Personal SchuH

Weitere Stellen aus: Kaufmännisch

  • Navigatoren - Energieanbieter - Vermittler m/w als Nebenjob - (auch bundesweit)
  • Job-Coach m/w - (Senftenberg, Lübben, Lübbenau, Cottbus, Lauchhammer)
  • Produktentwickler Konzeptioners m/w/d Arbeitsmarktdienstleistungen - (Senftenberg - auch Homeoffice)
  • Wache, anpackende (A-Z)-Zinshausverwalter/Immobilienkaufleute/-fachwirte (m/w/d) - (HH St. Pauli)
  • Verkaufsberater/in (m/w/d) für Brillen & Sonnenbrillen - (für verschiedene Standorte in Hamburg)
  • Senior Systems Cloud Architekt m/w/d - (Standort: Hamburg)
  • Chemieerfahrener Abfallprofi m/w/d als Assistenz des Geschäftsführers – (Hamburg / Südost)
  • Vertriebsmitarbeiter m/w/d für Abfallentsorger zur Marktpflege und Erweiterung des Kundenstammes
  • Außendienst Guru für Wohlfühlfirma, Drucker, Kopierer, MF-Systeme - (Hamburg)
  • kfm. Sachbearbeiter m/w/d Nutzfahrzeug - Vermietung – (Hamburg Süd)
  • Internet-Verkäufer m/w/d E-Commerce/Internetshop für Haushaltsgeräte – (Großraum Pinneberg) –
  • Steuerfachangestellte/r m/w/d, bilanzsicher, für dynamisches, visionäres Handwerksunternehmen - (Neumünster) -.
  • Anpackende Textilkundige m/w/d als Retouren-Ablaufsteuerer mit Teamführung - (Norderstedt) -
  • Steuerfachwirt/Steuerberater m/w/d mit Büroleitung für eine expandierende Kanzlei - (Großraum Neustadt/Holst.) -
  • Bürokaufmann m/w/d für Auftragsannahme und Kundenberatung – (Großraum Pinneberg) –
  • Immobilienverwalter m/w/d für offenes, herzliches Team für Miet- u. WEG-Verwaltung, TZ - (Norderstedt) -
  • Bereichsleiter Baumarkt Bereiche Bauen und Wohnen – (Hamburg) -
  • „Grüner Daumen“ als Gartencenterleitung m/w/d mit kreativen Ideen und Vorbildfunktion – (Hamburg) –
  • Akribischer Buchhalter m/w/d für die Belegbuchhaltung - ( Hamburger Hafen) -
  • Engagierter Kreditorenbuchhalter m/w/d - (Hamburger Hafen) -
  • Ergebnisorientierte Steuerfachangestellte m/w/d - (Hamburg-Duvenstedt) -
  • Fibu + Lohnbearbeitung, Steuerberatungsbüro, TZ/VZ, 20-40 Std./Wo. - (Raum Quickborn) -
  • Steuerberater m/w/d, mit Berater-Gen für solide, mittelständische Kanzlei – (Nordgate) –
  • Steuerfachwirt/Steuerberater m/w/d mit Büroleitung für eine expandierende Kanzlei - (Großraum Neustadt/Holst.) -

    Job-Nr. 2004 K
    Steuerfachwirt/Steuerberater m/w/d mit Büroleitung für eine expandierende Kanzlei im Großraum Neustadt/Holst. 
     
    Für eine Steuerberatungsgesellschaft auf der Schleswig-Holsteinischen Seite der Lübecker Bucht mit vier sehr menschlichen und herzlichen Geschäftsführern (zu allen gibt es gleich ehrliche Info für Ihr Bauchgefühl) suchen wir Steuerfachwirte (m/w/d) - gerne mit dem Ziel, den/die Steuerberater/in zu erwerben (Sie erhalten hierfür auch Unterstützung und Förderung), die wissen, wie es in einer „normalen“ Steuerberatungs­kanzlei zugeht und die hier neben ihren „normalen“ Aufgaben (alles ohne Lohnbearbeitung) die Überwachung aller Fibus der Mitarbeiter/innen m/w/d und damit die Unterstützung der 19 Kollegen m/w/d übernehmen wollen. 
     
    Aber auch der „frischgebackene“ Steuerberater m/w/d ist hier angesprochen, um die Chance der persönlichen Weiterentwicklung zu nutzen. 
     
    Vorweg aber erst ein Paar Sätze zur Gesellschaft: 
    Diese blickt auf viele Jahre Firmengeschichte und betreut überwiegend mittelständische Unternehmen in allen Rechtsformen und begleitet diese mit den klassischen Leistungen der Steuerberatung. Auch Privatpersonen werden hier individuell steueroptimiert betreut. Hier wird höchste Qualität und Verlässlichkeit gelebt und mit sehr persönlichem Engagement umgesetzt. 
    Die Seniorchefs haben die Nachfolge und den Generationswechsel inzwischen erfolgreich abgeschlossen, so dass es hier nahtlos und mit dem Blick in die Zukunft erfolgreich weitergeht. 
     
    Noch etwas zum Umfeld. Stellen Sie sich vor, Sie fahren auf den Parkplatz direkt vor dem Gebäude, öffnen die Autotür, und Sie riechen Seeluft, hören das Kreischen der Möwen und haben das Gefühl von Urlaub - so ist es mir ergangen. Könnte das für Sie ein Grund sein umzuziehen? (Sie erhalten Unterstützung) 
     
    Arbeit soll Spaß machen. Damit es auch so ist, gehören dazu das Umfeld und die Persönlichkeit der Chefs. Beides beschreibe ich mal. 
    3 wichtige Aussagen vorab: 
    - Mitarbeiter (m/w/d) werden bei uns immer dort eingesetzt, wo sie richtig gut sind, ihren Stärken und Neigungen entsprechend. Hier wird kein Mitarbeiter m/w/d „fallen gelassen“. 
    - unsere Türen stehen immer offen, wir sind immer direkt ansprechbar, um bei Fragen schnelle Klärungen zu erreichen. 
    - jede Form von Fortbildung ist von uns sehr gerne gesehen und wird, nach Absprache, von uns bezahlt. 
     
    Zum Gehalt gibt es noch Annehmlichkeiten, Unternehmungen, Aktivitäten wie: 
    - Kaffee, Tee und Wasser sind für alle frei 
    - Eis, Kuchen - je nach Wetter und Anlass 
    - die Weihnachtsfeier wartet auf die Vorschläge der Mitarbeiter m/w/d 
    - es wird auch mal gemeinsam gegrillt (nach der Pandemie geht das ja wieder) 
    - Zuschuss zur VWL 
    - Fahrgelderstattung Wohnung/Arbeitsplatz (0,30 € für Dienstfahrten) 
    - die Tage zwischen den Feiertagen werden hier flexibel geregelt 
    - bei familiären Anlässen gibt es Sonderurlaub 
     
    Haben Sie das jetzt auch? 
     
    Wenn die Chemie stimmt - macht der Job Spaß - daher jetzt die Chefs zum „Anfassen“. Alle haben sich gegenseitig beschrieben, und das haben sie mit viel Offenheit getan. Übrigens – die Seniorchefs sind Waage vom Sternzeichen. 
     
    Die Seniorchefs haben sich, ihrem Naturell bedingt, die Schwerpunkte geteilt. Der eine geht sehr gerne in den Außendienst, der andere kümmert sich um die eigene Verwaltung und ist erster Ansprechpartner für die Mitarbeiter/innen. 
     
    Der nach „außen“ gewandte - wurde so beschrieben: 
    „Er ist ruhig und besonnen, verständnisvoll, ausgeglichen und auf Ausgleich bedacht. Er sucht immer Kompromisse, hat viel Humor und ist auch ein geselliger Mensch. Schnelle, spontane Entscheidungen sind nicht sein Schwerpunkt. Seine fachliche Kompetenz ist hervorragend. 
    „Sauer“ - ist er so gut wie nie. Kritik bringt er an, aber Probleme werden hier immer besprochen, Fehler angesprochen und geklärt, immer Lösungen gesucht, um Fehler dauerhaft abzustellen. Er hört sich immer beide Seiten an, um dann Wege zu suchen, dabei ist er immer motivierend.“ 
     
    Der Chef mit dem „internen Part“ wurde so beschrieben: 
    „Er arbeitet mit einem effizienten, hohen Einsatz und erwartet das auch von den Mitarbeitern m/w. Er hat schon Ansprüche hinsichtlich Arbeit und Menschlichkeit. Er ist im Wesentlichen für die Führung der Mitarbeiter/innen zuständig. 
    Er reagiert sehr schnell, wenn etwas nicht umgesetzt wird und das klar, deutlich und direkt. 
    Er hat immer Verständnis für Veränderungen, also neue Wege, Ideen etc.. Er ist immer ansprechbar und hat ein sehr feines und gutes Gespür für alles Zwischenmenschliche. Er sieht Mitarbeitern m/w/d an, ob sie gerade Probleme haben und geht dann auch auf diese zu - und ein. 
    Auch er hat eine große Portion Humor und gehört auch zur geselligen Sorte. 
    Bei Problemen sieht und merkt man seine Anspannung - aber er ist nie laut. Alles wird ruhig und sachlich angesprochen und nach Lösungen gesucht. Manchmal ist er dabei auch etwas zögerlich, denn er glaubt immer an das Gute im Menschen. 
     
    Die beiden Steuerberater/in, welche in die Gesellschaft „eingestiegen“ sind und die nach dem gefühlvollen Rückzug der Senioren die Kanzlei weiterführen werden, haben sich gegenseitig so beschrieben: 
     
    Die Kollegin (Sternzeichen Steinbock) besitzt ein exzellentes Fachwissen, lebt eine akribische Arbeitsweise und ein hohes Engagement gegenüber Mitarbeitern, Kollegen und Mandanten m/w/d. Sie hat eine hohe Fachkompetenz in der Digitalisierung von Arbeitsabläufen seitens bei Mandanten oder auch in den Büroabläufen. Dabei vergisst sie nicht, dass dies alles auf Teamarbeit fußt und die Arbeit Freude bereiten soll. Sie hat eine ehrliche „geradeheraus“ Kommunikation. Durch ihre offene aufgeschlossene Art ist sie für Neuerungen/Veränderungen offen. Dieses muss aber in ihren Augen auch sinnvoll und zu einer Verbesserung z. B. in den Arbeitsabläufen führen. Unehrlichkeit ist ihr ein Dorn im Auge. 
     
    Wichtige Punkte für den Kollegen (Sternzeichen Löwe)in der Zusammenarbeit sind Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen sowie ein respektvoller Umgang mit den Mitarbeitern und Kollegen m/w/d. Er kann sich in die Mitarbeiter/Kollegen m/w/d einfühlen und so Konflikte vermeiden Er kennt die Stärken und Schwächen der Mitarbeiter/Kollegen m/w/d und versucht, die einzelnen Potentiale bestmöglich für die Kanzlei zu nutzen. 
    Die Teamatmosphäre fordert er durch moderne Kommunikationswege und Übertragung von Verantwortungsbereichen, denn im Vordergrund steht für ihn die Kanzlei und nicht der Einzelne. 
    Besonders prägend sind seine Visionen, die nicht nur bis morgen, sondern in die langfristige Zukunft reichen. Er zeigt Interesse an neuen Ideen und Perspektiven im Kanzleialltag. Neue Technologien nimmt er sich gerne an und setzt sie auch um. 
    Er zeigt Humor im Alltag und wirkt aufgeschlossen und authentisch. Sein Führungsstil ist nicht dominant sondern bedacht. 
     
    Sind das die Naturelle, bei denen Sie eine „Wellenlänge“ verspüren? Um eine Aufgabe mit viel Freude und eigenem Wohlbefinden zu machen, ist dies die wichtigste Voraussetzung. 
     
    Eine Bemerkung von mir: Andere überbügeln und niedermachen - geht bei allen gar nicht. Hier wird ein herzliches Miteinander gelebt - auch von Ihnen. 
     
    „Es gibt Verhaltensweisen und Eigenschaften, mit denen wir, bedingt durch unser Naturell, wenig anfangen können.“ Alle haben folgendes genannt: 
    Ich-Menschen, albern, humorlos und mundfaul, Überempfindlichkeit, nicht teamfähig, Gleichgültigkeit - gegenüber der Aufgabe und den Kollegen m/w/d, so ohne Einsatzfreude, Unehrlichkeit, Besserwisser - ohne Wissen und „Klugschieter“ m/w/d. 
     
    Alle hätten Sie gerne so - da waren sich alle einig - und ganz vorne dran steht: 
    mit beiden Füßen im Leben stehend - gepaart mit einer inneren Zufriedenheit, Interesse und Neugierde an allem und die Fähigkeit, Dinge umzusetzen, eine hohe Lernbereitschaft, den Willen, gefühlvoll Verantwortung zu übernehmen, damit Entscheidungsfreude (Sie sollen hier wachsen) und Eigeninitiative, also auch mal mutig zu sein, eine gute Portion Selbstsicherheit und ein - gesundes - Selbstbewusstsein, Spaß an Beratung und am Umgang mit Menschen, also ein gutes Gespür für Mensch und Situation, Aufmerksamkeit und eine (meist) positive Sichtweise, die Fähigkeit zuhören zu können, dazu gehört ein gepflegtes Aussehen, Auftreten und eine gewinnende, herzliche Ausstrahlung, gute Umgangsformen mit einem ausgleichenden Wesen, damit (wie Ihre Chefs) - immer ansprechbar - hier werden Dinge sofort geklärt - jeder ist für den anderen da, eine gute Portion Humor wäre richtig gut, Offenheit, Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Höflichkeit - sind Dinge, die hier gelebt werden, vorausschauend und eine hohe Kompetenz - Sie führen hier durch Vorbild im positiven Sinne, eine gefühlvolle Mitarbeiterführung ist hier normal. Eine motivierende und feinfühlige Mitarbeiterführung, also der Sympathieträger m/w/d sollte schon zu Ihren Stärken zählen. Ein gutes Gespür für Zusammenhänge, die Fähigkeit, Sachverhalte zu erkennen und auch umzusetzen, also - mitdenken, eine Portion Belastbarkeit und Einsatzfreude gehören auch dazu, alles zusammengenommen eine gute, positive Identifikation mit der Kanzlei. 
     
    Finden Sie hier Ihr Naturell wieder? Wenn ja - was sollten Sie mitbringen: 
    Eine gute, solide Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten, die gerne schon absolvierte Prüfung zum/zur Steuerfachwirt/in oder den Willen, diesen zügig in Angriff zu nehmen und die Bereitschaft und den Willen, den/die Steuerberater/in später machen zu wollen - oder den/die Steuerberater/in - sehr gerne aus einer „normalen“ Kanzlei - mit der umfassenden praktischen Erfahrung mit mittelständischen Unternehmen und damit mit dem Wissen, das Sie hier anpacken. Wollen Sie das? 
    Die „hüteren“ Aufgaben einer WP-Gesellschaft fallen hier nicht an. 
    Sie sollten eine ausgeprägte Affinität zu moderner IT-Technik haben, alle Neuerungen aufnehmen und deren Umsetzung - nach Absprache - vorbereiten und durchführen. Dazu gehört auch die Pflege, da Sie die Fibu der Kollegen optimieren - natürlich auch Spaß an dieser. Hier wird das Inhaus-Programm EDDISON (wie Datev) eingesetzt, in das Sie eingearbeitet werden. MS-Office „spielen“ Sie locker und erfolgreich. 
    Einen Führerschein und ein Pkw sind - wegen der teils ländlichen Gegend - wichtig. Was Sie jetzt noch brauchen, ist die Abschlusssicherheit für alle Gesellschaftsformen sowie den Spaß, den Willen an Gestaltungsberatung - mit Unterstützung, Einarbeitung durch die Inhaber. Dass Ihre Deutsch- und Mathelehrer stolz auf Sie waren, sei nur nebenbei erwähnt. 
     
    Haben wir Ihr Wissen beschrieben? Wenn Sie schon Berater/Beraterin sind, ist es gewünscht, das Sie (später) Verantwortung übernehmen, Aufgabenbereiche auf Sie übertragen werden und Sie dann in einer engen Zusammenarbeit mit den Partnern Ihre Aufgaben erfüllen. Eine wichtige Voraussetzung gibt es dafür - Ihre Chemie und die gelebten Werte müssen übereinstimmen. 
     
    Ihre Aufgaben kennen Sie. Hier einige Anmerkungen der Kanzleiinhaber: 
    -die eigenständige Bearbeitung und Betreuung von Mandaten aller Größen 
    -Erstellung aller Jahresabschlüsse und der Steuererklärungen 
    -Mandantengespräche, Klärung von Sachverhalten, Hilfestellung bei Fragen rund um die BWA, Klärungsbedarf von Sachverhalten 
    -Ansprechpartner/in der Mandanten im Büro und auch vor Ort 
    -Ihre Ergebnisse besprechen Sie mit den Kanzleiinhabern 
    -Erstellung der Rechnungsentwürfe 
    -Teilnahme an den Abschlussgesprächen und später - bei Eignung - die selbstständige Durchführung 
    -die Besonderheit hier: Sie unterstützen die Kollegen bei der „Vollendung“ der zu bearbeitenden Fibus, d. h. Sie überwachen die Richtigkeit und geben hilfreiche Unterstützung bei allen Problemen. 
    -die eigenständige Erstellung von Einkommensteuererklärungen wollen wir nicht vergessen 
     
    Haben wir Ihre Aufgaben, Ihr Umfeld und die Naturelle Ihrer idealen Chefs beschrieben? 
    Haben Sie Interesse an Aufgaben und Umfeld? 
    Wenn ja - 
     
    Ihre Konditionen: 
     
    Arbeitszeit: 
    Ihre Arbeitszeit beträgt regulär 39,5 Wochenstunden, wobei hier Überstunden kaum anfallen, hier sind alle ganz entspannt. 
    Sie können zwischen 7.30 - und 8.00 Uhr beginnen und gehen dann von Mo. - Do. um 16.30 Uhr/17.00 Uhr nach Hause, am Freitag dann bis 13.00/13.30 Uhr. 
    Besondere familiäre Bedingungen können nach Absprache berücksichtigt werden. 
     
    Sonstiges: 
    es gibt ein freiwilliges 13. Gehalt im November 
     
    Urlaub: 
    Ihr Urlaub richtet sich nach Alter und Zugehörigkeit, beginnt meist bei 26 Tagen und erhöht sich jedes Jahr um einen Tag auf bis 29 Tage. 
     
    Vergütung: 
    Ihr Anfangsgehalt richtet sich nach Können, Wissen und Ihrer Erfahrung und liegt für den Steuerfachwirt m/w/d so zw. 35 und 45.000 € und für den Steuerberater m/w/d so zwischen 70 und 90.000 €. Sollten Sie andere Vorstellungen haben, nennen Sie uns gern Ihr „Wohlfühlgehalt“. 
     
    Schön wäre es, wenn Sie bereit wären, in die Nähe zu ziehen - an die wunderschöne Ostseeküste, also Aufgaben und Freizeit vereinen. 
     
    Fragen beantworten wir Ihnen gerne telefonisch vorab. Diskretion ist selbstverständlich. 
     
    Wie bewerben Sie sich: 
    Unterlagen bitte komplett (Deckblatt mit Lichtbild - gerne ein selbst gemachtes Foto vom Handy, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail senden an: 
    Per Post: Bitte keine Original-Fotos, Mappen, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. 
     
    Wir weisen darauf hin, dass die Kosten zur Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch, insbesondere Reisekosten sowohl durch uns, als auch durch den vermittelten potenziellen Arbeitgeber nur dann erstattet werden, wenn eine vorherige ausdrückliche Kostenzusage durch uns erfolgt. Anderenfalls können diese Kosten leider nicht erstattet werden.