Personal SchuH

Weitere Stellen aus: Technische Berufe

  • Chemieerfahrener Abfallprofi m/w/d als Assistenz des Geschäftsführers – (Hamburg / Südost)
  • Techniker Consultant / IT-Service-Techniker / Administrator m/w/d – (Nordrand Hamburg)
  • 1st Level Supporter m/w/d für sehr herzliches Team - (Raum Henstedt-Ulzburg)
  • Anlagenmechaniker m/w/d) - SHK´ler - mit rundum Zufriedenheitsgarantie - (HH-West)
  • Elektriker / Elektroniker m/w/d mit Hirn/Herz und Humor - (Eckernförde)
  • Gartengestaltungsplaner/Landschaftsarchitekt m/w/d - (nordöstlich von Hamburg)
  • Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister/Techniker m/w/d - (Altes Land/Elbregion/Großraum HH)
  • Anlagenmechaniker m/w/d Sanitärtechnik für Sanierung von individuellen Bädern (Raum Norderstedt)
  • Kundendienstmonteur/Anlagenmechaniker m/w/d f. Heizungsanlagen, Sanitär, SHK- (Nordersted)
  • Heizungsanlagenbauer m/w/d für Neubau u. Reparatur (Anlagenmechaniker SHK) - Norderstedt
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d, gerne auch im „Doppelpack“ - (Raum Seevetal)
  • Elektrotechnikmeister m/w/d Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik - (Raum Norderstedt)
  • Projektleiter TGA Schwerpunkt Sanitär/Heizung m/w/d - (Tagespendelbereich Lübeck)
  • Elektrounternehmen vermisst: Elektroinstallateure/Gesellen/Meister m/w/d – (Süderelbe/Harburg)
  • Handwerklich/technisch begabte Verstärkung für Entsorgungsfachbetrieb m/w/d
  • Bauleiter m/w/d Straßenbau, allgem. Tiefbau mit menschlichen Führungseigenschaften – (nördl. S.-H.)
  • Sonnenschutzmechatroniker/Rolladen- u. Jalousiebauer m/w/d - (Hamburg Ost)
  • Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –
  • Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik m/w/d – (Norderstedt) –
  • Planer Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg-Süd) -
  • Bauleiter Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg Süd) -
  • Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik m/w/d – (HH Langenhorn) – (gerne gestern)
  • Außendienst-Guru für Wohlfühlfirma, Drucker, Kopierer, MF-Systeme - (Hamburg)
  • Informationselektroniker für Bürosystemtechnik m/w/d (Drucker/Kopierer) mit Spaß an IT-Technik (Hamburg-Ost)
  • Job-Nr. 1974 T

    Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –

     Direktvermittlung. Keine Zeitarbeit. 
     
    Sie sollten hier ca. 10 Mitarbeiter m/w/d gefühlvoll und motivierend „an die Hand nehmen“ und mit diesen gemeinsam die Wünsche der gehobenen Kundschaft erfüllen. Dafür benötigen Sie nicht nur sehr gute Fachkenntnisse, sondern auch eine in sich ruhende, gestandene Persönlichkeit. Die ist auch wichtig für das gute Zusammenspiel mit Ihrem Chef und damit auch für Ihre persönliche Zufriedenheit. Dazu gleich mehr. 
     
    Die Idealvorstellung ist der Meister m/w/d im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk. Hier gibt es ein – Aber. Ein total fitter, strebsamer und weitsichtiger Geselle m/w/d, in dem die Führungspersönlichkeit schlummert, der nach vorne möchte, die Meisterschule noch nicht in Angriff nehmen konnte – aber möchte, sollte seine Bewerbung ins Rennen werfen. Ihr Chef übernimmt die Kosten, über das Prozedere werden Sie eine gute Lösung finden. 
     
    Sollten Sie für diese Tätigkeit auch umziehen wollen, erhalten Sie Unterstützung bei der Wohnungssuche und dem Umzug. 
     
    Noch etwas zum Unternehmen, was ja auch nicht ganz unwichtig ist. Mit jahrzehntelanger Präsenz in Hamburg, verteilt in Stadtteilen, in denen die Kunden für das Hochpreissegment wohnen, hat sich das Unternehmen den Ruf des Fachspezialisten für Sonnenschutz erworben und pflegt diesen täglich. Hier kommen Sie ins Spiel. Sie sollen diesen guten Ruf und die Vision Ihres neuen Chefs weiter ausbauen, pflegen und gefühlvoll umsetzen. 
     
    Was Sie noch wissen müssen, ist, dass Ihr neuer Chef eine Führung mit Fingerspitzengefühl und motivierendem Durchsetzungsvermögen erwartet. Das lebt er jeden Tag vor. Er lebt und pflegt ein lockeres, verbindliches Betriebsklima mit einem respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. Er pflegt die Kommunikation im Unternehmen, denn er liebt ein harmonisches Umfeld. Das zeigt sich auch an der Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter. Einige sind schon über 30 Jahre im Unternehmen. 
     
    Das Wichtigste, was Sie jetzt wissen müssen, ist, ob Sie eine „Wellenlänge“ mit Ihrem neuen Chef (Sternzeichen: Fisch) haben. Der beste Job nützt Ihnen nichts, wenn Ihre „Chemie“ nicht stimmt. Deshalb bekommen Sie so als „Breitseite“ die Persönlichkeit, das Naturell und die Verhaltensweisen Ihres neuen Chefs für Ihr Bauchgefühl. 
     
    Diese Beschreibung kommt vom Verantwortlichen für die Zahlen und Finanzen und ich finde, er hat das sehr offen und ehrlich getan: 
    „Er ist sehr zielstrebig, was das Vorankommen der Firma angeht. Er selbst bringt einen hohen Einsatz, packt selbst aktiv mit an und findet für alles eine Lösung. Er besitzt einen gesunden Ehrgeiz, um auch seine Ziele zu erreichen. Das macht er mit viel Fingerspitzengefühl und Verantwortungsbewusstsein. Er delegiert auch anspruchsvolle Aufgaben, denn er hat viel Vertrauen in seine Mitarbeiter. Er besitzt sehr viel Hilfsbereitschaft, auch für die privaten Dinge seiner Mitarbeiter. Soweit möglich, sucht und findet er auch dafür Lösungen (z. B. Unterstützung bei der Wohnungssuche). 
     
    Er ist hochinteressiert an jeder Art von Technik und der digitalen Entwicklung, da „kniet“ er sich rein, möchte es verstehen und anwenden, auch für die Weiterentwicklung des Unternehmens. Er hat immer ein offenes Ohr für die Mitarbeiter m/w/d (seine Tür steht immer auf). Er freut sich über Ideen und Verbesserungsvorschläge. (Wie schon erwähnt) er liebt ein harmonisches Umfeld, manchmal treibt ihn auch die Ungeduld voran. Er hat ein gutes Fingerspitzengefühl für alle Menschen und er lebt und pflegt Werte, dazu gehört der respektvolle und wertschätzende Umgang miteinander. Er ist ein klassischer Vertriebler, seine große Stärke ist seine Überzeugungskraft und das mit viel Ehrlichkeit und Offenheit in allem, was er tut. Er ist auch sehr gesellig (vor Corona war das leichter) und trägt damit aktiv zu einem guten Betriebsklima bei, dazu gehören gemeinsame Feste usw. Er trifft immer klare und ehrliche Entscheidungen für das Unternehmen.“ 
     
    „Bei Ungereimtheiten, zu klärenden Dingen, hört er sich immer beide Seiten an. Er klärt den Sachverhalt, meist unter 6 Augen, er stellt sich auch schützend vor seine Mitarbeiter. Er schätzt eine gute Kommunikation untereinander und findet immer gemeinsame Lösungen. Er spricht Dinge immer klar und deutlich an, ist dabei offen und ehrlich und er stellt niemanden bloß, das ist ihm wichtig. Und er ist nicht nachtragend. 
     
    Er ist ein ausgesprochener Familienmensch, verbringt gerne freie Zeit mit seiner Tochter. Zum Ausgleich spielt er Tennis.“ 
     
    So, was sagt Ihr Bauch zu diesem Naturell? Stimmt Ihre Wellenlänge? (Die brauchen Sie, um zu bleiben). 
     
    Es gibt Verhaltensweisen, die passen einfach nicht und führen meist zum frühen Ende. Ihr neuer Chef hat folgende genannt: 
    „Keine Identifikation mit dem Unternehmen, die fehlende Fähigkeit des Ausgleichs, keine Loyalität, Unehrlichkeit, keine Ordnung, kein Benehmen und fehlender Einsatz.“ 
     
    Richtig gut passen sie zu diesem Chef, den Kollegen und damit ins Unternehmen, wenn Sie: 
    Sich Ziele setzen und auch umsetzen, innovativ sind, das Ohr am Markt haben und daraus Ideen und Vorschläge einbringen. Ihr Ohr sollte auch bei den Kollegen, also auch bei deren privaten und sozialen Dingen sein, also erkennen und helfen, also viel innewohnende Hilfsbereitschaft – für alle (auch bei den Kunden), Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit, Loyalität, eine gute Form von Kommunikation, damit verbunden die Führung mit Weitsicht und Motivation. Die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung, gepflegtes Aussehen und Auftreten (nicht nur die Ware, sondern auch die Kunden sind „hochpreisig“). Zuvorkommend – mit viel Fingerspitzengefühl, also eine Portion Empathie, die Fähigkeit, auch mal Klartext zu sprechen und es umzusetzen, Nachhaltigkeit – leben, Ruhe und Gelassenheit, also ein in sich ruhendes, gesundes Selbstbewusstsein. Eine Vorbildfunktion für die Techniker/Kollegen m/w/d leben, dazu gehört auch, dass Sie für die Kollegen, wenn die nach Feierabend noch im Einsatz sind, telefonisch für Fragen erreichbar sind. Diese können sich auf Sie in allen Belangen verlassen. Ein gutes Organisationstalent, eine gute Struktur, viel Übersicht, ein sicheres Auftreten mit gutem Verhandlungsgeschick, viel Flexibilität, ein gutes Zahlenverständnis, ausgleichend und vermittelnd, Freundlichkeit, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft  – gehören zu Ihrem Naturell. 
     
    Zusammengefasst (hat Ihr neuer Chef gesagt) ein Mitarbeiter m/w/d, der das Unternehmen lebt. 
     
    Falls wir Sie bis hierher noch nicht abschrecken konnten, was benötigen Sie für diese Tätigkeit: 
    - die Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker m/w/d 
    - sowie den erfolgreichen Meisterkurs (ganz vorne steht ein – Aber), denn Ihre Aufgaben sind schon umfangreich und anspruchsvoll 
    - ideal wäre es schon, wenn Sie aus einem mittelständischen Unternehmen kommen, dann sind Ihnen die Strukturen vertraut 
    - gute kaufmännische Kenntnisse wären schon von Vorteil, denn ein Teil Ihrer Aufgaben liegt in diesem Bereich 
    - Die Bereitschaft zur Führungsverantwortung für 10 Techniker („Führung mit Weitsicht und Motivation“ hat Ihr neuer Chef gesagt) 
    - EDV mäßig sind Sie fit 
    - einen gültigen Führerschein der Klasse III oder B haben Sie auch, schon um damit Ihren Firmenwagen (1 %-Regelung, BMW 1 oder 2) bewegen können 
    - dem Kundenstamm geschuldet, benötigen Sie ein Polizeiliches Führungszeugnis und eine „saubere“ Schufa-Auskunft 
     
    Konnten Sie überall einen – Haken – machen? 
    Super! Dann zu Ihren Aufgaben. 
     
    Ihr neuer Chef, der mit viel Herzblut sein Unternehmen führt, hat da eine ganze „Latte“ aufgezählt: 
     
    - Leitung von 10 Technikern 
    - die Reklamationsbearbeitung, sollten die Techniker doch mal einen Fehler machen 
    - die Kundenkommunikation 
    - die Koordinierung der Abläufe 
    - Hilfestellung für die Techniker, telefonisch oder direkt beim Kunden (Sie „düsen“ da mal eben hin) 
    - die Planung der Arbeitsteams einschl. einer, wenn nötig, schnellen Umplanung und das bitte immer unter kaufmännischen Gesichtspunkten, also einem guten Kostenbewusstsein 
    - auch mal die Disposition übernehmen 
    - die Koordinierung der Restarbeiten 
    - in Absprache mit Ihrem Chef die 
             - Urlaubsplanung 
             - Inventur 
             - Umsatzplanung 
    - die Werkabrechnungen 
    - die sachliche Kontrolle von Auftragsbestätigungen in Zusammenarbeit mit der Disposition 
    - die Kundenbetreuung, auch in den Ladengeschäften 
    - Sie führen Beratungs- und Verkaufsgespräche bei Terminen im Außendienst, also beim Kunden zu Hause 
    - die Bearbeitung des E-Mailverkehrs sowie die anfallenden Kundentelefonate 
    - die Beschaffung von Materialien für die tägliche Arbeit 
    - Sie haben „das Ohr am Markt“, sondieren und holen Angebote ein 
    - mit viel Übersicht und Weitblick bringen Sie Ihre Verbesserungsvorschläge ein 
    - die Abstimmung der anstehenden Mahnungen (gerechtfertigt oder stehen noch Restarbeiten an?) 
     
    Na, wuppen Sie das alles? Sie merken schon, für Ihr Gehalt müssen Sie schon etwas anpacken. 
     
    Wenn wir Sie nun immer noch nicht von einer Bewerbung abhalten konnten, Ihre Konditionen: 
     
    - ein unbefristeter Arbeitsvertrag 
    - eine reguläre 40-Stunden-Woche von Mo. – Fr. von 8:00 – 18:00 Uhr, incl. Pausen, mit flexiblen Anteilen nach Absprache, darin enthalten ist ein Samstag von 10:00 – 13:00 Uhr in den Ladengeschäften für die Kundenbetreuung (das aber immer nach Absprache) 
    - 28 Tage Urlaub, sollten Sie für die Weltreise mehr benötigen, sprechen Sie es an 
    - es gibt ein Bonussystem für im Vertrieb erreichte Ziele 
    - je ½ Gehalt zum Urlaub und zu Weihnachten 
    - den Firmenwagen (BMW 1 oder 2) mit der 1 %-Regelung 
    - Ihr Anfangsgehalt beträgt je nach Können und Wissen so zwischen 45 bis 55.000 Euro/Jahr. Die „alten Hasen“ m/w/d nennen uns bitte ihren Preis. 
    - Zusätzlich gibt es noch: 
             - Handy, Laptop, iPad 
             - die gesamte Arbeitskleidung, Polos tragen hier alle 
             - wenn Corona es zulässt – die Weihnachtsfeier mit Partner 
             - ein Sommerfest mit Partner und Kindern 
             - und es wird auch mal gegrillt 
     
    Sie sollten diesen Text nun bitte 2 Mal lesen. Einmal mit dem Kopf für das Fachliche, das zweite Mal mit dem Bauch für das Menschliche. Nur bei zwei lauten „Jas“ mailen Sie uns Ihre Unterlagen. 
     
    Wenn Sie Fragen haben sollten, rufen Sie einfach mal durch (Reinhard Schuh: 0172 / 45 37 486). 
     
    Wie bewerben Sie sich: 
    Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei. 
    per Post: Bitte kein Original-Foto, keine Mappen und Hefter, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe senden. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Ergebnis gern per E-Mail an: info@personal-schuh.de 
     
    Wir weisen darauf hin, dass die Kosten zur Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch, insbesondere Reisekosten sowohl durch uns, als auch durch den vermittelten potenziellen Arbeitgeber nur dann erstattet werden, wenn eine vorherige ausdrückliche Kostenzusage durch uns erfolgt. Andernfalls können diese Kosten leider nicht erstattet werden.