellung | Mitarbeitersuche | Personal Schuh | Personalbeschaffung | Norderstedt
PHamburg | Schleswig-Holstein | Segeberg | Job in Norderstedt | Stelle in Norderstedt | Job in Hamburg | Stelle in Hamburg | Ausbildung in Norderstedt | Ausbildung in Hamburg
Datenschutzerklärung


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen