Personal SchuH

Weitere Stellen aus: Technische Berufe

  • Gartengestaltungsplaner / Landschaftsarchitekt m/w/d - (nordöstlich von Hamburg)
  • Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister / Techniker m/w/d - (Altes Land / Elbregion / Großraum HH)
  • Elektrotechnikmeister m/w/d Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik - (Raum Norderstedt)
  • Projektleiter TGA Schwerpunkt Sanitär / Heizung m/w/d - (Tagespendelbereich Lübeck)
  • Sonnenschutzmechatroniker / Rolladenbauer u. Jalousiebauer m/w/d - (Hamburg Ost)
  • Flachpersenning , Cabrioverdeckanfertiger/Segelmacher- Meister/Geselle m/w/d –(Neustadt) -
  • Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –
  • Planer Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg-Süd) -
  • Bauleiter m/w/d Elektrotechnik - (Hamburg Süd) -
  • Außendienst Guru für Wohlfühlfirma, Drucker, Kopierer, MF-Systeme - (Hamburg)
  • Informationselektroniker für Bürosystemtechnik m/w/d (Drucker/Kopierer) mit Spaß an IT-Technik (Hamburg-Ost)
  • Elektrotechnik Meister m/w/d Fachr. Energie u. Gebäudetechnik - (Neumünster) -–
  • Elektrotechniker m/w/d Fachrichtung Energie- u. Gebäudetechnnik – (Neumünster) –
  • Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme
  • Bauleiter Sicherheitstechnik (m/w/d)
  • „Grüner Daumen“ als Gartencenterleitung m/w/d mit kreativen Ideen und Vorbildfunktion – (Hamburg) –
  • Planer/Projektleiter TGA m/w/d (Heizung, Lüftung, Klima, Kälte - (Hamburg) -
  • Bauleiter Hochbau/Ausbau für kleine und mittlere Projekte im Bestand m/w/d - (HH West) -
  • Anlagenmechaniker m/w/d Sanitär - (Raum Norderstedt) -
  • Handwerklich/technisch begabte Verstärkung für Entsorgungsfachbetrieb m/w/d
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d für gehobene Kunden - (Hamburg West) -
  • Bauleiter m/w/d Tiefbau - (zw. den Meeren) -
  • Werkstattmechaniker m/w/d für Gartenmaschinen - (Norderstedt) -
  • Planenfertiger (m/w/d/) – Techn. Konfektionäre oder Quereinsteiger - (Hamburg-Ost) -
  • Bauleiter m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauhandwerker m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung/Rückbau – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Metallbauer / Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Metallbauer/Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Techniker Versorgungstechnik m/w/d
  • Techniker Elektrotechnik m/w/d / Bachelor m/w/d
  • Monteur/Metallbauer m/w/d für Trapezblech, Dach- und Fassadensysteme – (Elmshorn) –
  • Elektroinstallateure/Gesellen/Meister m/w/d – (Süderelbe/Harburg) –
  • Bauhandwerker m/w/d für technische Verwaltungsaufgaben – Miet- u. WEG-Verwaltung – (Norderstedt) -
  • Anlagenmechaniker m/w/d SHK für gehobene Kunden - (HH-West) -
  • Weitere Stellen aus: Gewerblich

  • Vertriebsmitarbeiter m/w/d für Abfallentsorger zur Marktpflege und Erweiterung des Kundenstammes
  • Elektriker / Elektroniker m/w/d mit Hirn / Herz und Humor - (Eckernförde)
  • Gartengestaltungsplaner / Landschaftsarchitekt m/w/d - (nordöstlich von Hamburg)
  • Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister / Techniker m/w/d - (Altes Land / Elbregion / Großraum HH)
  • Kundendienstmonteur / Anlagenmechaniker m/w/d f. Heizungsanlagen, Sanitär, SHK- (Nordersted)
  • Heizungsanlagenbauer m/w/d für Neubau u. Reparatur (Anlagenmechaniker SHK) - Norderstedt
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d, gerne auch im „Doppelpack“ - (Raum Seevetal)
  • Sonnenschutzmechatroniker / Rolladenbauer u. Jalousiebauer m/w/d - (Hamburg Ost)
  • Flachpersenning , Cabrioverdeckanfertiger/Segelmacher- Meister/Geselle m/w/d –(Neustadt) -
  • Lkw-Profi CE / Kl. 2 und Mitdenker m/w/d – (Hamburg Südost)
  • Maschinenführer m/w/d für Abwasser- u. Ölaufbereitung im 3-Schicht-System – (Hamburg-Süd)
  • Lkw-Annehmer- u. Verlader m/w/d von Lkws mit flüssigen und pastösen Abfällen – (HH-Südost)
  • Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –
  • Elektriker für menschliche Chefs m/w/d – 4 Tage Woche
  • Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik m/w/d – (HH Langenhorn) –
  • Elektrotechnik Meister m/w/d Fachr. Energie u. Gebäudetechnik - (Neumünster) -–
  • Elektrotechniker m/w/d Fachrichtung Energie- u. Gebäudetechnnik – (Neumünster) –
  • Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme
  • Kfz-Mechatroniker m/w/d für familiengeführtes Markenhaus
  • Chef des Montageteams für Haushaltsgroßgeräte m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Auslieferung+Montage v. Haushaltsgroßgeräten m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Gas- und Wasserinstallateur/Anlagenmechaniker m/w/d mit flexibler Arbeitszeit - (Raum Quickborn) -
  • Bereichsleiter Baumarkt Bereiche Bauen und Wohnen – (Hamburg) -
  • „Grüner Daumen“ als Gartencenterleitung m/w/d mit kreativen Ideen und Vorbildfunktion – (Hamburg) –
  • Anlagenmechaniker m/w/d Sanitär - (Raum Norderstedt) -
  • Handwerklich/technisch begabte Verstärkung für Entsorgungsfachbetrieb m/w/d
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d für gehobene Kunden - (Hamburg West) -
  • Betriebsschlosser / Schweißer m/w/d - (HH Südost) -
  • Werkstattmechaniker m/w/d für Gartenmaschinen - (Norderstedt) -
  • Planenfertiger (m/w/d/) – Techn. Konfektionäre oder Quereinsteiger - (Hamburg-Ost) -
  • Fachberater/in (m/w/d/) – Badausstellung
  • Bauleiter m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauhandwerker m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung/Rückbau – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauarbeiter/Bauhelfer m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Metallbauer / Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Metallbauer/Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Monteur/Metallbauer m/w/d für Trapezblech, Dach- und Fassadensysteme – (Elmshorn) –
  • Alleskönner m/w/d für Lager und Logistik - (Henstedt-Ulzburg) -
  • MA m/w/d f. vielseitige Aufgaben f. Produktion + Technik, Bereich Verpackung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauhandwerker m/w/d für technische Verwaltungsaufgaben – Miet- u. WEG-Verwaltung – (Norderstedt) -
  • „Grüner Daumen“ als Gartencenterleitung m/w/d mit kreativen Ideen und Vorbildfunktion – (Hamburg) –

    Job-Nr. 2009
    „Grüner Daumen“ als Gartencenterleitung m/w/d mit kreativen Ideen und Vorbildfunktion – (Hamburg) – 
     
    Anstellung immer direkt beim Arbeitgeber – kostenfrei für Bewerber.

    „Warum sollten Mitarbeiter zu Ihnen wechseln?“, war meine Frage an den Geschäftsführer (Fisch) dieser Baumarktkette. 
    Ein verschmitztes Lächeln erschien und die Antwort war: „Sie bekommen das gleiche Gehalt, haben die gleichen Arbeitszeiten, jeder Samstag ist Arbeitstag (die Ausnahmen später), aber – hier sind Mitarbeiter keine Nummern, sie werden bei uns als Mensch gesehen und behandelt und wir sehen Fähigkeiten und Leistungen. Wir sind für unsere Mitarbeiter da.“ 
     
    „Was ist Ihnen im Umgang mit Mitarbeitern wichtig?“, war die nächste Frage. 
     
    „Hier sind Mitarbeiter Menschen, keine Nummern. Ich beziehe nicht nur die Stärken, sondern auch die Schwächen ein, das gehört dazu. Unser soziales Engagement schließt auch die Mitarbeiter ein. Bei freien Mitarbeiterstellen werden immer zuerst die eigenen Mitarbeiter berücksichtigt. Hemdsärmelig, menschlich, ohne strenge Strukturen, das lebe ich (er war selbst Marktleiter). Und bei Differenzen gibt es einen Grundsatz: Es gibt immer 4 Gespräche vor einer eventuellen Trennung. Also die Möglichkeit Wege zu finden.“ 
     
    Werden Sie in Ihrem jetzigen Job als Mensch behandelt und fühlen Sie sich wohl? 
    Wenn bei dieser Frage in Ihnen die Zweifel rumoren, sollten Sie weiterlesen. 
     
    Bevor wir in die Details steigen, sollten Sie noch wissen, ob Sie mit dem Marktleiter (Skorpion) eine Wellenlänge haben. Sonst wird das nichts. 
     
    Die Personalverantwortliche (Jungfrau vom Sternzeichen) hat ihn so beschrieben: 
    „Er besitzt ein unendliches Wissen über alle Abläufe, Materialien, Preise, Logistik usw. Er hat selbst alle Abteilungen durchlaufen und hat sich bis nach vorne gearbeitet. Er ist sehr aktiv in der gesamten Fläche (12.000 qm) unterwegs und packt überall mit an und hilft. Er steht zu seinem Wort, ist sehr verlässlich und immer ansprechbar. Er ist sehr unkompliziert und direkt, er spricht offen aus, was er denkt. Man kann auch gut mit ihm lachen. Er ist vertrauenswürdig, denn er hört zu und schweigt darüber. Er ist auch fürsorglich hinsichtlich seiner Mitarbeiter. 
    Wenn Hilfe gebraucht wird, sucht er nach Lösungen. Er ist ein ganz fleißiger Pole, der schon als Kind leistungsstark war. Er ist dadurch sehr leistungsorientiert und er macht seinen Job aus Überzeugung. Er identifiziert sich mit dem Unternehmen. Daher ist – Loben – nicht eine seiner großen Stärken („Ich bin schon besser geworden“, hat er gesagt), aber er sieht Leistung und die kennt er an (Lieber schneller als langsamer, da bin ich manchmal nicht einfach, da ich viel erwarte“, hat er gesagt.).“ 
     
    Seine Gespräche bei Fehlern führt er immer unter 4 Augen, er überlegt, ob der Fehler vielleicht auch durch die Firma verursacht ist, sucht immer nach Lösungen und er hat dann auch den Anspruch an die Umsetzung der Aufgaben. Locker und aufrecht miteinander umgehen, ist da seine Vorgehensweise. Wenn er mal sauer ist, sieht man das nicht. Was er nicht mag, ist, wenn Mitarbeiter die übertragene Verantwortung auf die leichte Schulter nehmen. 
     
    Die Personalverantwortliche hat das alles so zusammengefasst: „Er ist ein ganz lieber, mit manchmal etwas kantigen Umgangsformen.“ (Ich finde, das hat sie schön gesagt.) 
     
    Spüren Sie da beim Lesen eine Wellenlänge? Wenn Sie da Gemeinsamkeiten haben, können Sie noch viel von ihm lernen und er wird Sie fit machen für weitere Aufgaben. 
     
    Eigenschaften und Verhaltensweisen, die nicht zu ihm passen sind: 
    Zu steif, Schleimer, verschlossen, unselbstständig, planlos, beeinflussbar, Trittbrettfahrer, Jammerlappen und „was nicht geht“. 
    (Das passt gut zu seiner Beschreibung oben.) 
     
    Gut werden Sie harmonieren, wenn Sie: 
    Engagiert und loyal sind und die übertragene Verantwortung (Fachbereich und ca. 25 Mitarbeiter) tragen wollen und können, viel Flexibilität besitzen und mit offenen Augen und eigenständigem Denken durch diese Welt gehen, vorausschauend sind, viel Fingerspitzengefühl mitbringen, eine große Portion Organisationstalent und viel Struktur haben, viel Lernbereitschaft brauchen Sie auch, Ideen entwickeln und einbringen (Ihr Marktleiter findet nichts als ungewöhnlich, wenn es hilft, den Kunden zu überzeugen, z. B. Regal raus, Sofa rein), viel Kreativität, freundlich, höflich und hilfsbereit, anpackend, unkompliziert, die Fähigkeit, das – Miteinander – zu pflegen, Umgang mit allen Menschen (auch den Kollegen/innen) auf Augenhöhe, damit respektvoll und wertschätzend und damit auch motivierend. 
     
    Sind Sie so? Was sagen Ihre besten Freunde über Sie? Fragen Sie die doch mal. 
     
    Bevor wir nun zu den Einzelheiten kommen, nennen wir Ihnen mal das im Raum stehende Gehalt. Ihr Marktleiter sagt: Je nach Hintergrund, Wissen und Erfahrung so zwischen 44 und 47.000 € p. a. 
    Es gibt ein freiwilliges Weihnachtsgehalt im November und ½ Gehalt als Urlaubsgeld im Juni, sowie 30 Tage Urlaub (die ganz Fitten nennen bitte mal ihren Preis). 
     
    Dann, was benötigen Sie für diese Aufgaben: 
    Eine solide Ausbildung als Gärtner m/w/d, als Landschaftsbauer m/w/d, im Bereich Baumschule oder anderen Bereichen, in denen die Pflanzenkunde das „tägliche Brot“ ist. Ideal wäre schon die Erfahrung im Einzelhandel und viel handwerkliches Geschick, z. B. der Heim- und Gartenwerker m/w/d. 
    Der „grüne Daumen“ bezieht sich auf eine umfassende Pflanzenkunde und alles, was dazu gehört. Dazu etwas kaufmännisches Blut in Ihren Adern, denn Sie ordern auch die benötigten Pflanzen bei Herstellern, Gärtnern und Baumschulen. Also auch eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechenden Kenntnissen ist eine Basis. 
    Neben den Pflanzen ist Ihr „zweites Bein“ die gefühlvolle und motivierende Führung und Anleitung von ca. 15-20 Kollegen/innen, die Sie durch Ihre Vorbildfunktion fit machen und zu einer guten Gesamtleistung bringen. Die kommen gerne zur Arbeit, weil Sie einfach super sind und damit die Arbeit Spaß macht. 
    In MS-Office Programmen sind Sie fit. In das Warenwirtschaftssystem werden Sie eingearbeitet. 
     
    Ihre Aufgaben hat der Marktleiter so zusammengefasst: 
    „Sie pflegen hier Ihren eigenen Garten.“ 
    „Ihre Aufgabe und Berufung wird es sein, diesen „Garten“ so zu gestalten und zu strukturieren, dass die Kunden von weit her kommen, um die hier angebotene Qualität zu kaufen und Ihre Kollegen/innen diesen Kunden das Gefühl vermitteln, hier noch ein gut beratener und bedienter Kunde zu sein.“ 
     
    Wie klingt das für Sie? 
     
    Das Unternehmen schreibt dazu: 
    - die Leitung Ihres Verkaufsbereichs in Eigenverantwortung 
    - Auswahl und fachgerechte Disposition sowie Qualitätskontrolle von Pflanzen 
    - Steuerung der warenwirtschaftlichen Prozesse 
    - Mitarbeiter durch Vorbild führen und motivieren 
    - Entwicklung und Umsetzung von internen Konzepten 
    - immer montags ist Bereichsleitersitzung mit dem Marktleiter 
    - dienstags und donnerstags besprechen Sie mit Ihrem Team alles, was so gerade anliegt. 
     
    (Da Sie der Profi sind, kennen Sie das und Ideen und Motivation haben Sie bestimmt auch. Hier dürfen Sie es „rauslassen“.) 
     
    Was müssen Sie noch wissen. 
    Zusätzlich zum Gehalt gibt es auch noch einige Annehmlichkeiten. 
    - einen Zuschuss zum HVV-Ticket 
    - oder den Parkplatz vor der Tür 
    - 15 % Rabatt auf das Sortiment 
    - Rabatte auf Waren in verschiedene Onlineshops 
    - einen Kaffeeautomaten und das Wasser ist frei 
    - der Aufenthaltsraum und die Umkleideräume sind alle neu gestaltet 
    - Arbeitskleidung, also Oberbekleidung und Sicherheitsschuhe 
    - einen Gutschein zum Geburtstag 
    - und wenn es wieder geht, eine schöne Weihnachtsfeier und ein Sommerfest. 
     
    Jetzt fehlen Ihnen noch Ihre restlichen Konditionen: 
    - einen unbefristeten Arbeitsvertrag 
    - eine 40-Std.-Woche, Mo. – Sa. von 9:00 – 18:00 Uhr und von 11:00 – 20:00 Uhr incl. Pausen. Dafür gibt es 1 Tag in der Woche frei. Ihre Zeiten wissen Sie immer 14 Tage im Voraus. 
    - Samstags frei, geht auch. Bitte äußern Sie da Ihre Wünsche und sprechen Sie diese mit dem Marktleiter ab. 
     
    Da die Mitbewerber auf diesem Markt überschaubar sind, Sie Ihr jetziges Umfeld kennen, wird es nicht schwer sein, auf den Richtigen zu kommen. 
     
    Wie oben erwähnt, der Unterschied ist die Sichtweise auf Mitarbeiter und das ist meist wichtiger (und gesünder) als das Geld. 
     
    Das alles lesen Sie jetzt bitte zweimal. Mit Kopf für das Fachliche, mit dem Bauch für das Menschliche. Nur wenn Sie zwei laute Jas hinter sich hören, mailen Sie uns bitte Ihre Unterlagen. 
     
    Wenn Sie Fragen haben, Zweifel Sie plagen, rufen Sie einfach mal durch (Reinhard Schuh: 0172/ 453 78 46). 
     
    Wie bewerben Sie sich: 
    Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei. 
    per Post: Bitte kein Original-Foto, keine Mappen und Hefter, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe senden. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Ergebnis gern per E-Mail an: info@personal-schuh.de 
     
    Wir weisen darauf hin, dass die Kosten zur Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch, insbesondere Reisekosten, sowohl durch uns, als auch durch den vermittelten potenziellen Arbeitgeber nur dann erstattet werden, wenn eine vorherige ausdrückliche Kostenzusage durch uns erfolgt. Andernfalls können diese Kosten leider nicht erstattet werden.