Personal SchuH

Weitere Stellen aus: Kaufmännisch

  • Navigatoren - Energieanbieter - Vermittler m/w als Nebenjob - (auch bundesweit)
  • Wache, anpackende (A-Z)-Zinshausverwalter/Immobilienkaufleute/-fachwirte (m/w/d) - (HH St. Pauli)
  • Verkaufsberater/in (m/w/d) für Brillen & Sonnenbrillen - (für verschiedene Standorte in Hamburg)
  • Senior Systems Cloud Architekt m/w/d - (Standort: Hamburg)
  • Vertriebsmitarbeiter m/w/d für Abfallentsorger zur Marktpflege und Erweiterung des Kundenstammes
  • Außendienst Guru für Wohlfühlfirma, Drucker, Kopierer, MF-Systeme - (Hamburg)
  • Informationselektroniker für Bürosystemtechnik m/w/d (Drucker/Kopierer) mit Spaß an IT-Technik (Hamburg-Ost)
  • kfm. Sachbearbeiter m/w/d Nutzfahrzeug - Vermietung – (Hamburg Süd)
  • Chef des Montageteams für Haushaltsgroßgeräte m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Internet-Verkäufer m/w/d E-Commerce/Internetshop für Haushaltsgeräte – (Großraum Pinneberg) –
  • Bürokaufmann m/w/d für Auftragsannahme und Kundenberatung – (Großraum Pinneberg) –
  • Immobilienverwalter m/w/d für offenes, herzliches Team für Miet- u. WEG-Verwaltung, TZ/VZ - (Norderstedt) -
  • Bereichsleiter Baumarkt Bereiche Bauen und Wohnen – (Hamburg) -
  • Ergebnisorientierte Steuerfachangestellte m/w/d - (Hamburg-Duvenstedt) -
  • Fibu + Lohnbearbeitung, Steuerberatungsbüro, TZ/VZ, 20-40 Std./Wo. - (Raum Quickborn) -
  • Steuerberater m/w/d, mit Berater-Gen für solide, mittelständische Kanzlei – (Nordgate) –
  • Baumarktmitarbeiter m/w/d mit Übersicht für Beratung und Verkauf – (Itzehoe-Kellinghusen) –
  • Aufgeschlossener kfm. Mitarbeiter Mietebuchhalter m/w/d Immo-Verwaltung - (HH) -
  • Fachberater/in (m/w/d/) – Badausstellung
  • Zahlenversteher und Oberbuchhalter m/w/d als Controlling Freak - (Hamburg) -
  • Steuerfachwirt/Steuerberater m/w/d mit Büroleitung - (Neustadt/Holst.) -
  • Immobilienkaufmann/-frau m/w/d WEG Verwaltung - (nördl. Hamburg) -
  • Versicherungskaufmann m/w/d, Komposit Bereich, TZ/VZ - (Nahe) -
  • Backoffice Mitarbeiter/in m/w/d mit Herz und Verstand für WEG Verwaltung - (nördl. Stadtgrenze HH)
  • Bauhandwerker m/w/d für technische Verwaltungsaufgaben – Miet- u. WEG-Verwaltung – (Norderstedt) -
  • Backoffice Mitarbeiter/in m/w/d für Miet- u. WEG-Verwaltung, TZ/VZ, flexibel – (Norderstedt) -
  • Steuerfachangestellte m/w/d – (Hamburg-West) -
  • Weitere Stellen aus: Gewerblich

  • Vertriebsmitarbeiter m/w/d für Abfallentsorger zur Marktpflege und Erweiterung des Kundenstammes
  • Elektriker / Elektroniker m/w/d mit Hirn / Herz und Humor - (Eckernförde)
  • Gartengestaltungsplaner / Landschaftsarchitekt m/w/d - (nordöstlich von Hamburg)
  • Elektroinstallateur m/w/d, auch Meister / Techniker m/w/d - (Altes Land / Elbregion / Großraum HH)
  • Kundendienstmonteur / Anlagenmechaniker m/w/d f. Heizungsanlagen, Sanitär, SHK- (Nordersted)
  • Heizungsanlagenbauer m/w/d für Neubau u. Reparatur (Anlagenmechaniker SHK) - Norderstedt
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d, gerne auch im „Doppelpack“ - (Raum Seevetal)
  • Sonnenschutzmechatroniker / Rolladenbauer u. Jalousiebauer m/w/d - (Hamburg Ost)
  • Flachpersenning , Cabrioverdeckanfertiger/Segelmacher- Meister/Geselle m/w/d –(Neustadt) -
  • Lkw-Profi CE / Kl. 2 und Mitdenker m/w/d – (Hamburg Südost)
  • Maschinenführer m/w/d für Abwasser- u. Ölaufbereitung im 3-Schicht-System – (Hamburg-Süd)
  • Lkw-Annehmer- u. Verlader m/w/d von Lkws mit flüssigen und pastösen Abfällen – (HH-Südost)
  • Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –
  • Elektriker für menschliche Chefs m/w/d – 4 Tage Woche
  • Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik m/w/d – (HH Langenhorn) –
  • Elektrotechnik Meister m/w/d Fachr. Energie u. Gebäudetechnik - (Neumünster) -–
  • Elektrotechniker m/w/d Fachrichtung Energie- u. Gebäudetechnnik – (Neumünster) –
  • Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme
  • Kfz-Mechatroniker m/w/d für familiengeführtes Markenhaus
  • Chef des Montageteams für Haushaltsgroßgeräte m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Auslieferung+Montage v. Haushaltsgroßgeräten m/w/d – (Großraum Pinneberg) –
  • Gas- und Wasserinstallateur/Anlagenmechaniker m/w/d mit flexibler Arbeitszeit - (Raum Quickborn) -
  • Bereichsleiter Baumarkt Bereiche Bauen und Wohnen – (Hamburg) -
  • „Grüner Daumen“ als Gartencenterleitung m/w/d mit kreativen Ideen und Vorbildfunktion – (Hamburg) –
  • Anlagenmechaniker m/w/d Sanitär - (Raum Norderstedt) -
  • Handwerklich/technisch begabte Verstärkung für Entsorgungsfachbetrieb m/w/d
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d für gehobene Kunden - (Hamburg West) -
  • Betriebsschlosser / Schweißer m/w/d - (HH Südost) -
  • Werkstattmechaniker m/w/d für Gartenmaschinen - (Norderstedt) -
  • Planenfertiger (m/w/d/) – Techn. Konfektionäre oder Quereinsteiger - (Hamburg-Ost) -
  • Fachberater/in (m/w/d/) – Badausstellung
  • Bauleiter m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauhandwerker m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung/Rückbau – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauarbeiter/Bauhelfer m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Metallbauer / Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Metallbauer/Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Monteur/Metallbauer m/w/d für Trapezblech, Dach- und Fassadensysteme – (Elmshorn) –
  • Alleskönner m/w/d für Lager und Logistik - (Henstedt-Ulzburg) -
  • MA m/w/d f. vielseitige Aufgaben f. Produktion + Technik, Bereich Verpackung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauhandwerker m/w/d für technische Verwaltungsaufgaben – Miet- u. WEG-Verwaltung – (Norderstedt) -
  • Fachberater/in (m/w/d/) – Badausstellung

    Job-Nr. 2028
    Fachberater/in (m/w/d/) – Badausstellung
    mit Stil und Kompetenz, Norderstedt
    Anstellung immer direkt beim Arbeitgeber – kostenfrei für Bewerber
     
    Ich stelle eine wichtige Information, die diese Stelle deutlich von anderen unterscheidet, ganz nach vorne.
     
    Ihr neuer Chef (zu ihm gleich mehr) möchte, dass Sie alles, was Sie ausmacht, fachlich und menschlich, dem Kunden optimal und ganz entspannt zukommen lassen können. Er möchte, dass Sie nicht ständig im Hinterkopf rechnen müssen, wie Sie am Monatsende auf Ihre notwendige Provision kommen. Sie erhalten hier ein festes Monatsgehalt, das je nach Können, Wissen und Erfahrung  so zwischen € 3.500,00 und 4.500,00 brutto liegt. (Die „alten Hasen“ nennen uns bitte ihren Preis.)
    Sind Sie jetzt schon entspannt?
     
     
    Es gibt hier aber noch viel mehr positive Dinge, die sich deutlich von anderen abheben, die Sie mit in Ihre Entscheidung, zu wechseln, einbeziehen können.
     
     
    Beim Reinkommen fällt der Blick auf einen optisch und technisch ansprechenden Empfang, mit einer Mitarbeiterin, die ihrem Job souverän und mit Begeisterung macht. Auf meine Aussage: „Ich soll hier singen“, hat sie mit Charme und Humor reagiert. Das hatte Stil und wird der Aussage: „Der Empfang ist das Aushängeschild jedes Unternehmens“ mehr als gerecht. Hier kam sofort ein „Wohlfühlgefühl“ auf, und genau daraus kann man fast immer auf das Naturell des Chefs schließen.
     Und der ist – im positiven Sinne – etwas Besonderes.
     
     
    Vor über 25 Jahren hat er sein Unternehmen in der heutigen Form gegründet. Durch drei Meistertitel im Handwerk ist er gut aufgestellt und hat das Unternehmen mit einem guten Gespür für das Machbare ständig erweitert. Mit inzwischen mehr als 100 Mitarbeitern hat sich das Unternehmen den Ruf des Spezialisten erworben.
     (Für die weit im voraus denkenden Bewerber: die Nachfolgeregelung ist geklärt, die Söhne werden – wenn es soweit ist – übernehmen.)
    Das Lebensmotto Ihres neuen Chefs (Stier) ist: „Mit Spaß und durch Spaß zum Erfolg.“
     Er schätzt Perfektion, und er lebt diese auch, denn er mag keine Reklamationen. Die Sauberkeit in allen Bereichen, auch beim Kunden, ist ihm ganz wichtig.
     Er lebt seine Werte, dazu gehört Wertschätzung und ein respektvoller Umgang mit allen Menschen. Dazu gehört auch ein gutes Benehmen und so alte Tugenden wie Höflichkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, sowie Ordnung. Er schätzt es, wenn Besucher ihren Stuhl beim Verlassen wieder an den Tisch rücken.
     
     
    Sie treffen hier auf ein ganz fröhliches Team (so habe ich sie alle wahrgenommen) von zwei Kolleginnen und zwei Kollegen, die sich schon alle auf Sie freuen. Mit denen werden Sie vieles besprechen und klären, dazu kommen die Ansprechpartner der einzelnen Gewerke, aber Sie werden auch immer wieder mit Ihrem Chef Dinge direkt besprechen.
     
     
    Deshalb habe ich die kaufmännische Assistenz und Ihren fachlichen Vorgesetzten („auf dem Papier“, hat er gesagt), den Leiter Ausstellung (zu ihm auch gleich noch mehr), gebeten, Ihren neuen Chef mal zu beschreiben. Die kaufm. Assistenz hat es so zusammengefasst:
     „Er ist unglaublich fair und hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Mitarbeiter, auch im privaten Bereich.“
     Dazu kommen noch folgende Aussagen von beiden:
     „Er pflegt eine offene Kommunikation, ist geradlinig, schätzt Ehrlichkeit, Loyalität und Einsatzbereitschaft. Er ist mit allen Mitarbeitern auf Augenhöhe, achtet auch auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter und deren Aussehen. In der Werkstatt hängt ein Spiegel, und er sagt auch schon mal: „Schau da bitte mal rein, so sieht dich der Kunde, willst du so los?“
     
     
    Er liebt das harmonische Umfeld, und er sorgt auch für Harmonie. Er nimmt einen gefrusteten Mitarbeiter schon mal in den Arm und baut ihn wieder auf. Er ist immer lösungsorientiert, sein Führungsstil ist demokratisch, und er ist sehr menschlich.
     Wenn etwas nicht so richtig klappt, ist er manchmal auch ungeduldig und dann kurz angebunden. Das lässt man am besten sacken, danach geht es positiv weiter.
     Bei Fehlern gibt es immer ein ruhiges und sachliches Gespräch, die Klärung, woran liegt es, sowie eine gute Lösung. Dann gehen beide immer auf Augenhöhe auseinander.“
     
     
    Er engagiert sich im Rotary Club und in seiner Freizeit segelt er gerne.
     
    Ihr fachlicher Vorgesetzter (Steinbock) wurde von der Assistenz so beschrieben:
     „Er besitzt ein großes Fachwissen (er ist seit 18 Jahren im Unternehmen), und er macht eine gute Beratung vor Ort beim Kunden. Die macht er sehr kompetent und ausführlich und baut damit eine gute Basis und Vertrauen auf. Er ist viel unterwegs. Er hat hier viele Aufgaben, denn er kennt alles, er weiß alles. Er ist ein souveräner Ansprechpartner und immer hilfsbereit.“
     (Ich habe ihn als sehr offen und ehrlich, humorvoll und fröhlich, sowie herzlich und menschlich wahrgenommen.)
     
     
    Die Assistenz weiter: 
     „Bei seinen vielen Aufgaben kann er auch schon mal „hibbelig“ werden, sein Frust muss dann raus, auch mal hörbar, das ist dann nicht persönlich, nie verletzend, und er ist nicht nachtragend.“  -  (Er selbst hat dazu gesagt: „Ich bin dann laut mit mir.“)
     „Er führt dann sachliche Gespräche, klärt und zeigt Wege auf, dabei ist er immer lösungsorientiert.“
     „Das Badteam leitet sich selbst, in Absprache mit mir“ hat er noch angeführt. „Ich kümmere mich hier um Haus und Hof, den Bäderbau, die Technik, suche und finde Lösungen, die Entwicklung neuer Ideen gehört auch dazu. Mein Chef sagt: „ich sei ZBV – zur besonderen Verwendung“.
     
    So, jetzt „kennen“ Sie beide schon so gut. Hat Ihr Bauch da eine Wellenlänge feststellen können? – Die brauchen Sie, denn das Ziel einer langfristigen Mitarbeit kommt nur dadurch zustande.
     
    Es gibt immer Eigenschaften und Verhaltensweisen, die nicht in das  vorhandene Umfeld, nicht zu den Menschen passen.
     Ihr neuer Chef hat folgende genannt:
    „Lügen, Egoismus, ungepflegt, wenig Überzeugungskraft, keine Empathie, gebremste Einsatzfreude, fehlende Teambereitschaft, Hilfsbereitschaft – als Fremdwort, sowie Grenzen überschreiten.“
     Der Leiter der Ausstellung hat noch das Team befragt und noch folgendes zugefügt:
     „Faulheit und sich auf anderen ausruhen.“
     
    Alle hier hätten Sie gerne so:
    Eine/n Kollegen/in der/die in seiner/ihrer Mitte ist, Wertschätzung und einen respektvollen Umgang lebt, ein gepflegtes Äußeres wichtig findet, mit einem sehr sympathischen ersten Eindruck, Lust hat etwas zu bewegen, viel Offenheit für Neues mitbringt, die Fähigkeit besitzt, Andere zu begeistern. Viel Empathie und Feingefühl, ein gutes Organisationstalent, viel Übersicht und die Fähigkeit vorauszudenken, freundlich, höflich und humorvoll, eine gute Portion Einsatzfreude, offen, ehrlich und unkompliziert, die Fähigkeit zuzuhören und die Zwischentöne wahrzunehmen, viel Geduld und Spaß am Umgang mit Menschen. Dazu noch Verhandlungs- und Verkaufsgeschick, sowie eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.
     
    Bis hierher geht es um Ihr persönliches Wohlbefinden. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Persönlichkeit hier „andocken“ sollte, nun das Fachliche.
     
     
    Gute Voraussetzungen sind:
    -        eine solide Berufsausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann im SHK-Bereich und die Freude an der Kundenberatung
    -        gerne mit Erfahrung in der Badplanung
    -        eine weitere Möglichkeit wären Bewerber aus dem Bereich der Innenarchitektur, mit Erfahrung im Bereich Bäder
    -        aber auch der Bäderbauer mit einem angeborenen Beratungs- und Verkaufsgen und soliden EDV-Kenntnissen (MS-Office, CAD und Warenwirtschaft) könnte passen
    -        alle benötigen ein gutes technisches Verständnis, auch Gewerke übergreifend
    -        Programme, die im Einsatz sind:
        - MS Office
        - Palette CAD
        - Streit V1 (Branchensoftware)
    -        Gute MS-Office Kenntnisse sind von Vorteil
    -        In die anderen Programme werden Sie, wenn vonnöten, intensiv eingearbeitet
    -        Ihre Deutsch- und Mathelehrer sind noch heute voll des Lobes über Ihre Kenntnisse
    -        Der Führerschein wäre ebenfalls von Vorteil, da Sie dann auch mal „raus“-fahren können
    -        Was Sie jetzt noch brauchen, ist viel räumliches Gestaltungsvermögen.
     
    Ihre Aufgaben haben alle so zusammengefasst:
    „Die Präsentation des Unternehmens mit Stil und Kompetenz, also die umfassende Beratung in Form, Farbe und Technik. Sie schaffen für den Kunden ein Wohlfühlumfeld und führen und leiten den Kunden in seinen Wünschen und finanziellen Möglichkeiten. Dabei haben Sie immer ein offenes Ohr für Fragen und Bedenken.“
     
     
    Im offiziellen Text steht da:
    -        Beratung und aktiver Verkauf Privatkunden im persönlichen Gespräch und per Telefon
    -        Erstellung von 3-D-Badplanungen
    -        Planung und Umsetzung von Badprojekten, und gelegentlich die Koordination von Mitarbeitern und Subunternehmern
    -        Kalkulation und Erstellung von Angeboten
    -        Kaufmännische Projektabwicklung
     
    Finden Sie sich in diesen fachlichen Aussagen wieder?
    Wenn ja, gibt es hier zusätzlich zum Gehalt noch eine Menge an Annehmlichkeiten:
     
     
    -        ein gutes Betriebsklima, das gepflegt wird
    -        Entwicklungsmöglichkeiten
    -        Regelmäßige Mitarbeitergespräche
    -        Regelmäßige Teambesprechungen
    -        Transparenz über die Entwicklung des Unternehmens
    -        Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten („Wer will, der kann“)
    -        50 % Zuschuss zum Mittagessen
    -        15 % Zuschuss zur BAV
    -        Getränke, Kaffee, Tee, Wasser sind frei
    -        überall stehen Obstkörbe für Mitarbeiter, Kunden und Gäste
    -        für die Technikfreaks, die Digitalisierung ist im gesamten Unternehmen in der Umsetzung
     
     
     
    Jetzt fehlen Ihnen für eine gute Entscheidung noch die restlichen Konditionen:
     
     
    -        ein unbefristeter Arbeitsvertrag
    -        das Gehalt hatten wir ganz vorne schon
    -        eine 40-Std.-Woche
     von Mo – Fr von 8.00 – 17.00 Uhr, incl. Pausen
     am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr
     hier gibt es eine interne Regelung, Einsatz alle 14 Tage und der Ausgleich erfolgt durch Freizeit
    -        Ein 13. Gehalt, je ½ im Juni und im November
    -        30 Tage Urlaub, und sollen Sie mal mehr benötigen, sprechen Sie es an.
     
    Wenn Sie jetzt von der Masse der Informationen „platt“ sind, holen Sie erst einmal tief Luft und fragen dann „Bauch“ (der ist ganz wichtig) und „Kopf“, ob das Ihr neuer Wohlfühljob ist.
    Bei offenen Fragen greifen Sie zum „Hörer“ und rufen einfach mal durch: 
     R. Schuh 0172/45 37 486
    Wir freuen uns auf Ihre Menschen zugewandte Bewerbung.
     
     
    Wie bewerben Sie sich:
     Ihre Unterlagen senden Wie uns bitte per Email als PDF-Datei.
     per Post: Bitte kein Original-Foto, keine Mappen und Hefter, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe senden. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden.
     Ihre Bewerbung gern per E-Mail an: inf@personal-schuh.de
     
    Wir weisen darauf hin, dass die Kosten zur Teilnehme an einem Vorstellungsgespräch, insbesondere Reisekosten sowohl durch uns, als auch durch den vermittelten potenziellen Arbeitgeber nur dann erstattet werden, wenn eine vorherige ausdrückliche Kostenzusage durch uns erfolgt. Andernfalls können diese Kosten leider nicht erstattet werden.