Personal SchuH

Weitere Stellen aus: Technische Berufe

  • Chemieerfahrener Abfallprofi m/w/d als Assistenz des Geschäftsführers – (Hamburg / Südost)
  • Techniker Consultant / IT-Service-Techniker / Administrator m/w/d – (Nordrand Hamburg)
  • 1st Level Supporter m/w/d für sehr herzliches Team - (Raum Henstedt-Ulzburg)
  • Anlagenmechaniker m/w/d) - SHK´ler - mit rundum Zufriedenheitsgarantie - (HH-West)
  • Elektriker / Elektroniker m/w/d mit Hirn / Herz und Humor - (Eckernförde)
  • Gartengestaltungsplaner / Landschaftsarchitekt m/w/d - (nordöstlich von Hamburg)
  • Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister / Techniker m/w/d - (Altes Land / Elbregion / Großraum HH)
  • Anlagenmechaniker m/w/d Sanitärtechnik für Sanierung von individuellen Bädern (Raum Norderstedt)
  • Kundendienstmonteur / Anlagenmechaniker m/w/d f. Heizungsanlagen, Sanitär, SHK- (Nordersted)
  • Heizungsanlagenbauer m/w/d für Neubau u. Reparatur (Anlagenmechaniker SHK) - Norderstedt
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d, gerne auch im „Doppelpack“ - (Raum Seevetal)
  • Elektrotechnikmeister m/w/d Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik - (Raum Norderstedt)
  • Projektleiter TGA Schwerpunkt Sanitär / Heizung m/w/d - (Tagespendelbereich Lübeck)
  • Elektrounternehmen vermisst: Elektroinstallateure/Gesellen/Meister m/w/d – (Süderelbe/Harburg)
  • Bauleiter m/w/d Straßenbau, allgem. Tiefbau mit menschlichen Führungseigenschaften – (nördl. S.-H.)
  • Sonnenschutzmechatroniker / Rolladenbauer u. Jalousiebauer m/w/d - (Hamburg Ost)
  • Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –
  • Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik m/w/d – (Norderstedt) –
  • Planer Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg-Süd) -
  • Bauleiter Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg Süd) -
  • Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik m/w/d – (HH Langenhorn) – (gerne gestern)
  • Außendienst Guru für Wohlfühlfirma, Drucker, Kopierer, MF-Systeme - (Hamburg)
  • Informationselektroniker für Bürosystemtechnik m/w/d (Drucker/Kopierer) mit Spaß an IT-Technik (Hamburg-Ost)
  • Betriebsleiter / Kundendienstmeister m/w/d – (Neumünster) –
  • Gewandter Servicetechniker m/w/d für den Haushaltsgroßgerätekundendienst – (Neumünster) –
  • Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme
  • Kfz-Mechatroniker m/w/d für familiengeführtes Markenhaus
  • Bauleiter Sicherheitstechnik (m/w/d)
  • Chef des Montageteams für Haushaltsgroßgeräte m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Hausmeister m/w/d für hochwertigen Bürokomplex mit Logistikzentrum - (Norderstedt/Garstedt) -
  • Auslieferung+Montage v. Haushaltsgroßgeräten m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Werkstattmitarbeiter m/w/d, Montage/Reparatur von Notduschen - (Norderstedt) -
  • Handwerklich/techn. begabte Verstärkung f. Entsorgungsfachbetrieb m/w/d - (südosten nördl. der Elbe) -
  • Gas- und Wasserinstallateur/Anlagenmechaniker m/w/d mit flexibler Arbeitszeit - (Raum Quickborn) -
  • Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister / Techniker m/w/d - (Altes Land / Elbregion / Großraum HH)

    Job-Nr. 1897 T
    Festanstellung beim Auftraggeber.

    Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister oder Techniker m/w/d, für den Kundendienst im Alten Land / Elbregion / Großraum Hamburg

    Diesen Job können Sie überall machen, denn fast jeder Elektrobetrieb sucht Mitarbeiter. Aber der Job soll auch Spaß machen, damit auch die Lebensqualität dazu kommt. Die sollte immer dabei sein und Sie können sich das heute aussuchen.
    Ein wichtiger Teil ist immer das Betriebsklima und das wird immer vom "Vorturner" geprägt. Sie passen als Mensch nicht überall hin (ich auch nicht) und deshalb muss Ihre "Wellenlänge" stimmen. Wenn Sie ähnlich "ticken", dann passt es auch und Sie werden nach Feierabend immer zufrieden nach Hause fahren und dort nicht rumnerven, wie doof Ihr Job ist.

    Deshalb werden Sie jetzt gleich lesen, was für Naturelle, welche Verhaltensweisen Sie dort vorfinden.

    Für den Arbeitsweg wäre es gut, wenn Sie so im Bogen entlang der Elbe zwischen Stade, Horneburg, Buxtehude, Neu Wulmstorf, Harburg, Seevetal wohnen. Dann haben Sie eine machbare Anfahrtsstrecke und ärgern sich nicht schon jeden Morgen darüber.

    Vorab noch etwas zum Unternehmen. Ihr neuer Chef hat vor fast 30 Jahren sein Unternehmen gegründet und sich in diesen Jahren einen guten und treuen Kundenstamm aufgebaut, den er auch durch seine tägliche, aktive Mitarbeit hegt und pflegt. Alle wissen, wenn wir ihn brauchen, er ist immer da. Dinge nach Feierabend, am Wochenende, macht er überwiegend selbst, auch, um die Mitarbeiter für die täglichen Aufgaben fit zu halten (sagte der Junior, und das, lieber neuer Kollege, gibt es nicht so oft!).

    Die Hauptaufgabe ist der Kundendienst im Privathaushalt und im Gewerbebereich. Also Elektroinstallationen im Klein- und Niederspannungsbereich von 1 bis 1000 Volt, Hausgerätetechnik und alle gängigen elektronischen Prüfungen. Also von der Reparatur bis hin zum Smarthome. Langweilig oder eintönig wird es hier bestimmt nicht.

    Bevor Sie diesen Roman bis zum Ende lesen (was Sie machen sollten, damit ihr Bauch entscheiden kann, ob Sie hier rein passen), Ihr Gehalt, dass Sie hier bekommen können:
    Je nach Ihrem Wissensstand, Ihrer Erfahrung, Ihrem Elan und Spaß an dieser Tätigkeit, liegt das Anfangsgehalt für die Gesellen so zwischen 14,00 bis 18,00 € die Stunde, der Meister/Techniker m/w/d bis 21,00 € pro Stunde. Und sollten Sie der erfahrene, abgeklärte Leistungsträger sein, sprechen Sie über mehr.

    Aber das Gehalt alleine macht es nicht aus, die Chemie muss auch stimmen.

    Damit sind wir bei Ihrem neuen Chef und dem Junior, der das dann mal alles erfolgreich weiterführen soll.

    Beide wurden so beschrieben:
    „Der Senior (Sternzeichen: Wassermann) ist immer da und alles, was er anfasst, klappt auch. Er bringt alles zum Laufen, denn er liebt seine Arbeit und seine Firma. Er arbeitet tagsüber aktiv mit, macht dann die Verwaltungsaufgaben, macht die Notdienste, auch nachts und am Feiertag (und das nun schon seit fast 30 Jahren) und den Rest telefoniert er. Dabei ist er für die Fragen der Mitarbeiter immer ansprechbar (ich finde das bemerkenswert).

    Die meisten Entscheidungen trifft er aus dem Bauch heraus und liegt damit fast immer richtig. Dass er bei all diesem Einsatz dann auch noch Zeit für das Ehrenamt im Reitverein, bei der Freiwilligen Feuerwehr und in der Dorfgemeinschaft findet, spricht für seine Dynamik.
    (Ist ein solches Energiebündel auf Ihrer Wellenlänge?)

    „Wenn mal etwas nicht so richtig "rund" läuft, ist er in sich gekehrt. Das merkt man. Seinen Frust verarbeitet er mit sich selbst. Er geht mit allen Menschen sehr fair um. Fehler werden besprochen und bereinigt."

    Der Junior (Sternzeichen: Wassermann), der Meister und Betriebswirt ist, wurde so beschrieben:
    „Er ist zuverlässig, pünktlich (bei mir auch), freundlich, klar und direkt, schnell und auch spontan. Er lebt einen sehr kollegialen Umgang mit allen Mitarbeitern, bringt Dinge immer auf den Punkt und pflegt seinen trockenen Humor.
    In seiner Freizeit kümmert er sich um das Waidwerk, damit auch um eine intakte Natur und ist aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr und dem örtlichen Schützenverein.
    Wenn mal etwas nicht so richtig klappt – geht er raus, um sich abzureagieren. Dann wird alles ruhig und sachlich besprochen, geklärt und wieder "in die Reihe gebracht".

    Das sind die beiden Naturelle, die Ihren Tag positiv gestalten werden, wenn Ihre Chemie stimmt.

    Was sagt Ihr Bauch?
    Ist das Ihr neues Umfeld?

    Dann lesen Sie mal weiter.

    Auf meine Frage, welche Eigenschaften, Verhaltensweisen passen hier nicht rein, kam Folgendes:
    „unehrlich, unzuverlässig, uneinsichtig, Fehler nicht zugeben, nicht eingestehen (keiner reißt Ihnen hier den Kopf ab). Und was hier gar nicht geht, ist ein "luschiger" Umgang mit den Werkzeugen, dem Material und dem Firmenwagen."

    „Wie ist der neue Mitarbeiter/Kollege m/w/d?", ist immer meine Frage.
    „Er hat eine selbstständige Arbeitsweise, denkt mit und plant auch mal im Voraus, besitzt ein gesundes Selbstbewusstsein, er soll unklare Dinge sofort ansprechen, auch wenn er sich ungerecht behandelt fühlt, er soll Vorgaben auch hinterfragen und ansprechen, wenn er das anders sieht. Er darf immer Kritik einbringen und begründen ("Das bringt uns alle weiter", hat der Junior gesagt.)
    Sauberkeit wird hier groß geschrieben, bei der täglichen Arbeit, am Arbeitsplatz, beim Kunden, beim Firmenwagen und natürlich beim eigenen Auftreten, Zuverlässigkeit, fachliche Kompetenz (bringen Sie Ihr Wissen ein), keine Angst vor Neuerungen und ständigen technischen Veränderungen, Ehrlichkeit, Fehler bitte immer ansprechen.
    Ein gutes Benehmen, also freundlich, höflich und hilfsbereit, ein sauberes und gepflegtes Auftreten (Sie sind schon auch ein "Aushängeschild" der Firma).

    Fragen Sie mal Ihre besten Freunde, wie die Sie sehen.

    Was brauchen Sie als Ausbildung:
    Den Elektroinstallateur m/w/d oder den Elektroniker - Fachrichtung Energie und Gebäudetechnik m/w/d. Sollten Sie den Meister m/w/d / den Techniker m/w/d "draufgesetzt" haben, sehr gerne (Altersabgänge stehen an). Oder aber Sie haben den Willen, das in Angriff zu nehmen.

    Erfahrung in diesem Kundendienstbereich wäre natürlich echt super. Und sollten Sie nun auch noch Erfahrungen in Messaufgaben für Gebäude- und Geräteprüfung, in Daten- und Netzwerktechnik und auch noch in der Reparatur von Hausgeräten besitzen, sind Sie die ideale Neubesetzung.
    Einen gültigen Führerschein brauchen Sie auch (ohne geht es leider nicht).
    EDV-Kenntnisse, auch für die Kunden Einsätze – gerne genommen.
    Das Sie körperlich fit sind und eine große Bereitschaft für die ständigen technischen Fortbildungen mitbringen, ist wichtig.
    Da Sie doch den einen oder anderen Zettel ausfüllen (der Kunde unterschreibt), sollte ihr Deutschlehrer zufrieden gewesen sein.

    Ihre Aufgaben kennen Sie. Hier sind das die Reparatur, die Instandsetzung und der Neubau im Bereich der privaten Kunden, dem kleineren und mittleren Gewerbe, Obsthöfen, Werkstätten und Handwerksbetrieben so im Umkreis von ca. 30 km.
    „Hier wird alles (Machbare), was der Kunde wünscht, möglich gemacht und für alles Lösungen gefunden."
    (Das ist eine Aussage!)
    Das Material bestellen Sie größtenteils selbst und holen es auch mal vom Großhandel ab.
    Sie schreiben Ihre
    -Arbeits- und Wochenzettel
    -Prüfprotokolle
    -Verteilungslegenden
    Es räumen alle gemeinsam mal den Hof und die Werkstatt auf, bauen auch mal neue Regale für die Werkstatt zusammen, eben alles, was wichtig ist, damit es reibungslos läuft.

    Ihr Job?

    Außer Ihrem Stundenlohn gibt es hier:
    - die vollständige Arbeitskleidung, die Sie selbst waschen
    - ein Handy, ein Tablet für die Aufträge
    -der Firmenwagen wäre möglich
    -die Firmenwagen (VW-Busse) sind mit hochwertigen Werkzeugen bestückt
    -Wasser, Kaffee ist frei
    -Zuschuss VWL
    -kostenfreie Lehrgänge während der Arbeitszeit
    -Messebesuche

    Und nun noch Ihre restlichen Konditionen:

    -Eine 40 Stunden Woche von Montag bis Donnerstag 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr, am Freitag 7:00 Uhr bis 14:45 Uhr
    -Wochenende nur nach Absprache und sehr selten, aber dann extra bezahlt mit 25% Aufschlag
    -Es gibt ein tarifliches Urlaubs und Weihnachtsgeld
    -30 Tage Urlaub
    -Und nach der Probezeit sprechen Sie über Ihren oben genannten Anfangsstundenlohn

    So, alles, was Sie für eine Entscheidung, Ihren ungeliebten jetzigen Job zu verlassen, wissen müssen, haben Sie nun gelesen. Haben Sie einen leichten "Stromschlag" verspürt?

    Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie einfach durch (Reinhard Schuh 0172/45 37 486).

    Wie bewerben Sie sich:
    Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei an: info@personal-schuh.de
    per Post: Bitte kein Original-Foto, keine Mappen und Hefter, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe senden. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Ergebnis gern per E-Mail.

    Wir weisen darauf hin, dass die Kosten zur Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch, insbesondere Reisekosten sowohl durch uns, als auch durch den vermittelten potenziellen Arbeitgeber nur dann erstattet werden, wenn eine vorherige ausdrückliche Kostenzusage durch uns erfolgt. Andernfalls können diese Kosten leider nicht erstattet werden.