Personal SchuH

Weitere Stellen aus: Technische Berufe

  • Chemieerfahrener Abfallprofi m/w/d als Assistenz des Geschäftsführers – (Hamburg / Südost)
  • Techniker Consultant / IT-Service-Techniker / Administrator m/w/d – (Nordrand Hamburg)
  • 1st Level Supporter m/w/d für sehr herzliches Team - (Raum Henstedt-Ulzburg)
  • Anlagenmechaniker m/w/d) - SHK´ler - mit rundum Zufriedenheitsgarantie - (HH-West)
  • Elektriker / Elektroniker m/w/d mit Hirn / Herz und Humor - (Eckernförde)
  • Gartengestaltungsplaner / Landschaftsarchitekt m/w/d - (nordöstlich von Hamburg)
  • Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister / Techniker m/w/d - (Altes Land / Elbregion / Großraum HH)
  • Anlagenmechaniker m/w/d Sanitärtechnik für Sanierung von individuellen Bädern (Raum Norderstedt)
  • Kundendienstmonteur / Anlagenmechaniker m/w/d f. Heizungsanlagen, Sanitär, SHK- (Nordersted)
  • Heizungsanlagenbauer m/w/d für Neubau u. Reparatur (Anlagenmechaniker SHK) - Norderstedt
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d, gerne auch im „Doppelpack“ - (Raum Seevetal)
  • Elektrotechnikmeister m/w/d Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik - (Raum Norderstedt)
  • Projektleiter TGA Schwerpunkt Sanitär / Heizung m/w/d - (Tagespendelbereich Lübeck)
  • Elektrounternehmen vermisst: Elektroinstallateure/Gesellen/Meister m/w/d – (Süderelbe/Harburg)
  • Handwerklich / technisch begabte Verstärkung für Entsorgungsfachbetrieb m/w/d
  • Bauleiter m/w/d Straßenbau, allgem. Tiefbau mit menschlichen Führungseigenschaften – (nördl. S.-H.)
  • Sonnenschutzmechatroniker / Rolladenbauer u. Jalousiebauer m/w/d - (Hamburg Ost)
  • Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –
  • Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik m/w/d – (Norderstedt) –
  • Planer Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg-Süd) -
  • Bauleiter Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg Süd) -
  • Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik m/w/d – (HH Langenhorn) – (gerne gestern)
  • Außendienst Guru für Wohlfühlfirma, Drucker, Kopierer, MF-Systeme - (Hamburg)
  • Informationselektroniker für Bürosystemtechnik m/w/d (Drucker/Kopierer) mit Spaß an IT-Technik (Hamburg-Ost)
  • Betriebsleiter / Kundendienstmeister m/w/d – (Neumünster) –
  • Gewandter Servicetechniker m/w/d für den Haushaltsgroßgerätekundendienst – (Neumünster) –
  • Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme
  • Kfz-Mechatroniker m/w/d für familiengeführtes Markenhaus
  • Bauleiter Sicherheitstechnik (m/w/d)
  • Chef des Montageteams für Haushaltsgroßgeräte m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Hausmeister m/w/d für hochwertigen Bürokomplex mit Logistikzentrum - (Norderstedt/Garstedt) -
  • Auslieferung+Montage v. Haushaltsgroßgeräten m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme

    Job-Nr. 1986 T
    Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme 
     – sind Sie es oder wollen Sie es werden?
     
    Das wichtigste vorab:
     
    Es gibt hier zwei Möglichkeiten:
     
    - Sie sind Kundendiensttechniker (m/w/d) für Sicherheitssysteme und suchen ein supermenschliches Umfeld (hier ein total menschlicher Chef und ein ebensolcher junger Meister – zu beiden gleich mehr), weil Sie gerade „nicht so nett behandelt werden“ - oder
     - Sie möchten als Quereinsteiger mit einer elektrotechnischen Ausbildung oder mit guten handwerklichen Fähigkeiten diese Aufgaben lernen.
     Alles Notwendige bringt man Ihnen hier bei, nur eine Portion Lernbereitschaft sollten Sie schon haben.
     
    Das Gehalt ist die nächste wichtige Info.
    Je nach Hintergrund, Wissen, Erfahrung kann Ihr Anfangsgehalt so zwischen 2.700,00 bis 3.700,00 Euro liegen, das später steigt. Die ganz Fitten, die „alten Hasen“ nennen uns bitte Ihre Gehaltsvorstellung.
     Mehrstunden werden hier ordentlich bezahlt oder, wenn Sie mögen, durch Freizeit ausgeglichen.
     
    Diese beiden ganz wichtigen Dinge haben Sie schon mal.
     
     
    Das Unternehmen interessiert Sie sicher auch:
     
    Der Gewerbeanmeldeschein trägt das Datum 01.11.1949 – also seit mehr als 70 Jahren ist das Unternehmen erfolgreich am Markt und hat sich in dieser Zeit kontinuierlich positiv weiterentwickelt.
     Der gute Ruf wird durch div. Auszeichnungen untermauert, und die Dienstleistung in den Bereichen Sicherheit und Türautomatik hat einen großen Kundenstamm in Norddeutschland.
     
     
    Diese Dienstleistung beinhaltet:
     
     
    a)           Beratung / Planung / Projektierung
    b)           Montage und Installation
    c)           Wartung und Instandsetzung

          (b + c  sind Ihre Bereiche)
     
    Sie sehen, hier gibt es ein breites Tätigkeitsfeld, in dem Sie aktiv mitwirken können.
     Das Team, das Sie erwartet (ich habe nicht alle persönlich gesehen) ist gut drauf, sieht fröhlich aus, die Stimmung ist gut, alle freuen sich über bodenständige, anpackende und humorvolle Kollegen (m/w/d).
     
     
    Annehmlichkeiten machen den Job und das Wohlfühlgefühl noch besser. Hier sind das:
     
     
    -         die vollständige Arbeitskleidung, die Sie selbst waschen,
    -         es gibt einen jährlichen Bonus vom Gewinn,
    -         einen Caddy oder Transporter als Firmenwagen, mit dem Sie auch nach Hause fahren (und auch pflegen)
    -         Eine Weihnachtsfeier, einen Betriebsausflug
    -         das Smartphone, das Notebook
    -         das Unternehmen bietet Ihnen ein Fahrradleasing an (auch für den Partner)
    -         wenn Sie Sorgen haben, auch private, sprechen Sie es an, 
               Ihr neuer Chef hat hier für seine Mitarbeiter schon vieles möglich gemacht.
    -         Wasser und Kaffee sind für alle frei
    -         es gibt ein Geburtstagsgeschenk  (hier wird daran gedacht!)
     
     
    Den Job können Sie überall machen, aber mit Spaß und gerne nur dann, wenn die Chemie mit Ihrem Chef und hier mit dem Meister stimmt.
    Deshalb bekommen Sie jetzt beide „auf dem Tablett serviert“, damit Sie Ihre Wellenlänge klären können.
     
    Der Meister hat seinen Chef (Widder) so beschrieben (Der Chef hat gesagt: „Da gehe ich mal raus, dann kann er locker erzählen“ und hat es auch gemacht).

    „Er ist ein sehr zuvorkommender Chef, er ist sehr kompetent, er besitzt viel Hilfsbereitschaft, er fördert seine Mitarbeiter (bezahlte Fortbildungen) und gibt viel Unterstützung. Er hat und pflegt eine sehr offene und ehrliche Kommunikation.
     Da er mit seinen Gedanken schon immer weiter vorne ist (er sagt von sich: ich bin schon etwas ungeduldig und kann schlecht still sitzen) müssen Sie ihn schon mal „festhalten“, um Ihre Gedanken und Ideen anzusprechen. Das klappt dann aber auch.
     Er ist dynamisch und kann sehr gut erklären, er ist der Ideenbringer und –geber und immer auf dem Weg nach vorne. Er pflegt eine familiäre Atmosphäre, die von Ehrlichkeit im Umgang miteinander geprägt ist, das gilt für alle Mitarbeiter. Er hat sehr viel Toleranz zu allen Menschen.
     
     
    Wenn mal etwas „schief läuft“, ist er schon genervt, er bleibt aber ruhig. Am besten ist es, man lässt ihn dann erst einmal in Ruhe, dann wird alles geklärt, bereinigt, und es geht positiv weiter.“
     
     
    Zum Abschalten geht er mit seiner Frau tanzen, Standard und Latein, geht leidenschaftlich gern wandern und laufen, hält sich also körperlich fit, und wenn es passt, spielt er auch Gitarre.
     (Wellenlänge gespürt?)
     
     
    Nun lernen Sie noch den jungen Meister (26 Jahre alt, Skorpion) kennen:
    Er ist seit fast 8 Jahren im Unternehmen, hat mit Unterstützung des Chefs vor 1½ Jahren seinen Meister gemacht und fühlt sich hier richtig gut.
     Ihr neuer Chef hat ihn so beschrieben:
     
     
    „Er ist immer freundlich und hilfsbereit, ist ehrlich, zuverlässig, fröhlich und humorvoll. Er denkt immer mit, besitzt ein gutes Organisationstalent, hat ein gutes Kostenbewusstsein, ist sehr ordentlich in allem, hat eine hohe Lernbereitschaft; er ist fast immer erreichbar und ansprechbar (für Ihre Fragen), und er kann gut erklären.
     Bei Fehlern bleibt er immer ruhig, er hört zu, klärt den Sachverhalt und sucht Lösungen.“
     
     
    In seiner Freizeit hält er sich fit; Sport, Joggen, Fitnessstudio, surfen, und ganz selten holt er mal seinen Shopper raus um loszudüsen.
     
     
     
    Was sagt Ihr Bauch zu diesen beiden Naturellen? Spricht Sie das an? Dann lesen Sie mal weiter.
     
     
    Meine Frage ist immer: „Was können Sie an einem neuen Kollegen (m/w/d) nicht leiden, und wie hätten Sie ihn/sie dann gerne)?“
     Die Antwort sagt auch immer etwas über das Naturell aus, und auch das ist für „Ihren Bauch“ gedacht:
     
    Beide haben folgendes aufgezählt:
     
     
    Ungepflegt, Besserwisser ohne Wissen, unselbständig, immer wieder die gleichen Fehler machen, Unfrieden stiften – also eine sehr negative Sichtweise, Luschigkeit, Energieräuber und „den Löffel fallen lassen“.
     
     
    Beide hätten Sie gerne so:
     
     
    Freundlich, höflich und humorvoll, engagiert und interessiert, selbstorganisiert. Ehrlichkeit und Offenheit, selbstbewusst und bodenständig, ausdauernd mit Stehvermögen, fokussiert, sehr genau, Sinn für Sauberkeit, ordnungs­liebend, sicherheitsbewusst, zuvorkommend und hilfsbereit, kollegial, teamfähig, gepflegt im Aussehen und Auftreten, Kompetenz, ein guter Zuhörer und Dinge gut erklären können, Aufmerksamkeit und Mitdenken, also Dinge sehen und reagieren, Eigeninitiative, offen für Neues und wissbegierig.
     
    Fragen Sie mal Ihre Freunde, ob die Sie so sehen.
     
     
     
    Was Sie für diese Aufgabe als Voraussetzung brauchen, hatten wir vorne schon. 
     Dazu kommen noch:
     
     
    -         Führerschein der Klasse III oder B
    -         Ihr Deutschlehrer war zufrieden mit Ihnen  (Erstellen von Leistungsnachweisen)
    -         Mit der EDV gehen Sie locker und erfolgreich um
    -         Körperlich fit, Ihr Fitnesstrainer hat keine Bedenken, wenn Sie mal rauf- und runterkrabbeln müssen
    -         Wichtig und den Kunden geschuldet ist eine „saubere“ Schufa und ein ebensolches polizeiliches Führungszeugnis
     
     
     
     
    Dann fehlen noch Ihre Aufgaben, 
     diese hat Ihr neuer Chef so zusammengefasst:
     
    Installation, Instandhaltung und Instandsetzung von elektronischen und elektromechanischen Sicherheitssystemen, wie z.B.:
     
     
    -         Elektronische Schließanlagen
    -         Zutrittskontrollsysteme
    -         Funk-Alarmanlagen und Videoüberwachung
    -         Elektromechanische Verriegelungen
    -         Fluchtwegsicherungssysteme

     Dazu noch ein paar Details:
     
     
    -           die Aufträge gibt es immer am Vortag
    -           Sie starten, je nach Ort der Baustelle, vom Betrieb aus oder direkt von zu Hause, das sprechen Sie ab
    -           Die Einsätze sind überwiegend im Großraum Hamburg, aber auch in Norddeutschland. Wenn es weiter weg ist, übernachten Sie auch mal, aber das ist nicht so häufig.
    -           Das Material nehmen Sie aus dem Lager mit
    -           Ihre Fahrtzeit zum Auftrag ist Arbeitszeit, also bezahlt (habe ich schon anders gehört)
    -           Wenn es vor Ort Besonderheiten gibt, bitte immer Rücksprache im Büro halten
    -           Sie erstellen Ihre Leistungsnachweise und lassen diese vom Kunden unterschreiben
    -           Sie kümmern sich um Ihren Firmenwagen, halten Ordnung im Auto, pflegen Ihre Werkzeuge und gehen sorgfältig damit um
    -           Bei der Lagerpflege packen hier alle gemeinsam an, Sie auch.
     
     
    Jetzt fehlen noch Ihre restlichen Konditionen:
     
     
    -         eine 40 Std/Woche
     von Mo – Do      7 – 16:00 h
            Fr                  7 – 14:00 h                            
    -         bei einigen Betrieben sind Arbeiten nur am Wochenende möglich, da werden Sie aber gefragt, ob Sie mögen und können. Alles natürlich ordentlich bezahlt.
    -         Es gibt ein Urlaubsgeld und im November das Weihnachtsgeld.
    -         30 Tage Urlaub
     
     
     
    So, jetzt wissen Sie alles, was wichtig ist um zu überlegen, ob Sie wechseln wollen bzw. den Schritt in eine neue berufliche Richtung gehen wollen.

     Ihr Bauch und Ihr Kopf sollten schon jeweils ein lautes „JA“ von sich geben.
     
     
    Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach durch (R. Schuh  0173/4537 456).
    Diskretion ist selbstverständlich.
     
    Wie bewerben Sie sich:
    Unterlagen bitte komplett (Deckblatt mit Lichtbild - gerne ein selbst gemachtes Foto vom Handy, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail senden an: 
    Per Post: Bitte keine Original-Fotos, Mappen, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden.
     
    Wir weisen darauf hin, dass die Kosten zur Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch, insbesondere Reisekosten sowohl durch uns, als auch durch den vermittelten potenziellen Arbeitgeber nur dann erstattet werden, wenn eine vorherige ausdrückliche Kostenzusage durch uns erfolgt. Anderenfalls können diese Kosten leider nicht erstattet werden.