Personal SchuH

Weitere Stellen aus: Technische Berufe

  • Gartengestaltungsplaner / Landschaftsarchitekt m/w/d - (nordöstlich von Hamburg)
  • Elektrotechnikmeister m/w/d Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik - (Raum Norderstedt)
  • Projektleiter TGA Schwerpunkt Sanitär / Heizung m/w/d - (Tagespendelbereich Lübeck)
  • Sonnenschutzmechatroniker / Rolladenbauer u. Jalousiebauer m/w/d - (Hamburg Ost)
  • Flachpersenning , Cabrioverdeckanfertiger/Segelmacher- Meister/Geselle m/w/d –(Neustadt) -
  • Technischer Leiter/Meister m/w/d im Bereich Sonnenschutz – (Hamburg) –
  • Planer Elektrotechnik (m/w/d) - (Hamburg-Süd) -
  • Bauleiter m/w/d Elektrotechnik - (Hamburg Süd) -
  • Außendienst Guru für Wohlfühlfirma, Drucker, Kopierer, MF-Systeme - (Hamburg)
  • Informationselektroniker für Bürosystemtechnik m/w/d (Drucker/Kopierer) mit Spaß an IT-Technik (Hamburg-Ost)
  • Elektrotechnik Meister m/w/d Fachr. Energie u. Gebäudetechnik - (Neumünster) -–
  • Elektrotechniker m/w/d Fachrichtung Energie- u. Gebäudetechnnik – (Neumünster) –
  • Kundendiensttechniker (m/w/d) Sicherheitssysteme
  • Bauleiter Sicherheitstechnik (m/w/d)
  • „Grüner Daumen“ als Gartencenterleitung m/w/d mit kreativen Ideen und Vorbildfunktion – (Hamburg) –
  • Planer/Projektleiter TGA m/w/d (Heizung, Lüftung, Klima, Kälte - (Hamburg) -
  • Bauleiter Hochbau/Ausbau für kleine und mittlere Projekte im Bestand m/w/d - (HH West) -
  • Anlagenmechaniker m/w/d Sanitär - (Raum Norderstedt) -
  • Handwerklich/technisch begabte Verstärkung für Entsorgungsfachbetrieb m/w/d
  • Anlagenmechaniker SHK m/w/d für gehobene Kunden - (Hamburg West) -
  • Bauleiter m/w/d Tiefbau - (zw. den Meeren) -
  • Werkstattmechaniker m/w/d für Gartenmaschinen - (Norderstedt) -
  • Bauleiter m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Bauhandwerker m/w/d für Abbruch und Schadstoffsanierung/Rückbau – (Henstedt-Ulzburg) –
  • Metallbauer / Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Metallbauer/Handwerker m/w/d für Wintergärten und Terrassendächer – (Kiel-Nord) –
  • Techniker Versorgungstechnik m/w/d
  • Techniker Elektrotechnik m/w/d / Bachelor m/w/d
  • Monteur/Metallbauer m/w/d für Trapezblech, Dach- und Fassadensysteme – (Elmshorn) –
  • Anlagenmechaniker m/w/d SHK für gehobene Kunden - (HH-West) -
  • Kfz-Mechatroniker m/w/d - „Franzosenliebhaber/in“ für Peugeot und Citroen, südl. S.-H. / Norderstedt
  • Handwerker als Hausmeister m/w/d für Bürokomplex mit Logistikzentrum - (Norderstedt) -
  • Mechaniker m/w/d für die Wartung von Werkzeugen / Luftfahrt – (Norderstedt) -
  • Zerspanungsmechaniker m/w/d
  • Monteur m/w/d Bereich „Material Handling“, reisefreudig, entwicklungsfähig – (Quickborn) –
  • Elektriker / Elektromonteure m/w/d, Schaltschrankbau / Maschinen Installation, "Material Handling" - (Quickborn) –
  • Mechaniker m/w/d für die Wartung von Werkzeugen / Luftfahrt – (Norderstedt) -

    Job-Nr. 2085
    Mechaniker / Techniker m/w/d für die Wartung von Spezialvorrichtungen und Werkzeugen in der Luftfahrt, Norderstedt.
     
    Anstellung immer direkt beim Arbeitgeber – kostenfrei für Bewerber.
     
    Der ideale Mitarbeiter m/w/d hat eine Ausbildung als Mechaniker in den Bereichen – KFZ / Werkzeugmaschinen / Schlosser / Dreher / Fräser m/w/d erfolgreich abgeschlossen und möchte sich beruflich weiterbilden und spezialisieren sowie sehr eigenständig und verantwortlich mitgestalten (schlummert das in Ihnen?).
     
    Ihr Anfangsgehalt für diese Tätigkeit liegt je nach Hintergrund, Können, Wissen und Erfahrung so zwischen 35.000 € bis 42.000 € brutto p. a. Sollten Sie der Spezialist sein, nennen Sie gerne Ihren Preis.
    Dazu kommt ein erfolgsabhängiger Bonus (im Januar für das Vorjahr), der so zwischen 3.000 € bis 5.000 € liegt.
     
    Interessant ist vielleicht auch noch Ihre Arbeitszeit. Diese können Sie von Mo. – Fr. in der Zeit zwischen 6:00 Uhr und 20:00 Uhr erbringen und ist also sehr flexibel (nach Absprache) gestaltbar. Und es gibt Tätigkeiten (dazu gleich mehr), die Sie auch im Homeoffice erbringen können. Ihr neuer Chef ist da sehr kulant.
     
    So, das Wichtigste wissen Sie schon mal. Und wenn Sie nun neugierig geworden sind, dann lesen Sie einfach mal weiter.
     
    Das Unternehmen, das Sie gerne als neuen Mitarbeiter m/w/d gewinnen möchte, sagt von sich:
    „Wir sind weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Wartung von Flugzeug- und Triebwerkswerkzeugen, Triebwerksständen sowie Ground Support Equipments. Seit mehr als 50 Jahren bieten wir mit unseren Produkten und unserem technischen Know-how einen Service an der Spitze der industriellen Leistungsfähigkeit, der von unserem breit gefächerten Kundenkreis hoch geschätzt wird. All dies verbunden mit weltweiter Präsenz (Miami, Cincinnati, Querétaro, Dubai, Singapur, Zhuhai, Derby, Doha, Toulouse, Hamburg…), um Kundennähe, Qualität und hervorragenden After-Sales-Service zu gewährleisten.“
     
    Ihr neuer Chef hier in Norderstedt (zu ihm gleich noch mehr), hat meine Frage: „Was könnte Mitarbeiter m/w/d bewegen, zu Ihnen zu wechseln?“ – so beantwortet:
    „Mitarbeiter können sich hier mit Unterstützung der Firma fachlich weiterentwickeln. Wir sind hier vor Ort ein kleines flexibles Unternehmen mit Freiheiten, wie z. B. Admin-Aufgaben können die Mitarbeiter auch im Homeoffice erledigen. Die Kontakte mit allen Kollegen m/w/d, auch in Frankreich sind sehr persönlich. Wir freuen uns, wenn Mitarbeiter die Abläufe mitgestalten. Ein zeitlich flexibles Arbeiten ist möglich. Fachliche Schwerpunkte können hier eingebracht und gelebt werden. Wir geben auch Unterstützung in der persönlichen Weiterentwicklung. Und wir sind ein solides und finanziell gesichertes Unternehmen.“
     
    Könnten das Gründe sein, zu wechseln?
     
    Dann fehlt Ihnen noch Ihr neuer Chef und damit die Frage, haben Sie mit ihm eine produktive Wellenlänge?
     
    Ein Mitarbeiter hat ihn so beschrieben:
    „Er ist wohl der entspannteste Chef, den man sich landläufig vorstellen kann. Sein Umgang mit Fehlern ist absolut nicht nachtragend und völlig transparent. Außerdem ist er äußerst geduldig und erklärt Dinge gerne und umfassend. Persönliche Anliegen werden von ihm stets gehört und er versucht diese dann auch bald umzusetzen. Konflikte versucht er zu vermeiden. Urlaubsanträge und Reisekostenabrechnungen sowie andere in seiner Befugnis stehenden Entscheidungen erfüllt er immer sehr wohlwollend und sofort. Er hat großes Vertrauen in mich und gibt auf meine Expertise/Wort sehr viel, was ich mir aber erarbeitet habe.
    Gerne mischt und denkt er als betriebswirtschaftlich geprägter Geschäftsführer an teilweise unkonventionellen technischen Lösungswegen mit, was teilweise zu Lösungen führt, an die keiner gedacht hat. Er verlangt manchmal viel, akzeptiert aber auch, wenn man begründet darlegt, warum das nicht geht. 
    In Stresssituationen ist er auch mal genervt, aber niemals laut oder ausfallend.“
     
    (Dieser Mitarbeiter ist jetzt seit mehr als 2 Jahren im Unternehmen und ich finde, er hat seinen Chef super beschrieben.)
     
    Er ist ein ausgesprochener Familienmensch, hat 3 Töchter, ist Rot-Weiß-Essen Fan, um den Kopf freizubekommen, geht er laufen, er kocht auch gerne und versucht sich gerade an veganer und vegetarischer Küche, da Frau und Töchter gerade die Ernährung umstellen.
     
    Auf meine Frage: „Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen passen hier nicht rein?“, kam nur – nicht mitdenken, Ja-Sager und unflexibel.
     
    Auf meine Frage: „Der ideale Mitarbeiter bringt was mit?“, hat er aufgezählt:
    „Sehr flexibel, hat eine eigene Meinung und vertritt diese auch, denkt und handelt sehr eigenständig, lebt eine offene Gesprächskultur, Ehrlichkeit und Loyalität, bodenständig – mit einem gesunden Selbstbewusstsein, kreativ-verrückt, gutes Gespür für Menschen, also Fingerspitzengefühl, höflich, freundlich und hilfsbereit, gute Umgangsformen, sich auch mal zurücknehmen können, geduldig, hartnäckig und ausdauernd, in sich ruhend und wenn nötig auch ausgleichend.“
     
    Spüren Sie eine Wellenlänge?
     
    Dann jetzt alles, was Sie noch wissen müssen, um eine gute Entscheidung zu treffen.
     
    Zusätzlich zur Ausbildung als Mechaniker m/w/d sollten Sie noch Folgendes mitbringen:
    - Technische Zeichnungen lesen und umsetzen (60 Seiten sind keine Seltenheit), also sehr umfangreich und alles in Englisch.
    - daher sollte Ihr Englisch ausreichen für eine Verständigung und das Lesen der Zeichnungen. Kurse, um das zu verbessern, bekommen Sie bezahlt.
    - Wenn Sie einen Kranschein und den Staplerschein haben, wäre das gut, aber beides können Sie auf Kosten der Firma machen.
    - Den Führerschein benötigen Sie, den Hängerschein können Sie hier auch noch machen.
    - Wenn Sie Schweißscheine haben, wäre das super, aber auch die können Sie hier machen.
    - Mit MS-Office sollten Sie arbeiten können.
    - Reisebereitschaft – sollten Sie mitbringen. Denn zu Beginn Ihrer Tätigkeit werden Sie so 3 bis 6 Wochen in Toulouse eingearbeitet. Wenn Sie fit sind, fahren Sie auch mal zum Kunden. Das kann die BRD sein, aber auch mal das europäische Ausland, wobei Sie sich hier immer mit den Kollegen abstimmen.
    Daran sollten Sie Spaß haben und die Familie sollte da keine großen Einwände haben. Aber – die meiste Zeit sind Sie in Norderstedt.
    - Ach ja, Ihre Deutsch- und Mathelehrer haben Sie noch in guter Erinnerung.
     
    Dann zu Ihren Aufgaben. Ihr neuer Chef hat die so aufgezählt:
    - Bestandsaufnahme, Feststellung des Reparatur- und Arbeitsaufwandes
    - die Feststellung, welche Ersatzteile werden benötigt und diese an den Einkauf geben
    - die Durchführung der Wartung, der Reparaturen, mit einem anschließenden Test
    - die Zusammenarbeit mit beauftragten Fremdfirmen
    - Erstellung von Zertifikaten
    - die Organisation der Transporte
    - Unterstützung beim Be- und Entladen der An- und Auslieferungen
    - Ideen einbringen, Standards mit entwickeln
    - die Unternehmensentwicklung durch Ihre Tätigkeit hilfreich unterstützen.
     
    Das Unternehmen hat diese Aufgaben so beschrieben:
    - Technische Betreuung und Entwicklung der zugewiesenen Kunden
    - Empfang und Registrierung der zu wartenden Werkzeuge
    - Technische Expertise und Bewertung nach Zeichnung und technischen Spezifikationen
    - Reparatur, Wartung, Lasttest und Kalibrierung
    - Montage und Demontage (mechanisch und hydraulisch)
    - Koordination von Subunternehmen
    - Verpackung und Vorbereitung der Sendungen
    - Inspektion, Wartung und kleinere Reparaturen beim Kunden vor Ort innerhalb Deutschland.
     
    Zum Schluss nun noch die Annehmlichkeiten:
    - Es gibt einen Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge – bis zu 150 € monatlich
    - Sie können ein E-Bike über Firmenleasing erhalten
    - jede Menge bezahlte Fortbildungen
    - Kaffee und Wasser sind für alle frei
    - 30 Tage Urlaub, sollten Sie mal mehr brauchen, sprechen Sie es an
    - Überstunden fallen selten an und werden bezahlt.
     
    Lesen Sie diesen Text bitte zweimal, mit dem Kopf für das Fachliche, mit dem Bauch für das Menschliche und das dritte Mal mit der Partnerin wegen des Familienfriedens.

     
    Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach mal durch (Reinhard Schuh – 0172/4537486).
     
    Wie bewerben Sie sich:
    Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail als PDF-Datei.
    per Post: Bitte kein Original-Foto, keine Mappen und Hefter, sondern nur den INHALT Ihrer Bewerbungsmappe senden. Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Ergebnis gern per E-Mail an: info@personal-schuh.de
     
    Wir weisen darauf hin, dass die Kosten zur Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch, insbesondere Reisekosten sowohl durch uns, als auch durch den vermittelten potenziellen Arbeitgeber nur dann erstattet werden, wenn eine vorherige ausdrückliche Kostenzusage durch uns erfolgt. Andernfalls können diese Kosten leider nicht erstattet werden.